Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Lana weiß nicht mehr weiter…..

| | E-Mail |

1 4 puppies 1Heute erreichten uns diese jammervollen Bilder von Hundewelpen, die von ihren völlig interesselosen, verrohten und herzlosen Besitzern in den letzten 3 Tagen auf Zypern in der Tötung abgegeben wurden.....

 

 

 

 

 

 

 

Teilweise waren die Hundekinder so verfloht und verzeckt, dass unsere tapfere Lana sie sogar beim Tierarzt zum Säubern abgeben musste.

Sie können jetzt über Nacht dort bleiben.

Und dann?

(bitte klicken um die Fotos zu vergrössern)
   
 1 ticks 1 3 pups with mom 
 1 4 puppies 1  1 4 puppies 2
   
 1 5 puppies 1 2 pups with mom 
 
Diese Bilder sind alle in der Tötungsstation aufgenommen, in der ein Wärter sein „Unwesen“ treibt und ganz nach Lust und Laune füttert oder eben auch nicht und Reinigung wird ganz klein geschrieben. Eine Desinfektion gegen todbringende Keime, Viren und Bakterien wird gar nicht betrieben.

Es ist ja eine Tötungsstation!

Im Normalfall überleben die Hundekinder 3 Tage in diesem Dreck, dann sterben sie an mangelnder Liebe ohne ihre Mamas, an Unterversorgung und an den Keimen.



1 mom

Die Mama der beiden Welpen. Kraftlos, ohne Energie. Sie hat alles gegeben was sie nur konnte. Hat versucht so gut es eben ging ihre Welpen zu ernähren. Jetzt ist sie ausgelaugt, völlig hilflos und am Ende!

Hat sie mit dem Leben bereits abgeschlossen.....??....soll das "hier" jetzt ihr Ende sein??!!

   
   
1 owner surreder 2 1 owner surrender
   
1 pointer pup 1 mom with 1 pup
   
   
Lana weiß nicht mehr was sie machen soll und wo sie die Welpen unterbringen kann, denn alle Pflegestellen und Kennel sind belegt und es ist Urlaubszeit auf Zypern.

Das heißt für Lana, das sie keinen neuen Kennel anmieten kann.

Es ist zum Verzweifeln und unser Zorn auf diese Menschen auf der Insel wird immer größer, denen jegliches Gefühl für Tiere fehlt.


WARUM lassen sie ihre Hunde und Katzen so verkommen, missachten sie und werfen sie dann weg?



Wir sind zu Allem bereit, aber langsam gehen uns die Ideen aus.



Frauke Neumann

   
   
 

Kommentare  

 
#8 Immer an die "Seesterne" denken...von Bibow, Marion 2015-07-30 12:09
Ich finde keine Worte für dieses Elend, man fühlt sich so hilflos-----!!
Großen Respekt und weiterhin viel Kraft an Lana und an alle anderen Helfer. Gerne helfe ich weiter mit kleinen Geldspenden, auch wenn es wahrscheinlich nur "Tropfen auf dem heißen Stein" sind.
 
 
#7 LanaDörte Stoltenberg 2015-07-30 07:11
Respekt und Hochachtung für Lanas Arbeit und Einsatz vor Ort!
Wie kann man soetwas auf Dauer ertragen und Wut u Verzweiflung aushalten...was ist das nur für eine Verrohung unter den Menschen auf Zypern?
Ich hoffe der herzensguten Lana und den lieben Leuten vom Verein ist vielleicht doch noch irgendwas eingefallen um alle zu retten!....die drei Tage sind um....was für ein furchtbarer Gedanke....
 
 
#6 Bin so fassungslosNicole Schachner 2015-07-29 09:22
Ich bin so traurig .. es tut im Herzen so schlimm weh wenn ich die,armen kleinen Würmer sehe ... Und die echt halb tot dort liegt.. bin echt nur am heulen.. wenn ich das lese das hubde kinder vielleich drei Tage überleben dort an dem unwürdigen Ort.. Da,packt mich die WUT... Woher nimmt nur Lana und ihre kolleginen nur diese Kraft.. großen RESPEKT ... Das,Lana trotzdem nicht auf gibt.... Ich hoffe und betet das die Hunde Mama sich nicht auf gibt und sich doch wieder erholt.. sie sich novh ein schönes Leben verdient.. wie auch all die anderen fellnasen Engelchen ... :( :,(

Liebe Lana ich wünsche dir und deinen Kolleginnen noch mal gaaaaanz viel kraft.... Du bist die beste ich glaube ganz feste an dich..
 
 
#5 EntsetztSusi Rautenberg 2015-07-28 21:56
Ich bin wirklich fassungslos,das sind doch keine Menschen...
die so etwas tun... Ich hoffe das für die Kleinen und auch für die Mama ein schönes zu Hause gefunden wird. Was Lana betrifft, kann ich nur sagen RESPEKT. Wo nimmt sie nur die Kraft her all diese schrecklichen Dinge jeden Tag auf´s neue zu ertragen...?
 
 
#4 VermittlungsquoteFrauke Neumann 2015-07-28 11:18
Liebe Frau Henning,
unsere Vermittlungsquote ist so hoch, dass wir im Moment fast jeden 2. Tag Hunde ausfliegen.
Es geht um die Unterbringungsmöglichkeiten außerhalb der Tötungsstationen auf Zypern.
Die Hunde brauchen einen Platz, wo sie gefahrlos warten, bis sie auf einen Flieger gebucht werden können.
Liebe Grüße
Frauke Neumann
 
 
#3 Lana weiß nicht mehr weiterhenning 2015-07-28 10:54
Ihr schreibt, daß die Ablehnungsquote von Hundeliebe-grenzenlos bei 50-70% liegt. Mein Vorschlag: Reduziert diese Quote! Ich meine, ein 95%iges Zuhause in Deutschland ist allemal besser als das hier!
Meine Hochachtung an Lana und ihre HelferInnen. Sollte Lana sich einmal freimachen können, ist sie bei mir in Hamburg für ein paar Erholungstage sehr willkommen.
 
 
#2 OhnmachtMarianne Krause mit Fida 2015-07-28 08:13
Es ist früher Morgen und ich bin so sprachlos und auf einmal so kraftlos! Wie schafft Lana es bloß...... meine Augen füllen sich mit Wasser, aber man muss es lesen und sich nicht einfach umdrehen! All die kleinen Hilfen von uns aus Deutschland dürfen niemals aufhören. Ich verstehe wohl all diese Menschen auf der Welt nicht, die so respektlos mit ihren Tieren umgehen. Nein.... Ihr lieben hilflosen Geschöpfe haltet durch, von irgendwo wird Hilfe kommen :-)
 
 
#1 schlimmSusanna 2015-07-27 20:15
Es ist wirklich schlimm, ich fühle mich ohnmächtig und hilflos. Und dabei bin ich nur ganz am Rand betroffen.... Ihr aber, vor allem Lana, kämpft täglich gegen diese Windmühlen. Mir fällt dazu nichts ein.....ich habe keine Worte. Mir bleibt nur, Euch weiterhin so gut ich kann zu unterstützen. Aber selbst wenn im Moment Geld für einen Kennel da ist, gibt es keine zu mieten. Natürlich weiß man, dass man nicht alle Fellnasen retten kann, aber es ist einfach unerträglich......
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein