Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Die Befreiungsaktion

| | E-Mail |

1 Fund 3Heute erreichte uns eine Mail von unserer Kollegin Susi Peros aus Zypern mit der Überschrift:

~ Die Befreiungsaktion ~

Bitte lesen Sie und gucken sich die Fotos an, die Susi uns schickte.

Man könnte auch sagen, der ganz normale Wahnsinn auf Zypern.

 

 

 

 

 

 

 dogrow42


 1 Sack

Diese Monster ( Menschen kann man zu ihnen nicht sagen) hatten einen kleinen Welpen in einen weißen Plastiksack gesteckt und verschnürt für die Anfahrt zum Shelter.

Das Auto sollte wohl nicht verseucht werden....

 
1 Aussenkaefig 1 wo sie festteckte 


Sie wollten den Welpen wohl in den Außenkäfig stecken, aber als sie den Sack aufschnürten, sprang er raus und rettete sich in den Zwischenraum von den Käfigen. Dort steckte er fest und man hat ihn einfach stecken lassen.

Als Eleni dann in den Shelter kam hörte sie ihn, konnte ihn aber nicht befreien und rief mich an. 

Der Welpe konnte vorerst nicht raus, zu schmaler Durchlass und ging aber auch nicht rückwärts und umdrehen ging schon gar nicht.
Also stellte sich Eleni auf die eine Seite und ich nahm den Besen und versuchte ihn nach hinten Richtung Eleni zu schieben.
Der Welpe bekam voll die Panik und verbiss sich in den Besen, doch wir schafften es ihn aus seiner misslichen Lage zu befreien!

Ihr seht auf den Fotos den Zustand: Voller Flöhe, die teilweise schon richtige Nester hatten und unzählige Zecken.

1 20160407 153821 resized 1 20160407 153833 resized

1 20160407 153808 resized
 
1 20160407 153754 resized 1 20160407 153800 resized

Leider brachen bei der Aktion auch noch einige Welpenzähnchen aus und es blutete ganz toll.
Nun ist er mit Advantix behandelt und wir sprühten ihn auch mit Mittelchen ein, damit er ganz schnell von den Plagegeistern befreit werden konnte...
Mal gucken, wie was uns der morgige Tag bringen wird. Alltag auf Zypern :(

Was ich dem Ungeheuer wünsche, der den Hund vorher hatte und wohl auch die Mutter und evtl. andere Welpen, möchte ich hier lieber nicht schreiben...

Susi Peros
 

Dieser hübsche Welpe ist übrigens ein Mädchen und hat noch keinen Namen. So eine süße Maus  -mit so wunderschönen ( und nun Zeckenbefreiten )... "Fledermausöhrchen"...redheart20p

 

 

 ....und leider ist das Ganze noch steigerungsfähig! Denn die nächste "Geschichte" lässt nicht lange auf sich warten und übertrifft auch noch, wie wir finden, an Grausamkeit!


Die Befreiungsaktion von Mittwoch und Susi schreibt:

Einige Auffangkäfige stehen im Wald (wohlgemerkt im Wald, damit die Hunde auch niemanden stören und ihr Gebelle und Gewinsel nicht zu hören ist), wo es auch einen Abhang runter geht um sie zu erreichen.

Eleni sagte mir, sie hat den Tag zuvor schon einen Hund dort weinen hören, aber sie kommt da nicht runter. Also fuhren wir am Mittwoch nach dem Flughafen dorthin und ich machte mich an den Abstieg, quer durchs Gebüsch...

Als ich unten ankam, fand ich einen süßen, kleinen Hund. Angebunden an einem Baum, kein Wasser, kein Futter. Ich machte ihn los und nahm ihn mit.

Ich werde ihn nun Falko nennen, so ein süßes Kerlchen. Falko ist noch sehr jung und gaaaaaaaanz anhänglich, wohl weil ich ihn aus der Misere befreit habe.

Susi Peros

 

 

 1 DSCN6719 001  1 DSCN6723 001
 1 DSCN6720  1 DSCN6719
 
Die Zwinger sind voll und täglich kommen mehr Hunde in die Station. Diese Aufgabe ist bald nicht mehr zu bewältigen und doch gehen unsere Kollegen tagtäglich wieder los um zu retten, zu helfen, zu behandeln und zu versorgen...so gut es eben geht!
 
 1 Welpen  1 Welpen 2
 1 Welpen 3  1 Welpen 4
1 Welpen 5 1 Welpen 6

 

Wegwerfprodukte unserer Gesellschaft, entsorgt wie Müll und ohne Rücksicht auf Verluste....

   
6 auf einen Streich: Antje, Ameli, Arnie, Axel, Alison, Alec,.....abgegeben weil sie nicht gewollt werden. Zumindest hat der Besitzer sich darauf eingelassen seine Hündin nun kastrieren zu lassen!
 
Wir alle haben einen Traum, einen Traum von glücklichen Hunden, die frei und gesund in Familien leben, die sie lieben und achten.

Wir alle gemeinsam versuchen tagtäglich diesen Traum ein klein wenig in Erfüllung gehen zu lassen.

Das können wir aber nicht alleine schaffen und deswegen brauchen wir Sie, liebe Leser und Tierschutzfreunde.

Helfen Sie Susi, Lana, Florentia, dem Argos Shelter und all "unseren" Hunden und geben Sie ihnen ein klein wenig Hoffnung, um weiterhin dieser schwierigen Aufgabe gewachsen zu sein.

Die Hunde werden es Ihnen auf ewig danken....

 5 Euro für ein Körbchen, für Hunde aus den Tötungsstationen
bdf

Spendenkonto, Bank: Nord Ostsee Sparkasse

Konto: Hundeliebe - grenzenlos e.V.

Kto.Nr. 186045167 BLZ: 217 500 00
IBAN:DE37217500000186045167
BIC-/SWIFT-Code:NOLADE21NOS 

Kommentare  

 
#2 rosemarierosemarie 2016-04-13 12:46
was nützt es sich hier aufzuregen,müßten wir nicht eine Aufklärungskampagne dort starten,mit vielen hinfliegen und mit transparenten und viel krach demonstrieren?ich habe 3 Hunde gerettet.....hilft das?dort muß kastriert werden,aber ich bin dumm,weiß nicht viel was dort abgeht,aber meine tränen fließen dauernd und was ich lese,zerreißt mein herz und meine 3 liebe ich um so mehr.ich möchte sie im kopf alle aufnehmen ,ihnen liebe und Geborgenheit geben...............weine
rose aus fallingbostel
 
 
#1 Es ändert sich nichts!Susanna 2016-04-12 01:17
Wenn Nachrichten aus Zypern kommen kocht jedesmal die Wut in mir. Oder alternativ könnte man heulen. Ich bewundere die Tierschützer vor Ort jedesmal aufs Neue, dass sie nicht den Mut verlieren. Zypern hätte mich als Urlaubsziel schon interessiert, seitdem ich aber meine beiden Fellnasen habe denke ich anders. Das ist wohl auch nicht gerecht, denn es gibt dort sicher auch liebe und gütige Menschen, so wie Lana und Susi. Aber wenn dann wieder solche Nachrichten kommen wie diese oder diese grausame Geschichte wie mit der armen Hope kann man den Glauben an das Gute schon verlieren....
Vielen Dank für das Engagement! Und den süssen Hundis alles Gute ❤
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein