Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Erinnern Sie sich noch?

| | E-Mail |

1 IMG 20181124 WA0010Vor einiger Zeit berichteten wir von Afifa, der übermäßig dick gefütterten Pinscherhündin mit den extremen Schnittverletzungen auf dem Rücken, die man weggeworfen auf dem Müllplatz fand.

Afifa musste wochenlang bei einem Tierarzt auf Zypern ausharren, wurde mehrfach operiert, teilweise wurde genäht, teilweise reichte einfach die Haut nicht aus und es musste langsam von unten nach oben zuheilen.


 

 

 

 

 

 dogpawrow2

 

Es bildeten sich riesige Narbenstränge, die sich noch zusammenzogen, so dass das kleine Hundchen nur noch jammervoll aussah.

Doch Afifa duldete alles, ließ alles mit sich geschehen und war dazu nur freundlich und konnte nie genug Streicheleinheiten bekommen.

Endlich gab es Menschen, die es gut mit ihr meinten und Afifas Herzchen ging auf und sie war glücklich.

Noch glücklicher wurde sie als unsere Ragna in ihr Leben trat.

Ich höre heute noch Ragnas Worte am Telefon: Frauke bitte gib mir diese kleine Maus, ich liebe sie und sie ist mein Herzenshund.

Da wir Ragna kennen, wussten wir dass alles richtig ist.

 

redheart20p Afifa kam und eroberte alle Herzen! redheart20p

 

Dank der großzügigen Spende unserer Freunde von Hundeliebe- grenzenlos konnten wir Afifa jegliche Hilfe angedeihen lassen, die nötig war.

Sogar auf unserer Jahreshauptversammlung thronte sie in ihrem Wägelchen in einem roten Rollkragenpullover und jeder musste mal die Hand zu ihr ausstrecken.

Afifa genoss die Aufmerksamkeit, doch in ihr brodelte ein Keim, den noch keiner richtig einschätzen konnte. Warum war sie soooo blutarm? Warum so müde?

 

Es stellte sich heraus, dass eine lange zurückliegende Kastrationsnarbe innerlich nicht richtig verheilt war und durch ein Loch Keime in die Bauchhöhle gelangten und Fistelgänge entstanden, die Entzündungen hervorriefen, die eine weitere Operation unumgänglich machte.

Arme kleine Afifa, doch es sollte ihr doch gutgehen, also wurde in einer Klinik ein Op.-Termin ausgemacht. 2000€ sollte das kosten!!! Das war nun doch zu viel und wir suchten nach einer anderen Möglichkeit.

Ich rief einen uns wohlgesonnenen Tierarzt in Henstedt-Ulsburg an und er sagte nur: bring sie heute noch!

Jetzt schauen Sie sich die Bilder an. Sie hat es überstanden, eine richtig große Operation mit Entfernung von einem faustgroßen Stück Fettgewebe voll mit Fistelgängen.

Wäre Afifa nicht so dick gewesen, wäre sie jetzt tot, denn so wuchsen die Gänge in das Fettgewebe und nicht in die Organe.

Dabei hat sie schon schön abgenommen, im Ganzen sind es wohl 5kg. Vor der Operation wog sie noch 9,7 kg.

Sie wird wohl noch einmal operiert werden müssen, da die alte Narbe sehr porös ist und bei Kälte reissen könnte.

 1 IMG 20181124 WA0012
   
 1 IMG 20181124 WA0013 1 IMG 20181124 WA0018 
   

Obwohl Afifa so viel hat erleiden müssen, ist sie trotzdem ein Sonnenschein geblieben und wir werden weiterhin alles tun damit es ihr bald wieder gut geht.

Wenn Sie Afifa helfen möchten, freuen wir uns natürlich sehr.

Afifas emotionale und herzergreifende Geschichte noch einmal zum nachlesen: -klick hier-

Frauke Neumann

   
   
1 IMG 20181124 WA0019
   
   
 dogpawrow2
   
   
Spendenkonto, Bank:

Nord Ostsee Sparkasse

Konto: Hundeliebe - grenzenlos e.V.

Kto.Nr. 1860 45 167
BLZ: 217 500 00

IBAN:DE37217500000186045167

BIC-/SWIFT-Code:NOLADE21NOS
 
   
 

Kommentare  

 
#2 AfifaMichaela Kruse-Alpers 2018-11-26 06:14
Du hast es bis hierher geschafft - halte durch! Es wird alles menschenmögliche für dich getan...

Ich drücke ganz fest die Daumen.
Alles Gute für Euch!

Viele Grüße
Michaela
 
 
#1 AfifaMaria, Riecken 2018-11-25 18:33
So eine tapfere kleine Hündin - man muss sie einfach nur lieb haben, wenn man sie mal gesehen und kennengelernt hat!
Alle guten Wünsche für Dich !

Liebe Grüße
Maria
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein