Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Social Media

  Folge uns auf Facebook...

logo-fanpage-original

Externes Menü


...schließen
Bitte Grafiken klicken und dann Info lesen
Titel

Aktuelle Berichte über Hundeliebe - grenzenlos

Liebe Freunde der Hunde in Not,

auf dieser Website, neu seit dem 22. Januar 2011, finden Sie die aktuellen Berichte über "unsere" Schützlinge, ihre Geschichten und Schicksale und über die Menschen, die sich um sie sorgen.

 

Der Verein Hundeliebe - grenzenlos e. V. vermittelt Hunde in Not und unterstützt Tierschutzaktivisten vor Ort. Besonders auch für Fellnasen aus Tötungsstationen, die sonst niemanden haben der ihnen hilft, der sie beschützt und umsorgt und tagtäglich - für sie einsteht.

Wir suchen stets: * Pflegestellen * Flugpaten * Spenden und Hilfe * Danke!

 

Aktuell suchen 5 Fellnasen, die in unseren Pflegestellen in Deutschland ein vorläufiges Plätzchen gefunden haben - ihre Menschen und ein endgültiges Zuhause.

Damit sie wissen wo sie bleiben dürfen und wer es ihr Leben lang gut mit ihnen meint und sie beschützt und behütet und damit möglichst schnell ein weiterer Hund in Not, wieder in eine Pflegestelle aufgenommen werden kann - bitte siehe hier.

 

 

Unter den den aktuellen Pflegehunden ist auch Carmen, an deren Schicksal schon viele Menschen Anteil genommen haben. Carmen saß 1 Jahr lang in einer Tötungsstation und es ist schon ein kleines Wunder, dass sie dort so lange überleben konnte.

Das Wunder fand eine Fortsetzung, als unsere Jutta sie dann zufällig auf einem Video sah und in die Vermittlung aufnahm und Hannelore und Wolfgang sich sofort bereit erklärten, Carmen in Pflege zu nehmen. Über die ersten Stunden nach der Ankunft am 14. März schreiben ihre neuen Pflegeeltern...


...Carmens Ankunft in Hamburg wurde von uns mit Spannung und Freude erwartet. Als sie ihre Transportbox verlassen hatte, war sie durch die vielen Menschen und neuen Eindrücke in dem Flughafengebäude doch ziemlich arg eingeschüchtert. Die Fahrt im Auto verlief dann aber ganz entspannt. Zu Hause angekommen, konnte sie im Garten in aller Ruhe ihr kleines Geschäft erledigen und dann unsere beiden „Jungs“ kennenlernen.


Wir waren freudig überrascht, dass sie anschließend ohne Schwierigkeiten mit uns ins Haus ging. Nachdem wir ihr dort das Brustgeschirr abgenommen hatten, war Carmen plötzlich ein ganz anderer Hund. Sie wollte gestreichelt werden und kam auf Zuruf. Sie folgte uns sofort auf dem Fuße, als wir ihr Körbchen nach oben ins Schlafzimmer trugen. Dort schlief sie bis zum Tagesanbruch.


Nach dem morgendlichen Gang in den Garten mit unserem Großen ging sie für die nächste Runde Schlaf noch einmal in ihr Körbchen. Vorher aber besuchte sie ihren Pflegepapa in seinem Bett, legte sich auf seine Füße, auf den Bauch und kuschelte sich in seinen Arm. Leider war es im Zimmer noch zu dunkel, um dieses Idyll im Bild festzuhalten.


Carmen ist - nach unserer Beobachtung in dieser kurzen Zeit - ein sehr anhängliches und liebebedürftiges Hundemädchen. Streicheleinheiten nimmt sie „lämmerschwanzwedelnd“ gerne an, legt ihr Köpfchen in die Hand und genießt die Zuwendung.


Wenn Carmen beschlossen hat, sich jemandem anzuschließen, dann folgt sie dieser Person - auch von ihrer Neugier angetrieben - sogar in den Keller, um diesen eigenständig zu inspizieren.


Man kann bedenkenlos sagen, dass sie trotz ihrer in der letzten Zeit schlimmen Vorgeschichte das Vertrauen in den Menschen nicht verloren hat, denn sie ist uns sehr freundlich zugewandt. Vermutlich hat sie zuvor ein gutes Zuhause gehabt, denn ein Bett war ihr ja nicht fremd ;-)


Über Carmens erste Stunden in Deutschland berichteten ihre Pflegeeltern

Hannelore und Wolfgang

Kommentare  

 
#3 Carmenkirsten 2011-03-17 13:15
Ich freue mich sehr für Carmen,daß sie in eine so schöne Pflegestelle gekommen ist,nach dem Drama was dieser Hund erlebt hat.Sie ist eine Kämpferin und hat nur gutes verdient.

Ich wünsche diesem Hund ganz viel Liebe,Kraft und Balsam für die Seele!!!!!!!!!!!!!!!
 
 
#2 Willkommen in Deutschland, Carmen!Ulrike Lang 2011-03-16 18:28
Ich freue mich, dass Carmen sich gleich so aufgeschlossen zeigt und wünsche dieser lieben Hündin möglichst bald ein schönes eigenes Zuhause, wo sie für immer bleiben kann, bevor sie sich zu sehr an das Ehepaar Kohnke gewöhnt...na ja, vielleicht ja auch umgekehrt...
Das wäre dann ein Mädel nach zwei Jungs, sozusagen :-)
 
 
#1 PennyChristiane Block 2011-03-16 15:42
Liebes Ehepaar Kohnke,
mit gro0er Freude u. auch mit Freudestränen habe ich Ihren Bericht über Carmen gelesen. Ich freue mich so sehr für diesen Hund, der so viel Schlimmes hinter sich hat und nun endlich so viel Liebe erfahren darf. Danke, daß Sie sich ihrer angenommen haben!
Liebe Grüße
Christiane Block
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein

Ihre Suchfunktionen

Hilfe durch Shopping

online einkaufen tierschutzverein unterstuetzen klein

Pflegehunde bereits in (DE)

Wir warten am längsten

Info über: Fay
Ich warte seit: 31.10.2017
Das sind jetzt 625 Tage
Vermittler: Jessica und Klaus Thoma
Hier: Steckbrief drucken
Hier: Alle Hunde

Hunde aus der Vermittlung

Wer möchte uns helfen?

Wir suchen ständig...

Pflegestellen
Flugpaten
Sponsoren

Bitte anrufen unter:
Tel.: 0461 - 65 420
Tel.: 0461 - 74 427

4 Top Plätze unter 19.000