Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Reise ins Glück

| | E-Mail |

1 thumb WP 20170104 15 59 42 Pro 002Am 23.9.2017 war es mal wieder soweit.
4 rumänische Fellnasen durften das Land Rumänien endlich verlassen.
Die Glücklichen waren: Ella, Amira, Alfie und Pusha

Unsere größere Ella.

Auf der Straße in Rumänien wurde sie von Simona entdeckt. Simona fütterte sie über Tage an, damit diese geschundene Hündin langsam lernen konnte, dass Menschen auch freundlich sein können.
Am 4. Tag sprang Ella zu Simona ins Auto. Sie hatte durch einen Autounfall eine Beckenringfraktur erleiden müssen. Irgendwie muss sie sich mit dieser furchtbaren Verletzung durchgeschlagen haben. Allein auf sich gestellt. Der Bruch war verheilt, als sie bei Simona Unterschlupf fand...

 

 

 

dogpawrow2

 

 

 

Ella lebt heute in Mannheim, bei einer reizenden Frau, die ihr extra einige orthopädische Liegeplätze besorgt hat, sodass die Hündin bis an ihr Lebensende wie auf weichen Wolken gebettet ruhen darf:-))

 

 1 Ella und ihr orthopädisches Bett  1 Ella kann ihr Glück noch nicht fassen
   
Unsere Amira, eine scheue Hündin, die ebenso von der Straße in Rumänien gerettet wurde, nie etwas Positives erleben durfte, wohnt heute bei einem herzlichen Ehepaar in Strullendorf-Leesten, wo sie geliebt und umsorgt wird.

Auch sie hat es super gut getroffen und ist glücklich...endlich...!!!!

Vielen herzlichen Dank.

1 Übergabe von Amira an die neuen Besitzer 001
   

Tja...und dann unser Hundeopa Alfie mit seiner kleinen Freundin Pusha....

Unsere Kollegin Kirsten, wohnend im hohen Norden, war bereit Alfie aufzunehmen, um ihm den kalten Winter in Rumänien zu ersparen und ihm seine letzten Jahre so gemütlich wie möglich zu gestalten.

Unsere Kirsten startete am 22.9. hier im Norden, um 12 Stunden später (das Auto voller Spenden) bei Anke in Winterbach anzukommen.

Am nächsten Tag ging es dann mit Hundeopa Alfie und der kleinen Pusha den langen Weg zurück.

Vielen Dank für diesen Einsatz, liebe Kirsten!

1 Alfie Pause vor der langen Weiterfahrt 1 Endlich am Ziel Alfie und Pusha in Handweitt 
   
   
Dieses Mal brachte Simona selbst die Hunde nach Deutschland, da sie Ella persönlich in ihr neues
Zuhause nach Mannheim bringen wollte.

Danke auch an Anke, die die Übergaben der Hunde erneut so nett betreute.

Ein “Danke” an die Menschen, die auch unsere Fellnasen in Rumänien nicht vergessen.

Weiterhin werden die Hunde in Rumänien gejagt, misshandelt und brutal getötet.
Ebenso leiden die Fellnasen auf Zypern in Tötungsstationen und Tierheimen.

Es sind so Viele denen wir nicht helfen können.
Dennoch lohnt es sich weiterhin für jede Fellnase zu kämpfen.

Bleiben Sie uns treu.

Wir sind auf Ihre freundliche Unterstützung angewiesen!!!

Jutta Schlotfeldt
 
   
 
 
   
Spendenkonto, Bank: Nord Ostsee Sparkasse

Kontoinhaber: Hundeliebe - grenzenlos e.V.

Kto.Nr. 186045167
BLZ: 217 500 00

Stichwort "Rumänien"

IBAN:DE37217500000186045167
 huliph
   
   
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein