Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

SPENDEN statt BÖLLERN

| | E-Mail

1 dog paradise 04 AOKFür mehr Mitgefühl in 2018

Gestern ist wieder der Vorverkauf von Feuerwerkskörpern gestartet. Doch während es für die Menschen ein riesiger Spaß zu sein scheint, geraten viele Tiere in Todesangst und Panik. Wildtiere, Hunde, Katzen und Kleintiere nehmen den ohrenbetäubenden Lärm, die hellen Blitze und die unbekannten Gerüche als lebensbedrohliche Situation wahr.

Leider machen sich immer noch viele Menschen keine Gedanken über die Not der Tiere und es wird weiterhin geballert was das Zeug hält...

Weiterlesen...

Gemeinsam retten wir Leben

| | E-Mail

IMG 20171214 WA0025Wir möchten jetzt gerne einmal unseren Dank an alle Spender zum Ausdruck bringen, denn wir sind schlicht und einfach begeistert, wie viele liebe Menschen uns immer wieder finanziell mit teils sehr großzügigen Spenden unterstützen – Ihr seid so wichtig, denn ohne Euch geht nichts!

So konnten wir jetzt aktuell Gerald retten, ihn unterbringen und tierärztlich versorgen. Es ist so viel Geld zusammen gekommen, mehr als wir vermutlich für ihn brauchen werden.

Wir möchten Euch aber versichern, dass alles Geld zur Rettung der Hunde ausgegeben wird, wir von dem Geld für Gerald noch mehr Tierarztrechnungen und Kennelkosten bezahlen können, noch mehr Leben retten werden und wir hoffen, wir handeln somit ganz in Eurem Sinne.
Es vergeht kein Tag, an dem uns nicht neue Hilferufe erreichen.

 

Weiterlesen...

Update - Gerald - ich will nicht sterben

| | E-Mail

1 gerald 3 001

Update 27. Dezember

Ein kleines Weihnachtswunder ist wahr geworden. Gerald ist vermittelt und nun wartet ein alleinstehender Herr auf seine Ausreise.

Wir können sein Glück noch kaum fassen und wir freuen uns so sehr, dass dieses arme Kerlchen es geschafft hat.

Noch wird es etwas dauern bis er kommen kann, da er ja noch geimpft, gechipt und gepäppelt werden muss und das dauert seine Zeit.

Seine Zähne müssen noch angeguckt werden und er muss weiterhin noch mehr an Gewicht zunehmen. Er bekommt jetzt Spezialfutter, das ihn mit wichtigen Nährstoffen und Vitaminen versorgt.

Das ein oder andere Mal wird er noch zum Tierarzt müssen, bevor er das erforderliche  "fit for fly" bekommen kann und wir ihm ein Flugticket kaufen können. Wir können es kaum erwarten...

Wir danken allen Spendern, die so schnell und ohne zu zögern geholfen haben und somit ermöglichten, dass Gerald gerettet und untergebracht werden konnte...DANKE-DANKE-DANKE

Weiterlesen...

Cyprus Paradise – Das gebrochene Paradies

| | E-Mail

Cover Cyprus Paradise Cover web 20171024 2 Cyprus Paradise ist ein Fotobuch, das über die Situation der Hunde in Zypern berichtet.

Fotos aus Tierheimen und von der Straße zeichnen ein Bild, das uns auffordert hinzuschauen und zu handeln, damit sich etwas verändert.

Deshalb geht pro verkauftes Buch ein bestimmter Betrag nach Zypern, um dort ein geplantes Tierschutzprojekt zu unterstützen (weitere Informationen dazu siehe unten).



 

Weiterlesen...

Vergessene Hunde und Niemands-Hunde

| | E-Mail

1 IMG 20171220 WA0012 001

Liebe Leser und Tierschutzfreunde,

heute wollen wir Ihnen gerne noch einmal einige Hunde aus unserer Vermittlung ans Herz legen, die natürlich für alle stehen, aber doch einmal extra erwähnt werden sollen, weil es wieder besondere Schicksale sind und wir uns sehr freuen würden, wenn auch diese Fellnasen bald ein schönes Zuhause oder eine Pflegestelle bekommen.

Update 23. Dezember:

Heute möchten wir Ihnen gerne mal unsere schwarzen Schönheiten vorstellen.

Anfangen werden wir mit der schönen Hettie, die jetzt in Kiel in Pflege ist. Sie hat einen tollen Ausflug mit ihrem Kumpel an den Strand gemacht hat. So eine tolle Hündin, sie muss man einfach mal besuchen und kennenlernen wollen?! Hettie ist eine Traumhündin und endlich kann sie sich frei bewegen und ihr Leben genießen. Zu den schönen Fotos und den 2 Filmen, auf denen man Lebensfreude pur sehen kann... geht es: -klick hier-

Weiterlesen...

Hallo Pflegepapa, hallo Pflegemama

| | E-Mail

1 004 Ein Brief an die liebe Pflegestelle und "Hundeeltern auf Zeit" Veronika und Andreas Lach von ihrem Pflegi Keks ex Bisquit.

Hier ist der kleine Keks!

Jetzt bin ich schon einen Monat hier in meinem neuen zu Hause und ich denke, ich kann schon ein bisschen was berichten.

 

 

 

Weiterlesen...

Rumänien Tour vom 18.11.2017

| | E-Mail

1 collage 18 11 2Wie schön, dass wieder einmal einige Fellnasen das Land Rumänien verlassen durften.

Am 18.11. kamen folgende Hunde in Deutschland an: Cora, Jessie, Belina, July, Dodo, Spike und Didi.

Der junge Spike und die junge Hündin Didi durften vorerst in eine Pflegestelle ziehen und warten dort auf herzliche Familien.

 

Weiterlesen...

Hensel und Rhea

| | E-Mail

1 Rhea 15 rum3 22 unserer Sorgenkinder sind Hensel und Rhea. Die beiden warten schon so lange in Rumänien und jetzt steht ihnen wieder der lange und harte Winter bevor.

Am 08. Dezember könnten die beiden mit einer Tour nach Deutschland kommen. Aber wir haben keine Pflegestellen mehr frei und suchen für die beiden (einzeln) jetzt dringend einen Platz wo sie bleiben können.

Wir stellen Ihnen Hensel und Rhea hier noch einmal vor - gucken Sie doch bitte noch einmal genau hin...?!

Hensel und Rhea brauchen wirklich dringend Hilfe...

Weiterlesen...

Vergessene Hunde und Niemands-Hunde

| | E-Mail

1 IMG 9727

Liebe Leser und Tierschutzfreunde,

heute wollen wir Ihnen gerne noch einmal einige Hunde aus unserer Vermittlung ans Herz legen, die natürlich für alle stehen, aber doch einmal extra erwähnt werden sollen, weil es wieder besondere Schicksale sind und wir uns sehr freuen würden, wenn auch diese Fellnasen bald ein schönes Zuhause oder eine Pflegestelle bekommen.

Update 03. Dezember:

Heute haben wir neue Bilder und auch schöne Videos von unserer Hope bekommen. Sie wartet jetzt ja in Berlin, in einer tollen Pflegestelle und wir möchten sie Ihnen/Euch gerne noch einmal ans Herz legen, denn auch Hope wartet auf eine neue Familie. -KLICK HIER-

 

Weiterlesen...

Unsere Sandy geht… doch nicht so ganz…

| | E-Mail

sandy1aLange Jahre, von Anfang an und noch in unserem vorherigen Verein, hat Sandy Exley uns 10 Jahre lang begleitet.

Sie ist eine ehrenamtliche wichtige Mitarbeiterin im Argos gewesen und hat uns immer die Informationen über die Hunde im Tierheim geschickt.
 

Weiterlesen...

Rumänische Schwestern warten auf ein Zuhause

| | E-Mail

1 IMG 4521Fulga und Diana wurden nicht mehr gewollt und sollten als Welpen schon ausgesetzt werden.

Das konnte unsere Kollegin Simona natürlich nicht zulassen, denn es fahren immer noch die Hundefänger durch Rumäniens Straßen und was das für die Hunde bedeutet, weiß ja eigentlich jeder.

Wir alle haben noch die schrecklichen Bilder von der „Säuberung“ Rumäniens Straßen durch die Hundefänger im Kopf…

So bekamen wir Fulga und Diana vorgestellt. Gerne helfen wir bei der Vermittlung und stellten die Schwestern vor.

Aber irgendwie werden diese beiden schönen jungen Hündinnen immer übersehen und wir möchten sie deswegen gerne noch einmal vorstellen. 

Weiterlesen...

Dringend gesucht….

| | E-Mail

1 DSCN8064 UPDATE 27.10.2017

Heute stellen wir Ihnen einige Hunde vor, die schon so lange warten und wo unsere Kolleginnen Susi Peros und Lana Magou uns gebeten haben, nach Pflegestellen zu suchen.

Man kann eigentlich nie genug Pflegemamas und Papas haben, doch im Moment haben wir wirklich Besorgnis erregend wenige.

Wir haben einfach zu tolle Hunde, die Pflegefamilie kann sich nicht mehr trennen und wir haben eine Pflegestelle weniger. Manchmal muss die Pflegemama auch wieder arbeiten und kann dann leider nicht weiter für uns tätig sein.


Weiterlesen...

Ein wundervoller und erfolgreicher Tag

| | E-Mail

1 IMG 2462Liebes Team von Hundeliebe Grenzenlos, liebe 4 - und 2 beinigen Freunde,
ich bin es mal wieder - die Lucy!

Für diejenigen, die mich noch nicht kennen, (-klick hier-) ich durfte am 19.07.2015 nach Deutschland fliegen und habe hier mein größtes Glück gefunden!

Bestes Futter (man muß sagen, das ich mit meinen 9 kg deutlich Untergewicht hatte), meinem ersten eigenen und kuschligen Bett, viel Platz, ausgedehnte Spaziergänge durch Felder, Wiesen und Wälder und das wichtigste, eine Familie die mich über alles liebt!

Wir haben schon soooo viel gemeinsames erlebt und erreicht, das wir hier alle unglaublich stolz sind und uns mit Händen und Pfoten auf die Schultern klopfen.

Nun möchte ich Euch aber von unserem neuesten erlebten berichten - dafür muß ich ein klein wenig ausholen:

Weiterlesen...

Ein Tag mit Lana

| | E-Mail

1 IMG 6996Am Mittwoch, den 11.10.2017 bin ich zum ersten Mal als Flugpate nach Zypern geflogen.

Auf der Hundeliebe – Webseite habe ich bereits Berichte über die Stationen vor Ort gesehen und wollte mir unbedingt die Situation der Hunde anschauen.

Ich hatte großes Glück, dass Lana, eine sehr liebe Tierschützerin, sich den ganzen Tag Zeit für mich genommen hat!

Lana hat mir einen Einblick in einen Arbeitstag einer Tierschützerin auf Zypern verschafft und mich zu vier verschiedenen Stationen - zwei Tötungsstationen, einem Kennel und einer „Welpenstation“ mitgenommen.

Nachdem Lana mich sehr freundlich empfangen hat, ging es auch gleich los zu unserer ersten und gleichzeitig schlimmsten Station...

Weiterlesen...

Argos Hunde beindrucken Konferenzteilnehmer der ICAWC 2017

| | E-Mail

ICAW.Standbild015Auf der ganzen Welt leben viele Hunde und Katzen in großer Not.

Die ICAWC (International Companion Animal Welfare Conference) ist eine Konferenz, die von der Tierschutzorganisation Dogs Trust mit Sitz in Großbritanien organisiert wird und sich das Ziel gesetzt hat, die Situation der Tiere langfristig zu verbessern.

Sie bietet eine Plattform für aktive Menschen und Organisationen, um Ideen zu diskutieren, voneinander zu lernen und gemeinsam daran zu arbeiten, diesem Ziel näher zu kommen..

Weiterlesen...

Reise ins Glück

| | E-Mail

1 thumb WP 20170104 15 59 42 Pro 002Am 23.9.2017 war es mal wieder soweit.
4 rumänische Fellnasen durften das Land Rumänien endlich verlassen.
Die Glücklichen waren: Ella, Amira, Alfie und Pusha

Unsere größere Ella.

Auf der Straße in Rumänien wurde sie von Simona entdeckt. Simona fütterte sie über Tage an, damit diese geschundene Hündin langsam lernen konnte, dass Menschen auch freundlich sein können.
Am 4. Tag sprang Ella zu Simona ins Auto. Sie hatte durch einen Autounfall eine Beckenringfraktur erleiden müssen. Irgendwie muss sie sich mit dieser furchtbaren Verletzung durchgeschlagen haben. Allein auf sich gestellt. Der Bruch war verheilt, als sie bei Simona Unterschlupf fand...

Weiterlesen...

Lucky - unser Sorgenkind

| | E-Mail

1 Lucky 4Von -lucky- kann man bei unserem heutigen und noch so jungen Notfall nicht sprechen.

Denn Lucky wurde zwar gerettet, sitzt aber nun in der Station und niemand kann sich so richtig um ihn kümmern.

Er hockt in seinem Zwinger und weint, jault und wird immer dünner. Lucky braucht Aufmerksamkeit, Auslauf und Streicheleinheiten - eine Familie.

Lucky ist unglücklich und sitzt tagein tagaus in seinem Zwinger, dabei möchte er sich so gerne frei bewegen und spielen, was lernen, aktiv sein, mal richtig rennen und toben.

Stattdessen kommt er kaum raus und wartet stundenlang hinter Gintern darauf, mal für ein paar Minuten in den "Innenhof" zu können, um sich etwas zu bewegen.

Wir finden, er ist ein so toller Hund, er hat so eine freundliche und tolle Ausstrahlung und umso trauriger ist es, dass ihn bis jetzt noch niemand entdeckt hat und er immer übersehen wird.

Weiterlesen...

Hilfe für Buster und Keaton

| | E-Mail

Keaton aktuellUPDATE 04. Oktober

Jetzt ist es der Keaton, denn wir gerne noch einmal extra vorstellen wollen, denn Buster hat ja bereits eine Pflegestelle gefunden.

Für Keaton wäre es schön, wenn er auch liebe Menschen für sich findet, die sich kümmern und ihm ein Zuhause schenken wollen.

Er ist so ein prima Kerlchen und was er schon alles gelernt hat, hat Sylke mal zusammengefasst und uns geschickt.

Auch ein Video gibt es zu sehen. Zu dem UPDATE geht es -klick hier-

 

Weiterlesen...

Es ist vollbracht!

| | E-Mail

1 P1060773Tierschützer leisten Großartiges und ihrer Fantasie sind oft keine Grenzen gesetzt, wenn es darum geht, ausgesetzten und geschundenen Hunden zu helfen.

So jetzt auch wieder auf Zypern geschehen.

Unsere Susi Peros hatte den Wunsch noch mehr Platz für die Welpen zu schaffen, denn der Shelter ist kein guter Platz für die Jüngsten.

So taten sich 3 tolle Frauen zusammen und entstanden ist eine kleine "Welpenstation". Sie steckten viel Kraft, Energie und auch Geld in dieses Projekt, weil immer wieder der eine Gedanke sie antrieb: Leben zu retten, Leid zu mindern, zu helfen, wo Hilfe benötigt wird, auch wenn es oft schon an die Grenzen des Möglichen geht und die eigenen Kräfte übersteigt.

Weiterlesen...

Lieber, lieber Hund…

| | E-Mail

 

Lieber, lieber Hund…

(Gedanken von Lana Magou, Zypern)

Weiterlesen...

Entscheidung über Leben oder Tod...

| | E-Mail

polimedia2015AOK18Viele unserer Hunde, die wir tagtäglich vorstellen, kommen aus schlimmsten Verhältnissen, wurden einfach ausgesetzt oder in Auffangstationen entsorgt und warten dort unschuldig hinter Gittern. 

Wir tun unser Möglichstes, um ein schönes Zuhause für sie zu finden und sehen nicht weg, sondern versuchen zu helfen.

Es ist nicht immer leicht die passenden Familien zu finden – doch noch schwieriger wird es, wenn wir behinderte Hunde vorgestellt bekommen, die einen fast verzweifeln lassen, einen noch mehr berühren, denn sie haben (fast) überhaupt keine Chance vermittelt zu werden und sind somit eigentlich zum Tode verurteilt…Heute stellen wir vor: Calvin und Timmy

Weiterlesen...

Keine Chance weil wir schwarzes Fell haben ?!

| | E-Mail

1 received 1326403710742094Wir suchen dringend Pflegestellen für unsere Junghunde.

Sie verbringen ihre Jugend in Zwingern und ohne die jetzt nötige Ansprache und Training, was so schade ist. Es sind alles so tolle Hunde, die bei unseren Tierschutzkollegen auf Zypern oder bei unserer Simona in Rumänien untergebracht sind.

UPDATE 31.07.: Andy und Agatha sind vermittelt!

Wir suchen weiterhin eine Pflegestelle, die unsere süße Thelma aufnehmen kann, denn auch ihr Bruder wurde vermittelt und auch sie soll nicht alleine drüben bleiben müssen. Einen Flug hat sie schon. Am 06. August landet sie in Hamburg - Hilfe, wer möchte Thelma aufnehmen und für sie da sein, bis eine liebe Familie für sie gefunden worden ist?!...

Weiterlesen...

Wieder machten sich einige rumänische Fellnäschen auf den Weg ins Glück

| | E-Mail

1 rumänien 05 07

2 Ankünfte aus Rumänien wurden sehnsüchtig erwartet.

Am 5.7. machte sich ein netter Freund von Simona, unserer Tierschützerin in Rumänien, auf den Weg nach Winterbach.

Am 11.07. machten sich 2 tolle Frauen von Köln aus auf den langen Weg nach Rumänien und wieder zurück.

Was für eine klasse Leistung.


Weiterlesen...

Harvey wartet in Oberucksee auf seine Familie

| | E-Mail

1 harvey2 001Heute möchte sich gerne der Harvey vorstellen:

Vermutlich ein Springer Spaniel, 2 Jahre jung und 49 cm Schulterhöhe.

Die Birgit, sein "Pflegefrauchen", hat uns ein neues schönes Video von Harvey geschickt und schwärmt von ihm in den höchsten Tönen :- )

Harvey ist ein so tolles Kerlchen und wir verstehen gar nicht, warum er immer übersehen wird...?!


Weiterlesen...

Zypern – eine etwas andere „Urlaubsplanung“

| | E-Mail

AOK DSC3596 Die Urlaubszeit soll ja die schönste Zeit des ganzen Jahres seinist sie ja eigentlich auch, es sei denn, man ist ein Hund und sitzt in einer Tötungsstation auf Zypern und es findet sich keine „Urlaubsvertretung“ zum Füttern der Hunde und zum Saubermachen der Zwinger in der „Anlage“.

Die Lösung, damit alle beruhigt in Urlaub gehen können:

Die Zwinger sollen -leer- gemacht werden, und was ist die einfachste Methode wenn es keine schnelle und kostengünstige Alternative zu geben scheint?!

 

Weiterlesen...

Ohne sie geht nichts...

| | E-Mail

WElpen Ankunft HHOhne -sie- damit sind unsere so wichtigen Flugboxen gemeint!

Fast jeder kennt sie, denn all unsere Hunde müssen in diese Plastikboxen steigen, um zu uns nach Deutschland fliegen zu können.

Für uns und unsere Arbeit sind sie unverzichtbar, ja, für unsere Zyprioten sogar lebenswichtig, denn ohne sie gibt es kein Entkommen von der Insel.

UPDATE 08. Juni - "SIE" sind eingetroffen !! - -klick hier-

Update 17. Juni - die 60 neuen Flugboxen werden zu Abholung vorbereitet und verpackt und das Team packt gemeinsam mit an!  -klick hier-

Weiterlesen...

Große Herzen für verlassene Fellnasen

| | E-Mail

1 IMG 5872 Endlich ein paar Tage Urlaub!

Als Reiseziel steht seit längerem Zypern fest und wir freuen uns auf die Insel, jedoch nicht ohne ein mulmiges Gefühl, viele leidende und verlassene Katzen und Hunde zu sehen.

Wissend um das unablässige und hochengagierte Wirken des Hundeliebe- grenzenlos Teams in Deutschland, wollen wir unseren Aufenthalt vor allem nutzen, um einen kleinen Einblick in die Arbeit der Tierschützer vor Ort zu erhalten.

Schon an dieser Stelle ein großes Dankeschön an die lieben Menschen, die uns trotz ihres Stresses so herzlich willkommen hießen und uns vieles zeigten.

Weiterlesen...

Hier ist immer was los

| | E-Mail

1 DSCN5557 001Heute wollen wir mal wieder vom Hundekindergarten in Barkelsby berichten.

Vielleicht können die Bilder Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Bei so viel traurigen und teilweise grausamen Geschichten beginnt für die Junghunde bei unserer Tina das Paradies.

Früh am Morgen geht die Tür auf und die ganze Hundebande stürmt in den Garten.



Weiterlesen...

Nächste Tour von Rumänien nach Deutschland...

| | E-Mail

1 WP 20170104 15 59 42 Pro

!!! Hilfe für Ella !!! ...am Montag den 5. Juni 2017

Liebe Interessenten unserer Hunde in Not.

Am Freitag den 2.6.17 nehmen Anke und Nina aus der Nähe von Stuttgart die lange Tour nach Rumänien auf sich, um Simona, unsere liebe Tierschutzkollegin in Timisoara, mit Spenden zu helfen.

Simona ist eine Einzelkämpferin in Sachen Tierschutz in Rumänien.

Anke und Nina fahren mit 800 kg Spenden, bestehend aus Futter und Sachspenden zu Simona, um ihr jedenfalls die Sorgen zu nehmen, die vielen Pflegehunde über die nächsten Wochen ernähren zu können.

Weiterlesen...

Ein rumänisches "Seesternchen" ist am Ziel

| | E-Mail

1 2017 05 27 PHOTO 00000018 Jessy, eine kleine und freundliche Hündin aus Rumänien hatte das große Glück endlich vermittelt worden zu sein und endlich nach Deutschland reisen zu dürfen, wo ihre neue Familie schon sehnsüchtig auf sie wartete.

In Rumänien hätte Jessy kaum eine Chance auf ein schönes Zuhause gehabt, umso mehr freuen wir uns darüber, dass Jessy jetzt in Hülben ihr Körbchen stehen hat.

Ein ganz großes Dankeschön an den Fahrer Catalin, der sich extra auf den Weg machte, um die Adoptantin Silke und Jessy glücklich vereint zu sehen.

Weiterlesen...

Ein neues Leben für Luna

| | E-Mail

1 IMAG1277Happy End

Luna wurde im Polimedia von unserer Kollegin Lana gefunden. Sehr schnell entdeckte sie, dass mit Luna etwas nicht stimmte.

Lana sah sofort dass sie lahmte und Schmerzen hatte, so dass sie nicht lange zögerte und Luna gleich mitnahm und zum Tierarzt brachte.

Bei der Untersuchung und dem Röntgen stellte sich schnell raus, dass ihr Bein schlimm gebrochen war.

Luna musste operiert und der Bruch fixiert werden. Die Operation verlief gut und Luna konnte sich bei Lana zu Hause erholen.

Dann arbeitete Lunas "Schutzengel" auf Hochtouren und es meldete sich eine liebe Familie für sie die sich kümmern, sie versorgen und ihr ein schönes Zuhause schenken wollte und so konnte Luna nach Berlin vermittelt werden...

Wie schön diese Geschichte weitergeht lesen Sie auf der nächsten Seite.

Weiterlesen...

Prinzessin Amy - Herz zu verschenken

| | E-Mail

1 IMG 5683Das verlorene Lächeln

 

Es war einmal eine kleine Prinzessin namens Amy.

Sie strahlte eine solche Wärme und Optimismus aus, dass sie ganze Massen nur mit ihrer Anwesenheit zum Lachen bringen konnte. Menschen sonnten sich in ihrer Zuwendung, Hunde begaben sich freiwillig unter ihre gütige Führung. Ihr Lächeln war weit über die Grenzen ihres Königreichs hinaus bekannt. Ja, es hieß, Prinzessin Amy könne mit nur einem Blick, nur mit einem Lächeln, jeden Zwei- oder Vierbeiner verzaubern.

Weiterlesen...

Zora und der Plastik-Pott

| | E-Mail

1 20170501 094600 resized

Kurz vor dem Wochenende bekamen wir eine Mail von unserer Susi auf Zypern, die verzweifelt schrieb dass in ihrer Wohngegend ein Hund gesichtet wurde, dessen Kopf in einem Plastikbehälter steckte und sich nicht mehr selbst befreien konnte.

Wir hier viele tausend Kilometer entfernt konnten kaum noch an was anderes denken, was wird aus ihm, 30°C auf Zypern, wird er verdursten, läuft er in ein Auto?

Es musste so schnell wie möglich etwas geschehen.

Eleni, die Leiterin eines Mini-Tierheims rief Susi an und brüllte nur so in den Hörer: „er wird ersticken, oh, er wird ersticken, komm ganz schnell zur Kirche.“ ...

 

 

Weiterlesen...

Moolah, ein Hundeschicksal

| | E-Mail

1 DSCN3646Nein, nicht jeder Hund hat es so gut wie meine Schätze, die sich auf eigentlich meinem Sofa breitmachen und die mich täglich mit einer Liebe anstrahlen, zu der nur ein Hund fähig ist.

Doch es gibt immer wieder Fälle, die uns alle sprachlos und auch so wütend machen, dass es uns regelmäßig die Tränen in die Augen treibt.

Grausamkeit ist natürlich auf Zypern ein Thema, aber es erschüttert mich auch immer wieder, dass die Menschen so gleichgültig sind.

Menschen die regelmäßig die Kirche besuchen, die sich schwere Kreuze um den Hals hängen, die ihre Kinder abgöttisch lieben, sind Tieren gegenüber völlig emotionslos oder grausam.

Weiterlesen...

Vergessene Hunde und Niemands-Hunde

| | E-Mail

1 dog evita 14 AOK

Liebe Leser und Tierschutzfreunde,

heute wollen wir Ihnen gerne noch einmal einige Hunde aus unserer Vermittlung ans Herz legen, die natürlich für alle stehen, aber doch einmal extra erwähnt werden sollen, weil es wieder besondere Schicksale sind und wir uns sehr freuen würden, wenn auch diese Fellnasen bald ein schönes Zuhause oder eine Pflegestelle bekommen.

Update 20.04.: Neu dabei -klick hier- sind jetzt Ira, die in Oberuckersee in einer Pflegestelle ist und Tanner, der in Kiel auf seine neue Familie wartet.

Weiterlesen...

The Story of Pebbles

| | E-Mail

 DSC7834Vor einigen Tagen bekamen wir eine Mail von Sandy Exley aus dem "Argos Tierheim" auf Zypern.

Sandy berichtet in dieser Mail über - the Story of Pebbles - die wir Ihnen/Euch auch gerne zu lesen geben möchten.

Wieder so ein Beispiel dafür, wie viel Elend und Leid es auf dieser Insel gibt. Für Pebbles ist es gut ausgegangen, denn sie wurde gerettet, hat sich erholt und kann nun vermittlet werden und findet hoffentlich bald eine liebevolle Familie.

 

Weiterlesen...

Der ganz normale Wahnsinn - Teil 1

| | E-Mail

1 DSC6496Gestern bekamen wir eine Mail von unserer Kollegin Susi Peros aus Zypern mit schrecklichem Inhalt - so wurden schon wieder Hunde in den Shelter von Eleni auf übelste Weise entsorgt.

Das "Abschieben" alleine ist für die Hunde schon schlimm genug - aber, sie wurden nicht einfach abgegeben, vor dem Tor angebunden, oder in den Außenzwinger gesteckt, der dafür da ist, dass die Hunde, wenn niemand vor Ort ist, trotzdem "abgegeben" werden können und nicht ausgesetzt werden müssen - sondern, sie wurden über den hohen Zaun geworfen!!


Weiterlesen...

Vergessene Hunde und Niemands-Hunde

| | E-Mail

1 dog evita 14 AOK

Liebe Leser und Tierschutzfreunde,

heute wollen wir Ihnen gerne noch einmal einige Hunde aus unserer Vermittlung ans Herz legen, die natürlich für alle stehen, aber doch einmal extra erwähnt werden sollen, weil es wieder besondere Schicksale sind und wir uns sehr freuen würden, wenn auch diese Fellnasen bald ein schönes Zuhause oder eine Pflegestelle bekommen.

Update 11. März - neu dabei: Nalo, Lulu & Lolitha und der kleine Dino.

Update 18. März: Weitere Sorgenkinder -klick hier- die wir gerne vorstellen möchten, da sie bis heute immer übersehen wurden, sind Cora und Tanner. Es sind 2 tolle schwarze Fellnasen, die nur darauf warten ihren neuen Familien zeigen zu können, dass Hunde aus dem Tierschutz auch prima Begleithunde sind. Unsere Lana hat extra noch mal neue Videos gemacht, um zu zeigen, was für freundliche und tolle Hunde sie sind. Bitte gucken Sie sich doch auch einmal Cora und Tanner an - und drücken wir gemeinsam die Daumen, dass sie Zypern bald verlassen können.

Weiterlesen...

Die kleine Kurzgeschichte

| | E-Mail

1 Larnaka Strand

Fabienne und Jacqueline Lehmann sind nach Zypern geflogen und haben uns einen Bericht der "besonderen Art" mitgebracht.

Beide waren auf der Insel unterwegs um sich das ein oder andere anzusehen und haben dann auch das Argos Tierheim besuchen können. Auf dem Rückflug über Hamburg haben sie dann 6 unserer Hunde begleitet.

Manchmal verläuft so eine Reise nicht ganz "reibungslos" und ist begleitet von kleinen Pleiten, Pech und Pannen...

Trotz der ein oder anderen "Schwierigkeit" werden die beiden Schwestern natürlich wieder Flugpatinnen sein, denn sie haben sich nicht abschrecken lassen!

Die Familie Lehmann ist zeitgleich auch Pflegestelle und Steffen Lehmann, der Vater der beiden, ist für uns auch schon geflogen, um den Hunden aus Zypern zu helfen - mehr Informationen zum Thema Flugpate sein finden Sie auf -dieser Seite klick-


Weiterlesen...

Ausgesetzt...

| | E-Mail

puppies DSC8173 AOK

UPDATE 11. März - die 3 "kleinen Weisen" Gemma, Greta & George haben jetzt jeder eine eigene Seite.

"Wieder drei bewegende Tage in Zypern, in denen ich viel Leid, Frust und Traurigkeit gesehen habe.

Ausgesetzte und entsorgte Tiere, weggeschmissen wie Müll - verzweilfelt und zum Sterben verurteilt. Viele von ihnen hatten vorher ein Zuhause und verstehen die Welt nicht mehr.

Die Tierheime sind überfüllt, doch es kommen immer mehr dazu. Wohin mit ihnen? Warum kastrieren die Leute ihre Tiere nicht? Damit könnte soviel Leid verhindert werden.

Weiterlesen...

Vergessene Hunde und Niemands-Hunde

| | E-Mail

Megan DSC8161 AOK Kopie

Liebe Leser und Tierschutzfreunde,

heute wollen wir Ihnen gerne noch einmal einige Hunde aus unserer Vermittlung ans Herz legen, die natürlich für alle stehen, aber doch einmal extra erwähnt werden sollen, weil es wieder besondere Schicksale sind und wir uns sehr freuen würden, wenn auch diese Fellnasen bald ein schönes Zuhause oder eine Pflegestelle bekommen.

Update 03. März - neu dabei: Goody ---> -klick hier-

 

Weiterlesen...

Müssen wir sterben weil wir schwarzs Fell haben?! Pflegestellen gesucht

| | E-Mail

1 jet 1 JET, JESSIE & ETHAN sind 3 schöne Junghunde die ihre Jugend in einem Käfig verbringen müssen, weil sich niemand für sie interessiert, sie adoptieren möchte.

Die 3 sind im Januar eingestellt worden, da waren sie süße 3 Monate jung und nun ist schon der Februar zu Ende.

Schön wäre es, wenn wir Pflegestellen, -die wir so dringend brauchen- oder besser noch gleich liebevolle Familien für diese 3 tollen Fellnasen finden würden.

Hier neue Bilder und Videos von den dreien.

      


Weiterlesen...

2 traurige Schicksale auf Zypern

| | E-Mail

1 jackieImmer wieder berichten wir über arme Fellnasen aus Zypern, mit denen es das Schicksal bisher nicht so gut gemeint hat.

Heute sind es 2 ganz unterschiedliche Hunde die unsere Hilfe brauchen, denn sonst werden sie nicht überleben...

Frauke Neumann und Jutta Schlotfeldt stellen die kleine Welpin Jackie und den schon etwas älteren und liebenswerten Casper vor.

Bitte sehen Sie doch einmal etwas genauer hin, vielleicht haben Sie ja eine Möglichkeit zu helfen...

Weiterlesen...

Zum Sterben ausgesetzt

| | E-Mail

Welpen bei lana.Foto AOK Update 21.02.: Aktuell können wir Ihnen/Euch ein neues Video von Lanas Welpen zeigen. Zu sehen ist wie sie fressen und zum ersten Mal Wasser trinken. Wie schön zu wissen, dass es ihnen soweit gut geht.

Hier -KLICK- zum Video

Heute erreichte uns dieses Bild/Video von unserer Kollegin Lana aus Zypern. Sie war wieder in der "Tötungsstation Polimedia" um nach "Neuzugängen" zu schauen. Was sie dort fand entsetzte sie mal wieder zutiefst! In einem Plastikkorb lagen 3-4 Wochen alte Welpen zum Sterben einfach abgestellt.

 

 

 

Weiterlesen...

Weihnachten war doch gerade…..

| | E-Mail

1 DSCN2393Zurzeit bin ich, die kleine Yuki, ja ganz alleine im Hundekindergarten und warte auf neue Kumpels.

Wie ich da so vor mich hin warte, höre ich ein Motorengeräusch und auf den Hof fährt ein buntes größeres Auto.

Aus dem Auto steigt dann eine Frau, sie sagt sie heißt Katy Witthöft und sie hat mir erzählt, dass sie viele schöne Dinge für Hunde mitgebracht hat.

Oh wow, alles für mich????????

Weiterlesen...

Ankunft aus Rumänien 14. Januar 2017

| | E-Mail

1 rumänien 13 01Und wieder einmal kamen 5 Fellnäschen in Deutschland an.

5 Hunde durften Rumänien verlassen. Am 13.1. startete die Tour von Timisoara nach Winterbach zu unserer Anke, die die Näpfe mit leckerem Futter schon bereit gestellt hatte.

An dem Wochenende gab es ein Winterchaos. Ein Schneesturm erschwerte die Tour ganz besonders und ließen die Hunde erst gegen Mittag am Samstag bei Anke ankommen.

Danke Anke, dass 5 Hunde bei Dir übernachten durften.

Weiterlesen...

Und täglich grüßt das Murmeltier...

| | E-Mail

1 20170126 174007 resized...oder auch: wieder 2 arme kleine Würmchen die dringend Hilfe brauchen.

Unsere liebe Kollegin Susanne Peros schrieb uns eine Mail, weil sie wieder was erlebt hat, dass sie uns unbedingt berichten wollte...

Bitte lesen hier, über das wie wir finden, unmögliche Verhalten und Benehmen der "Besitzer" -  einer Hündin mit 2 entzückenden kleinen Babys.

 

 

Weiterlesen...

UPDATE: “Mein größter Wunsch zu Weihnachten“ – von Husky Zeus

| | E-Mail

1 IMG 5416 001

Ein Leben ohne Schmerzen

Hallo Ihr Lieben,

leider hat sich nun der schlimme Verdacht meines Pflegefrauchens bestätigt:
Bei mir wurde eine FRAKTUR DES RECHTEN VORDERBEINES festgestellt.

In meiner alten Heimat auf Zypern hatte ich mit ca. 6 Monaten einen Unfall, bei welchem die Wachstumsfuge des Vorderbeins beschädigt wurde, so dass meine Elle und meine Speiche unterschiedlich lang weiter gewachsen sind.

Zu dem Update geht es -->  -klick hier-

 

Weiterlesen...

Die Geschichte von Destiny

| | E-Mail

12 Destiny the day she was found in the field nVor 2 Monaten wurde Stella, der Chefin des Argos Tierheims erzählt, das ein Hund an einen Baum gebunden wurde und nichts zu fressen und zu trinken hätte und es doch nachts furchtbar regnen würde.

So verabredete sich Stella mit einer Bekannten, und machte sich mit ihr zusammen auf die Suche.

Am Rande eines Feldes wurden sie fündig. Dort stand eine abgemagerte junge Hündin, die sehr verschreckt auf die beiden Frauen reagierte.

Die erfahrene Stella ließ sofort einen ihrer Hunde aus dem Auto, der der Hündin signalisierte das alles ok wäre...

 

 

Weiterlesen...

Wahnsinn ...10.557 Klicks für die Labbi-Familie

| | E-Mail

1 Trudi 5Auch wir waren entsetzt und traurig darüber, als wir diese entzückenden Weihnachtsbärchen, mit der Bitte um Hilfe aus dem Argos Shelter, geschickt bekommen haben.

Sofort machten wir einen Bericht fertig, setzen die Bilder und die Videos ein und waren auch ganz entzückt von dieser kleinen Familie.

Doch dann wurde uns langsam unheimlich zumute, als wir feststellten, wie viele Leute sich diese Geschichte anguckten und der "Klickzähler" immer weiter in die Höhe stieg...


Weiterlesen...