Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!

Externes Menü

UPDATE: “Mein größter Wunsch zu Weihnachten“ – von Husky Zeus

| | E-Mail |

1 IMG 5416 001

Ein Leben ohne Schmerzen

Hallo Ihr Lieben,

leider hat sich nun der schlimme Verdacht meines Pflegefrauchens bestätigt:
Bei mir wurde eine FRAKTUR DES RECHTEN VORDERBEINES festgestellt.

In meiner alten Heimat auf Zypern hatte ich mit ca. 6 Monaten einen Unfall, bei welchem die Wachstumsfuge des Vorderbeins beschädigt wurde, so dass meine Elle und meine Speiche unterschiedlich lang weiter gewachsen sind.

Zu dem Update geht es -->  -klick hier-

 

 

 

 

 

dogrow42

 

 

Durch diesen Unfall, der leider nicht behandelt wurde, wuchsen meine Knochen falsch zusammen und meine Familie auf Zypern wollte mich dann plötzlich nicht mehr.

So landete ich mit Herzschmerz und Schmerzen im Bein im Tierheim.

Als ich Anfang September das heiße Zypern verlassen konnte und in meine Pflegefamilie auf die Schwäbische Alb zu ein paar klasse Huskymädels ziehen durfte, war ich total happy und vergaß für eine kurze Zeit meine Schmerzen im Bein.

IMG 20160913 093858 1480755780424 

 

Leider ist es nun akut und ich muss nach Aussage mehrerer unabhängiger Tierarzt-Spezialisten schnellstmöglich operiert werden, um einerseits die unterschiedlichen Beinlängen korrigieren zu lassen, damit ich meine Schmerzen endlich loswerde, und andererseits, um weitere Folgeschäden in meiner Schulter und der Pfote auszuschließen. Schließlich bin ich doch ein absoluter Jungspund mit meinen grade mal 13 Monaten und möchte die nächsten 14-15 Jahren noch wie für einen Husky typisch rennen und springen können!

 

 IMG 20160914 152746 1480755715657  IMG 20161108 084651 1480756147461
   

Ich bin mächtig erschrocken, als ich hörte, dass die Operation ziemlich kompliziert und auch mit ca.
1.500 – 2000 EURO OP-Kosten sehr teuer werden wirdABER: Das ist die EINZIGE CHANCE für mich
in Zukunft ohne Schmerzen leben zu können und endlich wie ein normaler Husky mit meinen Freunden über die Wiesen toben zu dürfen. 

Meine Pflegefamilie wird mich in dieser kritischen Phase auch gut betreuen und pflegen. 

Deshalb bitte ich Euch von ganzem Herzen um EURE Unterstützung, mir diese OP zu ermöglichen ! 

Das ist mein einziger und sehnlichster Weihnachtswunsch…

Ich wünsche Euch, Euren Familien und Euren vierbeinigen Freunden ein besinnliches Weihnachtsfest und vorab möchte ich mich ganz herzlich für Eure Unterstützung bedanken ! 

Ich werde Euch natürlich über meinen weiteren Werdegang dann auch berichten.

Liebe Grüsse,

Euer Zeus

   
IMG 20161011 115936 1480756074215 IMG 20161027 172518 1480755656438
 Zeus` Seite -klick hier-  

   
 Update: 11.01. 2017  

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe Ihr habt die Feiertage genossen und den Jahreswechsel stressfrei überstanden...

Ich wollte mich gerne bei Euch mit einem aktuellen Update zu meiner Krankengeschichte melden.

Dank Eurer großartigen Unterstützung wurde direkt nach Weihnachten ein aktueller Status von meinem betroffenen Vorderbein und meiner Pfote aufgenommen. Und das Ergebnis war zur Überraschung meines behandelnden Spezialisten und meiner Pflegefamilie überraschend erfreulich:

Meine Selbstheilungskräfte haben tatsächlich ein gutes Stück Regeneration beigetragen, so dass eine große OP an meiner Elle zum aktuellen Zeitpunkt kontraproduktiv wäre. 

Mittels einer Arthroskopie wurde sichergestellt, dass die Gelenkflüssigkeit im normalen Bereich liegt und das ich keine neuen entzündliche Prozesse im Gelenk bekommen habe.


 1 IMG 5421  1 IMG 5422
   
1 IMG 5425 1 IMG 5420
   
1 IMG 5426 1 IMG 5427
   

Für eine endgültige Entwarnung ist zwar noch zu früh, aber meine Prognose für die Zukunft schaut nun viel besser aus. Sicherlich hat auch die regelmäßige und angemessene Bewegung, meine tollen Hundemädels hier und die gute Betreuung meiner Menschen dazu viel beigetragen. 

Daher an dieser Stelle von mir nochmals an Euch alle, die einen Beitrag in welcher Form auch immer geleistet haben,
ein ganz dickes DANKESCHÖN !!!

Ich bekomme jetzt auf lange Zeit gute Sachen, die meine Knochen, Knorpel und Gelenke unterstützen
und gegen Entzündungen wirken. Mein Tierarzt will mich aber auch weiterhin regelmäßig sehen und fängt in Kürze 
eine Schmerztherapie für meine Pfote an - vielleicht habe ich auch hier nochmal großes Glück ?

Bitte drückt mir weiterhin fest die Daumen, dass nun mein echtes Huskyleben -ohne Schmerzen- endlich starten kann ! Und das meine Pfote mir langfristig so hoffe ich keine Sorgen macht...

Euer Zeus ( Spitzname Red Devil ;-)

   
1 IMG 5412 1 IMG 5414
   
1 IMG 5428 1 IMG 5429
   
   
"Es war einmal ein alter Mann, der jeden Morgen einen Spaziergang am Meeresstrand machte. Eines Tages sah er einen kleinen Jungen, der vorsichtig etwas aufhob und ins Meer warf.

Er rief: "Guten Morgen. was machst Du da?" Der Junge richtete sich auf und antwortete: "Ich werfe Seesterne ins Meer zurück. Es ist Ebbe, und die Sonne brennt herunter. Wenn ich es nicht tue, dann sterben sie." "Aber, junger Mann", erwiderte der alte Mann, "ist dir eigentlich klar, dass hier Kilometer um Kilometer Strand ist. Und überall liegen Seesterne. Du kannst unmöglich alle retten, das macht doch keinen Sinn."

Der Junge hörte höflich zu, bückte sich, nahm einen anderen Seestern auf und warf ihn lächelnd ins Meer. "Aber für diesen macht es Sinn!"
 
   
   
   
Spendenkonto, Bank: Nord Ostsee Sparkasse
Operation Zeus
Konto: Hundeliebe - grenzenlos e.V.

Kto.Nr. 186045167 BLZ: 217 500 00
IBAN:DE37217500000186045167
BIC-/SWIFT-Code:NOLADE21NOS
 
   
huliph 
   
   
   
 

Kommentare  

 
#3 ZeusMichaela Kruse-Alpers 2017-01-12 06:34
.
Hach ja ... ich freue mich einfach so sehr für Zeus!

Er sieht so glücklich und zufrieden aus mit seinem "Rudel".
Jetzt drücken wir ihm noch mal die Daumen für eine hoffentlich baldige Happy End Geschichte :- ))

Grüße
Michaela
 
 
#2 Hoffnung für Zeus!Helga Wikinger 2016-12-14 22:59
Lieber, wunderschöner Zeuss!
Ich die Jule ehemals Julia hatte auch großes Glück, darum drücke ich dir alle Pfötchen u.meine Mama die Daumen, dass die OP schnellstmöglich erfolgen kann.
Wenn ganz viele liebe Menschen, einen kleinen Beitrag leisten, muss es doch zu schaffen sein. Wie würden wir uns alle freuen, wenn du bald ohne Schmerzen rennen u. toben könntest.
Von uns ist, für deinen Weihnachtswunsch etwas unterwegs.
Liebe Grüße von Jule u. Frauchen
 
 
#1 OP-ZeusMichaela Kruse-Alpers 2016-12-07 06:17
.
Hallo, du wunderschönes Kerlchen.
Es ist schon traurig genug, dass du auf Zypern so lange leiden mußtest - jetzt wollen wir doch alle gemeinsam dafür Sorgen, dass dein Bein wieder in Ordnung kommt und du vielleicht schon bald frei von Schmerzen leben wirst können und dann wie ein richtiger Husky laufen und rennen kannst!
Drücke dir und deiner tollen Pflegefamilie für die OP ganz fest die Daumen !
Grüße
Michaela
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein