Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Mich wollte keiner….

| | E-Mail |

1 20160616 081628Oft in meinem Leben war ich ziemlich verzweifelt und wusste nicht mehr weiter.

Nach dem Missbrauch als Gebärmaschine in einem Zwinger wurde ich aussortiert und kam in eine der schlimmsten Tötungsstationen, die man sich nur vorstellen kann.

Doch eines Tages besuchte ein Amtsveterinär das Höllenloch und entschied sofort, dass alle Hunde dort herausgeholt werden sollten.

Dies geschah auch, doch viele meiner armen Hundekumpel mussten trotzdem sterben.Sie waren zu krank um noch helfen zu können.

Mich kleinen Drops steckte man in einen bezahlten Kennel, stellte mich auf der Homepage vor und hoffte, dass mich irgendjemand lieb haben würde.

 

 

 

 

Doch kein Mensch achtete auf mich. Ich habe schon ein graues Schnäuzchen und ja, ich hab auch nur noch wenige Zähne, aber ich bin ein ganz lieber Hund, der sich so nach Aufmerksamkeit sehnte.

Nichts geschah….. ich wartete auf ein Wunder…..

Im fernen Deutschland starb dann der Dauerpflegi und Patenhund Cleo an ihrer Herzschwäche und die Pflegemama trauerte ganz schrecklich um ihren Liebling.

Die Menschen im Verein überlegten nicht lange und sagten auf Zypern Bescheid, dass ich mein Köfferchen packen sollte, ich dürfte jetzt als neuer Dauerpflegi bei der Pflegemama einziehen, denn ohne ein Hundchen wollte sie nicht sein.

Jetzt bin ich hier angekommen im großen Flieger, musste Auto fahren und so viel kennenlernen, dass ich völlig überfordert bin.

Ich habe mein Leben in einem Zwinger verbracht, deshalb verstehe ich überhaupt nicht, warum ich draussen rumlaufen soll, obwohl es in der Wohnung doch so gemütlich ist.

Die Tochter meiner Pflegemama hat sogar ein Kissen mit meinem Namen für mich genäht. :-)

 

1 Abbykissen

 

 

So etwas hat noch nie einer für mich gemacht. Da bleibe ich doch lieber drauf liegen, als Fahrstuhl fahren zu müssen.
Panik bekomme ich beim Anblick einer Glastür.
Ich soll mich jetzt daran gewöhnen vor die Tür zu gehen, deshalb streuen sie jetzt Fleischwurst auf den Flur.

Die spinnen doch die Deutschen, ich ignoriere das mal.
Die denken tatsächlich, dass sie mich rumkriegen. Ich bin ein Beagle und ich bin stur.

Ich genieße es dafür so unglaublich, dass mir mein Gemütlichkeitsbauch gekrault wird.

Ja, ich bin etwas moppelig, na und?
Ich hatte keine weitere Freude auf der Welt als das Futtern.
Doch jetzt wird alles gut. Ich werde jetzt mein kleines Beagleherz verschenken und endlich hat mich jemand lieb.

Das schrieb Euch Abby, die keiner wollte und die jetzt sooo viel Glück hat....redheart20p redheart20p redheart20p



 1 Abby schlummert 2  1 Abby neugierig
   
   
   
   
 
5 Euro für ein Körbchen, für Hunde aus den Tötungsstationen

Spendenkonto, Bank: Nord Ostsee Sparkasse

Konto: Hundeliebe - grenzenlos e.V.

Kto.Nr. 186045167 BLZ: 217 500 00
IBAN:DE37217500000186045167
BIC-/SWIFT-Code:NOLADE21NOS
 bdf
   
 

Kommentare  

 
#6 CLEO/ABBYStefanie 2016-06-26 19:19
JUHU ... dann bin ich jetzt eine Patentante ;-) und habe ein neues Patenkind** .. wurde mit Fr. Neumann schon geklärt ..
ich wünsche alles alles liebe für Abby dass sie nun ein liebevolles Zuhause bekommen hat und auch das Fahrstuhlmonster wird noch besiegt :lol:
Danke an hundeliebe dass sie so etwas möglich machen und Danke an die Pflegemama die sich rührend um die Notnasen kümmert ... und Danke auch dass Cleo eine schöne Zeit haben durfte ( wenn sie auch leider nicht lange genug war ) und nun ihren Platz für eine weitere Notnase hinterlassen hat ....
ALLES LIEBE UND GLÜCK DIESER WELT ... Grüße aus Unterfranken
Stefanie mit Familie und dem spanischen Pudel/Malteser/Faultiermix JIPPI ....
 
 
#5 Abby und LillyLilly 2016-06-26 13:56
Abby lebt sich gut ein und wird jeden Tag fröhlicher :-)

Ich schäme mich nicht zu sagen, daß ich von meiner Rente gar keinen Hund finanzieren kann. Ich habe Zeit, Geduld und ein großes Herz, das ich jetzt an Abby verschenken möchte ohne die geliebte Cleo zu vergessen.

Es würde mich und Abby sehr freuen, wenn Patenschaften übernommen werden, da Hundeliebe-grenzenlos alles finanziert, was Abby braucht.

Ich bin so dankbar für die Unterstützung und für Abby, die mir so viel Freude schenkt.
 
 
#4 Patenhund CleoStefanie 2016-06-24 11:59
ich freue mich für die kleine Abby ... so eine tolle Chance in einem liebevollen Zuhause ... alles liebe an dich und dein Dauerpflegefrauchen und hoffentlich viiiiiiieeeeele gemeinsame Jahre
PS ich bin ja Unterstützerin für Cleo ( gewesen ) wusste leider gar nicht das sie über die Regenbogenbrücke gehen musste :cry: ... und ob ich jetzt dann Patentante* von Abby bin/werde ???? ;-)
liebe Grüße aus Unterfranken Stefanie mit Familie und Jippi ( dem spanischen Faultiermix )
 
 
#3 AbbyIna Manneck 2016-06-20 22:04
Wieder eine "Kloß im Hals" Geschichte. Kleine Abby, jetzt fängt Dein schönes Leben an. Schwer zu verstehen, dass Dich niemand wollte... So ein liebes Gesicht hast Du.
Ich wünsche Dir noch viel schöne Jahre.
Liebe Grüße
 
 
#2 Superkirsten 2016-06-20 20:12
das finden wir alle super!!!!!!!!!

ganz süß geschrieben Frauke,

wir drücken alle Pfötchen für eine lange schöne Zeit.Ich finde es nicht nur toll das Abby glücklich ist,es ist auch schön das die Dame wieder einen Begleiter hat.
Emil,Elsa und Memo
 
 
#1 RührendTosten und Simone 2016-06-19 22:21
Du kleine Abby Maus, wir freuen uns so sehr für Dich! Ab jetzt wirst Du ein schönes Leben haben - und noch lernen, dass Glastüren keine Feinde sind ;) Ist ja nachvollziehbar, wenn die Maus nix kannte. Wir haben auch ein schreckhaftes Wesen hier bei uns - Vertrauen und mit der Zeit die Übung machts...
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein