Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Bonny and Clyde....

| | E-Mail |

1 Lea und Luca 3web- so könnte der Titel für diese beiden armen Geschwister-Hunde lauten!

Lea und Luca - das sind ihre richtigen Namen, wurden in einem Dorf von einer Bekannten unserer zypriotischen Tierschützerin gefunden und dann in ihr Shelter gebracht. Da leben sie nun gemeinsam in einem Zwinger und fristen ihr noch so junges Leben dahin, ohne Aussicht auf eine Verbesserung ihrer Situation........

 ......es sei denn, wir finden über diesen Weg die perfekte Familie für Lea und Luca, die im Prinzip nicht getrennt werden wollen, denn jeder für sich leidet, wenn er den anderen nicht mehr sieht und weint. Verständlich, denn sie haben nur sich!
Luca ist die Milch und Lea die Schokolade - so drückten sich unsere deutschen Tierschützer aus, die unter anderem diese beiden Hunde vor Ort beim Fotoshooting kennengelernt haben. Diese beiden Tiere werden als sehr schüchtern, ja fast scheu beschrieben, aber wen wundert das, wenn sie nie menschliche Zuneigung und Liebe erfahren haben.

 

   
(bitte klicken um die Fotos zu vergrössern)
 1 Lea und Luca1web

 

Sicherlich wurden sie - genau wie die meisten anderen Hunde auch - nach der Welpenzeit vernachlässigt und grob fahrlässig, ja eiskalt, entsorgt.

Lea ist wohl die scheuere von beiden den Menschen gegenüber und Luca schon etwas zutraulicher.

Ganz bestimmt kann man auch über Futter und Leckerlis einen Zugang zu diesen beiden herrlichen Hunden finden, denn zu dünn sind sie allemal auch noch!

   
1 Lea1web

Nun suchen wir hundeerfahrene Menschen, die ganz viel Zeit und Lust haben, sich mit diesen beiden Rohdiamanten zu beschäftigen; ihr Vertrauen zu gewinnen und diesen Hunden zu zeigen, dass die Welt noch mehr zu bieten hat, als einen Zwinger und Lieblosigkeit.

Wer sich in der Lage sieht, diesen beiden Hunden gemeinsam ein Zuhause zu schenken und sich zutraut sie liebevoll, aber konsequent zu erziehen, der melde sich bitte umgehend bei der Vermittlerin, die dann alles weitere besprechen und veranlassen wird.

   
 
 1 Luca3web 1 Lea und Luca 3web1 Lea2web 
   

 Wer Lea und Luca bei sich aufnimmt, der hat eines garantiert - zwei Hundeseelen die ihre ganze Liebe und ihr großes Hundeherz ihrem treusorgenden Besitzer schenken werden - ein ganzes Hundeleben lang!

Maria Riecken

 

 
1 Luca1web 1 Lea3web
 
Informationen über Luca bitte  -hier- klicken Informationen über Lea bitte -hier- klicken
 
 
                  
  

 

"Es war einmal ein alter Mann, der jeden Morgen einen Spaziergang am Meeresstrand machte. Eines Tages sah er einen kleinen Jungen, der vorsichtig etwas aufhob und ins Meer warf.

Er rief: "Guten Morgen. was machst Du da?" Der Junge richtete sich auf und antwortete: "Ich werfe Seesterne ins Meer zurück. Es ist Ebbe, und die Sonne brennt herunter. Wenn ich es nicht tue, dann sterben sie." "Aber, junger Mann", erwiderte der alte Mann, "ist dir eigentlich klar, dass hier Kilometer um Kilometer Strand ist. Und überall liegen Seesterne. Du kannst unmöglich alle retten, das macht doch keinen Sinn."

Der Junge hörte höflich zu, bückte sich, nahm einen anderen Seestern auf und warf ihn lächelnd ins Meer. "Aber für diesen macht es Sinn!"

 
Liebe Hundefreunde, das ist es, was auch wir und viele andere Tierschützer weltweit tun:

Wir werfen Seesterne ins Meer zurück und mag es auch noch so pathetisch klingen, so ist es deshalb nicht weniger wahr und nicht weniger richtig.......

und es ist den Fellnasen geschuldet, die als Einzige von allen Tieren auf der Welt mit den Menschen ein soziales Bündnis eingegangen sind und ihn mehr lieben als sich selbst.........
   huliph
 Fotos: Dennis Hoock  
 

Kommentare  

 
#1 Hoffendlich finden sie Zusammen ein tolles zuhauseNicole Schachner 2015-09-12 20:14
Ich hoffe ja so sehr das sich jemand findet und beide zusammen nimmt... Geschwister die solang zusamen sind sollte man nicht trennen .. Die beiden seesternchen gehören zusammen...
Wir drücken gaaaanz festen pfötchen... Samtpfötchen und Daumen ....
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein