Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!

Externes Menü

Liebe Hundefreunde,

Am Sonntag den 23.01.2011 fand in Bordesholm bei Familie Kohnke die Gründung für den neuen Verein Hundeliebe-grenzenlos statt. Liebe Hannelore, lieber Wolfgang, vielen Dank für  Eure tolle Gastfreundschaft!

Wir waren 11 zuversichtliche Zweibeiner und 8 aufmerksame Fellnasen haben darauf geachtet, dass alles seine Ordnung hatte ;-)

Zum Wahlergebnis:

Nach Bestätigung der Satzung wurden jeweils einstimmig die nachfolgenden Personen in den Vorstand gewählt:

  1. Vorsitzende Frauke Neumann
  2. Vorsitzende Jutta Schlotfeldt
  3. Vorsitzende Alexandra Voigt
  4. Kassenwart Thomas Schleiff

Nach den Formalitäten ging es dann hauptsächlich um die allerersten Schritte, wo und wie wir uns engagieren und organisieren möchten:

Grundsätzlich ergibt sich das natürlich zum einen aus der Satzung, aber zum anderen auch aus dem neuen Vereinsnamen, Hundeliebe – grenzenlos. Dieser Name möchte Programm sein und zum Ausdruck bringen, dass sich der Verein je nach Möglichkeit und über alle Grenzen hinaus, insbesondere für Hunde in Not engagieren möchte.

Dafür stehen wir schon in regem Kontakt mit anderen Tierschützern, Tierheimen und Tierschutzorganisationen.


Das Traurige daran ist, dass es und fast egal wohin man schaut, so unendlich viele Hunde in Not gibt. Aber das darf niemals abschrecken und die Begründung für Untätigkeit sein - jedes Leben zählt.

Die Erfolge im Tierschutz, die Lichtblicke und die Hoffnungen werden stets davon getragen, dass es auch  überall Menschen gibt (leider nie genug), die sich mit so bewundernswertem Einsatz und oft unter den widrigsten Umständen – für unsere Mitgeschöpfe einsetzen.   

Ein großes Thema waren natürlich auch die Zypernhunde, für die wir nach 3 jährigem Einsatz eine besonders tiefe Verbundenheit empfinden, wie sollte es auch anders sein!

Daher wird auch der neue Verein versuchen, seinen möglichen Anteil zu leisten, um den Zypernhunden weiterhin beizustehen.

Unabhängig von anderen Organisationen die sich dort in dankenswerter Weise engagieren, möchten wir einfach nur helfen - so gut es möglich ist.

Wir können weder anders denken noch anders handeln und hoffen sehr, dass sich auch weiterhin möglichst viele Tierfreunde - für die Zypernhunde in Not engagieren!