Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!

Externes Menü

Niels

| | E-Mail |

Niels AOK 00

Die Geschichte von Niels, dem kleinen goldgelben Mischling, der so lieblos entsorgt wurde und mit großen Schmerzen hoffnungslos in einem schmutzigen Zwinger saß, entspricht der Geschichte von unzähligen Hunden auf Zypern.

Niels ist nur einer von vielen.

Es ist so ein unbeschreibliches Gefühl, wenn man helfen kann, wenn man den Hunden durch den Tierarztbesuch, durch eine Operation, durch die Gabe von Schmerzmitteln und durch streichelnde Hände die Hoffnung wiedergeben kann.

Doch leider dürfen wir nie vergessen, dass all das sooo viel Geld kostet und uns manchmal verzweifeln lässt. Wie schön wäre es, wenn wir noch mehr machen könnten….

Hier geht es zu dem schönen Happy End -VIDEO- von Niels.

 

 

 

 

 

 

 

 

 dogrow42

 


Manchmal hören wir: uff, ihr seid aber teuer!

Niels wurde an den Zehen operiert, sein cherry eye wurde beseitigt, er wurde kastriert, geimpft, gechippt, entwurmt und entfloht. Zudem wurde noch ein Test auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt.

Dann durfte Niels in ein Flugzeug steigen. Dafür musste ein Mitglied des Vereins erstmal nach Zypern fliegen um ihn und noch ein paar mehr Schätze abzuholen.

Auf Zypern muss der Mensch auch noch in einer Pension übernachten. Endlich in Hamburg angekommen, sind Mitglieder des Vereins viele viele Kilometer gefahren, um die Hunde zu begrüßen und zu übergeben.

Wir sind zu teuer? Ich finde nicht, denn mit der Schutzgebühr kommen wir nicht einmal aus, sondern wir sind immer wieder auf die Großzügigkeit unserer Spender angewiesen.

Wir überweisen sehr viel Geld nach Zypern, um die Situation dort vor Ort etwas zu entspannen.
So bekommen die einzelnen Stationen monatlich extra Futtergeld. Wir holen einige der Hunde aus den Tötungsstationen und bringen sie in privaten Kennels unter, was schon enorm viel Geld verschlingt. 

Jeden Monat müssen wir unsere Flugboxen wieder zurück nach Zypern verschiffen lassen (die vorher von zwei Kollegen gereinigt, desinfiziert, verpackt, gestapelt, foliiert und zum Abtransport vorbereitet werden.)

Genau wie bei den Flügen steigen auch bei den Speditionen stetig die Preise. Aber dies sind alles Kosten, die wir monatlich und immer wiederkehrend aufbringen müssen, um unseren Verein am Laufen zu halten und um weiter unsere Hunde retten zu können!

Auf Grund der ständig steigenden Kosten wünschen wir uns noch viel mehr Menschen, die 5€ für ein Körbchen spenden. (Kann natürlich auch mehr sein)

Denn es warten noch so viele Hunde wie der kleine Niels die uns brauchen.
Helfen Sie uns bitte, damit wir weiter machen können.

 

Frauke Neumann

 

 

 

 

 

 

 

   5 Euro für ein Körbchen, für Hunde aus den Tötungsstationen

Spendenkonto, Bank: Nord Ostsee Sparkasse

Konto: Hundeliebe - grenzenlos e.V.

Kto.Nr. 186045167 BLZ: 217 500 00
IBAN:DE37217500000186045167
BIC-/SWIFT-Code:NOLADE21NOS
 

 

 

 

 

dogrow42

 

 

 

 

 

Kommentare  

 
#1 NielsMichaela Kruse-Alpers 2016-11-07 06:20
.
Was für ein schönes Video :- )
Niels du kleiner Schatz, deine Geschichte ist so rührend - es ist so schön zu sehen, dass du es geschafft hast und nun glücklich mit deiner Familie zusammen leben kannst.

Hoffentlich bekommern die vielen anderen Fellnasen auch bald ein schönes Zuhause...

Grüße
Michaela
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein