Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Endlich langersehnter Dachanbau in Florentias Shelter

| | E-Mail |

fab846a4ec9dfd667b6a1768baf8d12a Bestimmt erinnern Sie sich noch an den kleinen Shelter von Florentia auf Zypern.

Wir haben schon das ein oder andere Mal darüber berichtet, denn einige unserer Hunde kommen ja auch von dort.

Diese kleine Station wird von Florentia fast ganz alleine "betrieben", viel Hilfe hat sie dort nicht, dabei gibt es so viel zu tun.

Florentia leistet Großartiges und so wurde es höchste Zeit, dass ein Wunsch von ihr in Erfüllung ging. Wichtig für die Hunde ist eine Überdachung, die im Sommer vor der gleißenden Sonne schützt und auch im Winter, wenn die Regenzeit einsetzt. Es gibt schon ein Dach direkt über den Zwingern, aber dieses sollte nun erweitert werden, damit die Hunde geschützt sind vor Wind und Wetter.

 

 

 

dogrow42

 

 

Damit Sie einen Eindruck gewinnen können und sehen, wie es in der Station aussieht, hier ein Video von unserer Kollegin Angelika Oetker - Kast, die im August 2015 auf Zypern ein Interview mit unserer Susanne Peros machte und dann den Shelter von Florentia besuchte.


 
   

Die Idee, einige Teile der Station zu überdachen "schwirrte" schon lange durch die Köpfe, aber leider fehlte es an der Umsetzung, Hilfe und letztendlich auch am Geld.

Die Hilfe kam jetzt in menschlicher Form. Dennis Hoock und seine Frau Anja sind schon seit längerer Zeit und immer wieder Flugpaten und begleiten unsere Hunde über Frankfurt - Zypern - Frankfurt.

So kam es, dass die beiden immer öfter auch bei Florentia aushalfen, Fotos machten, zum Tierarzt fuhren, Berichte schrieben und die Hunde ausführten - so dass sich eine Freundschaft entwickelte und dann auch über Sorgen, Nöte und Wünsche gesprochen wurde.

Gemeinsam mit Liubisha, dem Mann von Florentia, entstand nun endlich der konkrete Plan die Überdachung in Angriff zu nehmen. Was daraus geworden ist, möchten wir Ihnen nun gerne anhand dieser Fotos zeigen.

 

 1 IMG 20160817 WA0024  1 IMG 20160817 WA0041
 
1 IMG 20160816 WA0012 1 IMG 20160816 WA0014
 
1 IMG 20160816 WA0032 1 IMG 20160816 WA0013
 
1 IMG 20160816 WA0015 1 IMG 20160817 WA0011
   
1 IMG 20160817 WA0027

An dieser Stelle möchten wir gerne anmerken, dass auf Zypern im August gut und gerne bis zu 35°C und mehr erreicht werden und selbst wenn die "Jungs" erst gegen Abend angefangen haben zu arbeiten, war die Hitze immer noch kaum erträglich !

Jeder von uns würde sich bei diesen Temperaturen nicht mal mehr ins Freie wagen, geschweige denn körperlich arbeiten!

Dennis hatte "nur" 4 "Tage" Zeit für dieses Projekt, dann ging sein Flug wieder zurück nach Frankfurt.

Was noch erschwerend hinzu kam war, dass sie nicht genug Strom hatten, was bedeutete, dass sie jedes Brett und jeden Balken von Hand sägen mussten...

Es gibt "nur" Kollektoren die ausreichend für die Beleuchtung sind und mehr leider nicht...

 

Hut ab ! Superklassetolle Leistung ! ! !

   
1 IMG 20160817 WA0023  1 IMG 20160816 WA0035
   
1 IMG 20160817 WA0014 1 IMG 20160817 WA0013
   
1 IMG 20160817 WA0021 1 IMG 20160819 WA0047
   
1 IMG 20160819 WA0048 1 IMG 20160819 WA0052
   
1 IMG 20160819 WA0049 1 IMG 20160819 WA0051
   
1 IMG 20160819 WA0050

Es wurde bis in die Nacht hinein gesägt, gehämmert, geschraubt, gearbeitet und so entstanden 2 weitere Dächer. Einmal im vorderen Bereich und das andere Dach hinten am Wassertank.

Und wieder einmal sehen wir das Ergebnis von Menschen, die nicht tatenlos zusehen konnten und wollten, wie Hunde leiden und "opfern" ihre freie Zeit, ihren Urlaub, Kraft und Energie - um diesen armen Fellnasen zu helfen und sie ein Stück weit zu begleiten.

 

 

 

 

Noch mehr über Florentias Shelter können Sie -hier- nachlesen.

 

Nur wir alle gemeinsam können es schaffen, die Hunde so gut es geht zu versorgen.

Das bedeutet aber auch, dass viel Geld benötigt wird. Alle Hunde müssen gefüttert und versorgt werden, alle werden geimpft, kastriert, entwurmt und gegen Parasiten wie Zecken behandelt. Kleinere und größere Verletzungen müssen vom Tierarzt versorgt werden und verschlingen auch einen Großteil des Geldes.

Um das alles weiterhin so gut bewerkstelligen zu können brauchen wir Sie und Ihre Spenden, denn ohne diese wichtigen Spenden können wir solche Projekte, wie z.B. Dachbau bei Florentia, Lanas Welpenstation -klick hier- oder Elenis Shelter -Video klick hier- nicht unterstützen und mitfinanzieren.

Deswegen wünschen und brauchen wir Ihre Unterstützung, um weiterhin so erfolgreich zur Rettung der Hunde beitragen zu können.

 

 ~  Vielen herzlichen Dank  ~

 5 Euro für ein Körbchen, für Hunde aus den Tötungsstationen

Spendenkonto, Bank: Nord Ostsee Sparkasse

Konto: Hundeliebe - grenzenlos e.V.

Kto.Nr. 186045167 BLZ: 217 500 00
IBAN:DE37217500000186045167
BIC-/SWIFT-Code:NOLADE21NOS 
 
 
dogrow42
 
 
   
   
 

Kommentare  

 
#2 Großer RespektSusanne Wiegand 2016-09-04 14:23
an alle die so viel Engagement zeigen. Ganz große Klasse
das ist nicht in Worte zu fassen....
Deshalb wünsche ich euch auf diesem Weg folgendes :

Gott gebe dir für jeden Sturm einen Regenbogen,
für jede Träne ein Lächeln, für jede Sorge eine Aussicht
und eine Hilfe in jeder Schwierigkeit.
Für jedes Problem, das das Leben schickt,
einen Freund, es zu teilen,
für jeden Seufzer ein schönes Lied
und eine Antwort auf jedes Gebet

(irischer Segenswunsch)
 
 
#1 klasseJutta Schlotfeldt 2016-08-30 23:04
ich finde es wirklich bemerkenswert, dass durch diese handarbeit bei der hitze, den hunden so sehr geholfen wurde. florentia wird glücklich sein, denn ihr glück ist es, wenn es den hunden etwas besser geht.
danke an die beiden männer, die tapfer den hammer und die säge geschwungen haben. endlich hilfe bei der heißen sonne, dem sturm mit regen, der bald kommen wird. gebe gott, dass das dach halten wird!!!
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein