Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!

Externes Menü

Ankunft aus Rumänien 02. Februar 2017

| | E-Mail |

1 IMG 36593 Welpen auf dem Weg ins Glück!!!

Am 3.2. startete wieder einmal eine lange Tour von Rumänien-Timisoara nach Deutschland.
Waiblingen war dieses Mal das Ziel für 3 Welpen.

Freddy, Fiona und Franky durften zusammengekuschelt auf die Reise gehen.
Die Drei waren ohne ihre Mama in Rumänien gefunden worden.

Endlich raus aus der Kälte, denn in Rumänien mussten die Süßen bis zur Abreise draußen leben.


 

 

Am Samstag Morgen kamen die 3 in einer Pflegestelle in Waiblingen an. Dort wurde Fiona von unserer Nina angeholt, die sie vorerst in Pflege nimmt.

Fiona wartet somit in Rudersberg auf IHRE Menschen. Eine zuckersüße, sensible und brave Maus :-))

Franky, ein Hundemädel, durfte sofort zu IHREN Menschen, denn sie war schon vorher vermittelt worden. 

Freddy wartet in Waiblingen bei Simone auf SEIN Zuhause bei ganz lieben Menschen, die ihn ein Hundelebenlang lieben und versorgen dürfen.

Freddy ist ein kleiner Clown, der immer zu Späßen aufgelegt ist. Ich danke Anke, Nina, Simone und unserer tapferen Simona in Rumänien, für ihre tolle Arbeit.

Einige wenige Fotos anbei.
Bis zur nächsten Tour

Jutta Schlotfeldt


 

 1 Fiona auf dem ersten Spaziergang

 

Hallo, ich bin die Welpin Fiona, warte jetzt in Rudersberg und suche ein Zuhause.

Ich komme aus Rumänien, wo es bitterkalt war.

Simona, eine Tierschützerin in Rumänien hatte mich und meine beiden Geschwisterchen gefunden.

Wir hatten uns dicht aneinandergekuschelt, da wir auch große Angst hatten.

Unsere Mama hat man nicht mehr gefunden. Die Arme ist sicherlich verunglückt oder von den Hundefängern getötet worden.

Nun aber durften wir Drei am 3.2. nach Deutschland reisen.

Ich bin geimpft, gechippt und entwurmt....

 

Mehr Informationen über mich bekommst du, wenn du

-hier klickst-

   
   
Franky im neuen Zuhause.....redheart25x22p
   
 1 Franky im neuen Zuhause1  1 Franky im neuen Zuhause 2
   
1 Franky im neuen Zuhause 3
   

Hallo, ich bin der kleine Freddy und warte nun in Stuttgart in einer Pflegestelle.

Ich wurde mit meinen beiden Geschwisterchen in der Nähe einer Bahnschiene gefunden. 

Wir hatten uns dort unter einem Betonklotz aneinandergekuschelt und versteckt. 

Trotzdem waren wir natürlich in großer Gefahr....Hunger, Kälte, Bahnschiene...ect., viel zu klein, um zu überleben.

Unsere Mama???? Nicht da, wahrscheinlich ist sie bei der Futtersuche von den Hundefängern getötet worden.

Simona, eine Tierschützerin hier in Rumänien, wurde benachrichtigt, dass man uns Drei entdeckt hatte. Sie holte uns mitten in der Nacht dort weg.

Nun bin ich geimpft, gechippt und entwurmt. Habe natürlich einen EU-Pass und warte nun auf Dich!

Mehr Informationen bekommst du, wenn du -hier klickst-

 
 
 1 Freddy3 1 Freddy2 
   

Was Sie tun können ?

Simona muss ihre Hunde tierärztlich versorgen lassen - aufpäppeln, später dann impfen, chippen. Sie bräuchten spezielle Nahrung - müssen mehrmals am Tag gefüttert werden. Helfen Sie Simona und den rumänischen Hunden mit einer kleinen Spende. 

Was Sie damit erreichen können sehen Sie in dieser und allen weiteren Ankünften - gerettete Hunde und glückliche Menschen!

Vielen, vielen DANK.

 Die Pflegestelleninformation können Sie klick -hier-  nachlesen und 5 Euro für ein Körbchen finden Sie klick -hier-
   
   

Spendenkonto, Bank: Nord Ostsee Sparkasse

Kontoinhaber: Hundeliebe - grenzenlos e.V.

Kto.Nr. 186045167
BLZ: 217 500 00

Stichwort "Körbchen" oder "Rumänien"

IBAN:DE37217500000186045167

BIC-/SWIFT-Code:NOLADE21NOS

Die Gemeinnützigkeit ist mit Schreiben
Finanzamt Flensburg vom 21.02.2011
u. der St. Nr. 15.290.8280.5 anerkannt.       
 dogpaw 1 350p
   
 
   
   
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein