Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Update: Mavis - eingesperrt - unglücklich!

| | E-Mail |

1 mavis zwingerIch habe vorhin überlegt, was ich heute neu auf die Startseite setze und wollte eigentlich eine Happy End Geschichte nehmen und bekam dann aber von Lana eine Mail mit der Bitte ein neues Video von der Hündin Mavis einzusetzen.

Als ich das Video sah, schossen mir sofort Tränen in die Augen und ich war so berührt und ich dachte, diese junge Hündin sitzt Tag ein - Tag aus in einem Zwinger - 24 Stunden am Tag - 7 Tage die Woche und das seit sie im Ypsonas eingesperrt wurde...sie braucht dringend Hilfe!

Sie rührt mich so sehr und dieses Video, wo sie Lana auf den Schoß krabbeln möchte - und dann das Wissen, dass sie wieder in diesen schrecklichen Zwinger eingesperrt werden muss - wie kann man das aushalten...?!

Ich möchte Mavis heute extra vorstellen mit der Bitte: Guckt sie euch an und schaut nicht weg, denn sie leidet in dem Zwinger und sollte lieber heute als morgen einen anderen Platz bekommen.

Update 31.05.: Welche eine Freude, Mavis fliegt nächstes Wochenende nach München und geht dort in eine Pflegestelle mit Option auf Übernahme - wie schön...:-)

 

 

 

 

 

 

Das Ypsonas ist ein schrecklicher Ort - denn es ist eine Tötungsstation. Wenn die Hunde nicht rausgeholt werden, dann werden sie früher oder später eingeschläfert...

Außerdem ist das ein dunkler Ort, an dem es keine frische Luft gibt und jeder Hund alleine - oft bis zu seinem Ende - in dem Zwinger sitzen muss.

Vielleicht kommt 1x am Tag jemand und spritzt die Zwinger mit dem Wasserschlauch aus und füllt die Näpfe mit Futter und Wasser - mehr gibt es für die Hunde, die dort sitzen und warten, nicht - keine Ansprache, kein Rauskommen, keine Streicheleinheit - nichts!

Wenn man sich das Szenario vorstellt und dann dieses Video von Lana sieht, dann weiß man genau, kann es fast fühlen, warum Mavis ihr auf den Schoß klettert - "Vermenschlicht" würden wir sagen: darum bettelt nicht wieder in dieses Loch gesteckt zu werden - fühlt Ihr es auch ?!

 

   
  
   
Mavis ist eine tolle und junge Hündin. Sie hat Energie, Witz und Charme - aber wie lange noch?! Wie lange kann ein Hund es an solch einem Ort aushalten?!
   
 1 avis 5  1 mavis1
   
1 mavis 1 1 mavis 2
   
1 mavis 5 1 mavis 4
   

Mavis hat eine eigene Seite und wenn Sie -hier- klicken, bekommen Sie noch mehr Infos und den Kontakt zu ihrer Vermittlerin.

Bitte gucken Sie nicht weg, denn Mavis hat kaum eine andere Chance dieser heißen Hölle auf Zypern zu entkommen...

   
   
„Manchmal sitzen sie vor Dir, mit Augen, so hinschmelzend, so zärtlich und so menschlich, dass sie Dir beinahe Angst machen, denn es ist unmöglich zu glauben, dass da keine Seele in Ihnen ist.“
– Theophile Gautier-
   
   
   
 

Kommentare  

 
#7 MavisFrauke Neumann 2018-05-31 10:26
Erlösung!

Mavis darf am 02.06. nach München fliegen und wird dort in einer Pflegestelle vielleicht ihr Glück finden.
Wenn sie sich gut benimmt, darf sie für immer bleiben.
Ein Hundekumpel, der so ähnlich aussieht wartet schon....
 
 
#6 MavisKerstin Osterloh 2018-05-31 08:18
Es blutet einem das Herz.
Können wir irgendwie Geld spenden damit Mavis wenigstens an einem sicheren Ort untergebracht werden kann? Wieviel würde dafür benötigt?
 
 
#5 MavisChristine Bauer 2018-05-24 01:21
.....ich bin immer noch verzweifelt am Rumfragen, Mails schicken, Tierarzt fragen, Facebook posten.....um Mavis da rauszuholen!
Gibt es denn keine Möglichkeit, sie nach Deutschland zu holen??? Oder wenigstens ins Tierheim zu bringen? Zu einer Pflegestelle in Zypern? Kann man sie nicht aus der Tötung rausholen wie viele andere auch???
 
 
#4 MavisChristine Bauer 2018-05-22 19:30
Sie springt mir direkt ins Herz....aber ich kann nicht mehr als einen Hund haben. Leider! :-( Was für ein wunderbares Wesen, man könnte heulen....
Gibt es denn nicht wenigstens einen Platz im "Tierheim", damit sie aus dieser Tötungsstation rauskommt???? Ich habe schon überall rumgefragt, aber niemand will im Moment einen Hund...
Ich wünschte so sehr, ich könnte sie nehmen oder zumindest herholen....
Ich bete weiter.
 
 
#3 MavisFrauke Neumann 2018-05-22 12:05
zu allem Elend kommt noch dass sie soooo dünn ist.

Mavis braucht dringend Hilfe.
Eine Pflegestelle würde schon helfen.
 
 
#2 MavisHelga Wikinger 2018-05-22 00:09
Ja, man hat Tränen in den Augen!
Weil diese Hunde, für jede noch so kleine Zuwendung dankbar sind.
Einen Menschen wird es bestimmt geben, der nicht zusehen kann. Mir ging es auch so!!!
Liebe Mavis,
die Jule, konnte auch in ihr Glück fliegen u.du wirst es auch schaffen!!!
Wir drücken feste Pfoetchen u.Daumen
 
 
#1 MavisMaria, Riecken 2018-05-21 20:34
Dieser Beitrag ist sehr anrührend und sehr wahr!
Ich hoffe sehr, dass der richtige Mensch das liest und sieht und sich in die wunderhübsche Mavis verliebt......

So gerne würde man ihr helfen und sie nie wieder in diesen Käfig stecken!

Ganz dolle alle Daumen und Pfoten gedrückt!
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein