Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Wir erinnern uns an Elsa

| | E-Mail |

1 Elsa3 Die Regenbogenbrücke

"Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde. Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens. Auf einer Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.
Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem wunderschönen Ort. Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken, und es ist warmes schönes Frühlingswetter.
Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund. Sie spielen den ganzen Tag zusammen. Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen. Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben. So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht. Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf und die Augen werden ganz groß! Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras. Die Füße tragen es schneller und schneller.

Es hat Dich gesehen. Und wenn Du und Dein spezieller Freund sich treffen, nimmst Du ihn in Deine Arme und hältst ihn ganz fest. Dein Gesicht wird geküsst, wieder und wieder, und Du schaust endlich wieder in die Augen Deines geliebten Tieres, das so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen.

Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, und Ihr werdet nie wieder getrennt sein... 

 

 

reddecoration6

 

 

Jessi und Klaus erinnern sich:

 

Nachdem wir 5/2011 unsere Rottweiler-Schäferhund-Mischlingshündin Kyra nach 11 Jahren aufgrund mehrerer Tumore einschläfern lassen mussten, wollten wir eigentlich nie wieder einen Hund haben. Aber wie das so ist, fehlten nach kurzer Zeit die langen Spaziergänge, das Hundegetrappel auf dem Fußboden und die vielen Kuscheleinheiten.

Also beschlossen wir im Familienrat, dass wieder ein neuer Hund ins Haus kommen muss. Wir besuchten in den folgenden Tagen das örtliche Tierheim. Dort fanden wir leider keinen passenden Hund. Als nächstes durchforsteten wir die Zeitungen und siehe da, wir fanden eine passende Anzeige : Ein heller Labbi war in einer Pflegestelle in Kiel. Leider ergab ein Anruf, dass der Hund schon vemittelt sei, wir aber doch mal auf die Homepage von Hundeliebe-grenzenlos e.V. gehen sollten, vielleicht wäre ja da noch ein Hund für uns dabei.

Also riefen wir die Homepage auf und suchten unter der Rubrik Hunde ab 40cm. Wir wurden sofort fündig, als uns auf den Fotos eine schwarze Mischlingshündin direkt ins Herz sah.

 

1 Bewerbung 1

Ihr Name war Elsa und sie hatte schreckliches durchmachen müssen.

Sie wurde von ihren Vorbesitzern im Zwinger gehalten, war bis aufs Skelett abgemagert und hatte ihre 4 Welpen verloren. Im Argos-Shelter wurde sie mühevoll wieder aufgepäppelt.

Wir mussten nicht lange überlegen: dieser Hund sollte es sein und sonst keiner. Wir haben dann schnell zum Telefon gegriffen und ihre Vermittlerin angerufen. Zu unserem großen Glück durften wir Elsa bei uns aufnehmen.

Damals mussten wir unendlich lange 6 Wochen auf ihre Ankunft in Hamburg warten. Als wir sie endlich am 27.06.2011 in Hamburg am Flughafen in Empfang nahmen, kam ein ängstliches und scheues Wesen aus der Flugbox.

Sie taute dann aber nach der Zeit immer mehr auf und entwickelte sich zu einem Herz auf vier Pfoten. Sie war für uns ein ganz besonderer und spezieller Hund. Sie zeigte uns Tag für Tag wie sehr sie uns liebte und dasselbe zeigten wir ihr auch. Später war sie eine tolle Rudelführerin, als wir noch 2 weitere Hunde aus Zypern aufnahmen.

 

 

 

Sie war dann auch der Auslöser dafür, dass wir uns dazu entschlossen dem Verein beizutreten und später in die Vermittlung einzusteigen, damit noch mehr Zypernfellnasen in ein schönes neues Zuhause ziehen können.

Leider ist unsere Elsa am 06.02.2016 nach kurzer und schwerer Krankheit über die Regenbogenbrücke gegangen. Wir alle vermissen sie sehr und sie wird für immer in unserem Herzen bleiben, denn sie war ein ganz besonderer Hund für uns.

 

1 Elsa2     1 Elsa6


                                                                                                             

 1 Petersburg 009

 

 

redheart25x22p... wir werden - Elsa - nie vergessen ...run free...redheart25x22p
 

 

 

 

Kommentare  

 
#7 PfotenabdruckStengel 2016-02-11 19:33
Wir alle hier wissen, was es bedeutet einen Herzhund zu verlieren. Der Schmerz dauert verdammt lange an. Aber eure Elsa hat ziemlich große Pfotenabdrücke hinterlassen - ihr seit dem Verein beigetreten und helft weiteren Seesternen!
Was kann ein einzelner Hund mehr bewirken! Und so hilft Elsa weiterhin anderen Hunden in ein besseres Leben!
R.I.P. Elsa
LG Fam. Stengel
 
 
#6 AbschiedIna Manneck 2016-02-11 16:44
Nun kamen die Tränen, denn auch wir kennen die Schmerzen, weil unsere Hundemädels 2010 und 2014 gestorben sind. Aber manchmal denken wir, sie leben in Freddy&Frieda weiter und sind immer bei uns. Und so ist es auch!
Und so wird auch Elsa immer bei Ihnen sein.
Liebe Grüße
Ina Manneck
 
 
#5 Sandy ExleySandra Exley 2016-02-11 15:43
It was great sorrow I read your e mail to me. Elsa was very much the soul of Argos shelter when she was with us and her history and happy ending story reflects why Argos exists. Elsa had the most fantastic loving home with you that we could ever have imagined and hope all the abandoned and abused dogs will one day have the same chance. You know Elsa has a very special place in my heart and she has left her paw prints on all our hearts. I am sending you hugs and such huge thanks for giving her the best years of her life. Darling Elsa, gone but never forgotten. x
 
 
#4 TrauerHelga Wikinger 2016-02-11 12:13
Es tut mit sehr,sehr leid! Es tut so weh und jeder der Tiere liebt,kann den Schmerz verstehen.
Unsere Rosa ist auch schon 14 Jahre und krank und auch ein Hund aus einer Toetungsstation! Also, die gemeinsame Zeit ist begrenzt und man hat immer Angst vor dem Tag X!
Ich wünsche Ihnen, viel Kraft und alles Liebe.
H.Wikinger mit Rosa
 
 
#3 TrauerRobinson 2016-02-11 10:30
Jeder Hund ist etwas ganz besonderes: Sie kann uns nicht versprechen, [b]unser[/b] ganzes Leben bei uns zu bleiben, aber sie verspricht ihr ganzes Leben an unserer Seite zu sein.
Wir fühlen mit euch!
Die Robinsons
 
 
#2 TrauerSusanne Peros 2016-02-11 09:39
leider koennen uns unsere Tiere nicht ein ganzes Leben lang begleiten. Die wo gehen, bleiben aber in unserem Herzen und haben dort einen ganz besonderen Platz, sie werden nicht vergessen. Es tut immer aufs Neue weh, aber wenn die Trauer nachlaesst, dann erinnert man sich an die unzaehlig vielen schoenen Momente. Ich umarme euch. LG Susi
 
 
#1 ElsaMichaela Kruse-Alpers 2016-02-11 06:33
...run free...du schöne

Liebe Grüße
Michaela
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein