Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Das Schicksal meint es gut mit Caddy

| | E-Mail |

1 Caddy zu Hause 014Caddy war nun beim Arzt und wurde untersucht. Der arme Kerl hatte solche Angst!

Ein Stauschlauch ums Bein, oh wie schrecklich und dann noch pieksen, das war zu viel für Caddy.

Er wehrte sich mit seiner ganzen ihm zur Verfügung stehenden Kraft, doch vergeblich, es musste sein, der Doktor brauchte sein Blut.

Gleichzeitig wurde eine beidseitige Ohrenentzündung festgestellt, die ihm massive Schmerzen bereitete.

Ein Hund erträgt seine Schmerzen klaglos und leise, wenn der Mensch nicht auf die kleinen Zeichen achtet, die er aussendet.

 

 

starfishrow

 

 

Caddys Blutwerte sind nicht so schön und ich war erschüttert, denn dem hübschen Hundemann sieht man so gar nichts an. Er hat ein wunderschönes glattes Sahnebonbonfell, klare Augen, die einen unverwandt ansehen, als würde er in uns lesen wollen.

Im Normalfall wünschen sich die Menschen doch einen gesunden, möglichst perfekt aussehenden Hund. Wer würde sich jetzt für unseren Caddy interessieren? Oh je, was machen wir nur?

Caddy braucht doch ein Zuhause mit ganz viel Liebe und Geborgenheit.

Doch ich denke im Leben ist alles vorher bestimmt und auch für Caddy soll die Sonne weiter scheinen, denn es klingelte das Telefon und eine reizende Dame aus der „fast-Nachbarschaft erzählte mir ganz aufgeregt das Caddy ihr Traumhund wäre und sie keine Angst vor der Krankheit hätte und sie alles tun würde für ihn.

Wir machten einen Termin ab und trafen uns im Hause der Pflegestelle.

Was soll ich sagen, es hat einfach gepasst. Liebe auf dem ersten Blick!

Die Vorkontrolle zeigte mir sein wunderschönes neues Zuhause, einen alten umgebauten Bauernhof in einer kleinen Ecke Flensburgs, in der die Welt noch in Ordnung ist.

Caddy wird von uns jetzt noch ein bestimmtes Medikament bekommen und einen Besuch bei einer besonderen Tierärztin, die fast zaubern kannJ und dann geben wir Caddy mit einem guten Gefühl in die neue Familie und wünschen ihm alles erdenklich Gute.

Wir bedanken uns ganz besonders bei der Pflegemama und dem Pflegepapa, die nächtelang nicht schlafen konnten weil der Ohrenschmerz geplagte Hund ständig in Bewegung war. Beide sind sehr sensibel und litten mit dem Hund.

Ihr habt das toll gemacht, ohne Euch wäre Caddy jetzt nicht hier.

Frauke Neumann

 

 

 starfishrow

 

 

 


  1 Caddy zu Hause 002
   
   
 1 Caddy zu Hause 001  1 Caddy zu Hause 021
   
  Die ganze Geschichte von Caddy kann  -klick hier-  nachgelesen werden.
   
 
 
 

Spendenkonto, Bank: Nord Ostsee Sparkasse

Kontoinhaber: Hundeliebe - grenzenlos e.V.

Kto.Nr. 186045167
BLZ: 217 500 00

Stichwort "Körbchen"

IBAN:DE37217500000186045167

BIC-/SWIFT-Code:NOLADE21NOS

Die Gemeinnützigkeit ist mit Schreiben
Finanzamt Flensburg vom 21.02.2011
u. der St. Nr. 15.290.8280.5 anerkannt.  

 dogpaw 1 350p
   
 

Kommentare  

 
#5 CaddyMartina 2016-08-25 11:59
Liebe Hundefreunde,

da ich seit letztem September auch einen Hund von Euch habe (Foxis, jetzt Loui), verfolge ich regelmäßig Eure Berichte hier auf der Seite.
Das Thema Leishmaniose wird immer wieder diskutiert, ich kann dazu sagen, dass auch ich eine Leishmaniosehündin habe (habe z.Z. fünf Hunde, alle aus dem Tierschutz/Auslandstierschutz). Sie ist ein Dogo Canario, ca. 9 Jahre alt und lebt seit 5 Jahren bei uns. Wir wussten von Anfang an, dass sie Leishmaniose und zusätzlich noch Hepatozoonose hat, was für uns kein Problem darstellt. Nach einigen Jahren der Medikamentengabe gegen die Leishmaniose gibt es jetzt seit über einem Jahr gar keinen Tabletten mehr und das regelmäßig durchgeführte Blutbild sieht prima aus. Dem Hund geht es super und ich weiß auch von anderen Besitzern erkrankter Hunde, dass mit einem guten Zuhause, viel Liebe und Kontinuität diese Krankheit in den Griff zu bekommen ist. Die Sandmücke, Auslöser der Leishmaniose, ist mittlerweile auch nachweislich in Deutschland angekommen, nur mal so als Argument für die Gegner des Auslandstierschutzes.
Ihr macht tolle Arbeite und Caddy wird es schaffen, da er jetzt sein Zuhause gefunden hat.
 
 
#4 Freude und DankbarkeitSusanne Peros 2016-08-24 17:27
Ein ganz grosses Danke. LG Susi
 
 
#3 Freue mich für caddyNicole Schachner 2016-08-24 11:45
Kleiner Caddy.
Ich freue mich so sehr für dich...
Du hast es genauso verdient wie alle anderen fellnäschen auch...
Ich freue mich sehr das Caddy eine Familie gefunden hat die Caddy nehmen wie er ist ..
Ich wünsche Caddy alles erdenklich gute und auch für die Familie ...
 
 
#2 CaddyMaria, Riecken 2016-08-24 08:49
Das ist eine Geschichte mit wirklich großartigem Ausgang!
Wie froh bin ich, dass dieser Hund jetzt eine Perspektive und ein Zuhause hat.
Das alles ist nur möglich, weil wir so tolle Pflegestellen, Adoptanten und auch Spender haben!
Danke an alle, die geholfen haben für diesen Hund ein Wunder wahr werden zu lassen!
 
 
#1 CaddyMarianne Krause mit Fida 2016-08-24 08:30
Lieber Caddy,
lese gerade Deinen Bericht - trotz Deiner Krankheit wirst Du jetzt ein wunderbares Hundeleben haben. Ich bin momentan so positiv sprachlos.......
Ganz, ganz toll, liebe Caddy-Eltern, dass Ihr Euch für Caddy entschlossen habt, es geschehen noch Wunder :-)
Ihr werdet bestimmt nie enttäuscht werden, Caddy wird es mit ganz viel Liebe zurückgeben. Alles alles Gute für Euch alle.
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein