Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Update: Reina - wartet jetzt in einer Pflegestelle

| | E-Mail |
1 PHOTO3 2020 03 30 11 16 47
 

Update 31. März:

Reina ist bei unserer Maria und ihrer Familie in Pflege.

Es ist so schön zu sehen, wie gut sie angekommen ist und wie wohl sie sich fühlt.

Wir sind alle sehr erleichtert, dass Reinas Geschichte so eine gute Wendung genommen hat und wir nun eine liebevolle Familie für sie suchen können.

Maria hat uns ein kleines Filmchen gemacht in dem wir sehen können, wie prima Reina sich entwickelt hat und was für eine Schönheit sie ist.

Reina muss noch einiges lernen, aber sie ist schlau, sehr bemüht und will immer gefallen.

Sie hört schon sehr gut, läuft prima an der Leine und mit der Schleppleine hat sie auch schon mehr Bewegungsfreiheit.

Reina ist sehr verschmust und freut sich über jede Aufmerksamkeit und schöne Streicheleinheiten.

 

 

dogrow42  
 
Update: 19. März

Heute möchten wir Sie/Euch darüber informieren, dass unsere Reina, die am 15. März aus Zypern gekommen ist, leider entlaufen ist.

Es wird alles dafür getan, um sie wieder einzufangen. Eine Lebendfalle von K9 ist bereits aufgestellt, Duftspuren sind gelegt und natürlich sind alle erforderlichen Stellen informiert.

"Gott sei Dank" ist Reina in einem ländlichen Gebiet entlaufen und wird immer wieder gesichtet, sie bleibt in der Umgebung und wir hoffen, dass der Hunger sie in Richtung Falle lockt.



Für uns alle sind solche Nachrichten immer wieder ein Schock  - aber viele Menschen sind involviert und helfen wo sie nur können.
Wir drücken alle Daumen die wir haben und danken den lieben Menschen die sich sehr für Reina einsetzen.

Update 21.03.:

Die schönste Nachricht des Tages heute ist: Reina ist wieder da !!! Endlich ist sie in die Lebendfalle gegangen.

 

Nachdem sich unsere Suse heute Vormittag mit lecker stinkigen Pansen wieder auf den Weg gemacht hat, ist es endlich geglückt, nach stundenlangem Warten, hoffen und beobachten von Reina - war der Hunger dann doch größer als die Angst vor dem gut getarnten Käfig - und sie ging endlich hinein.

Immer wieder schlich Reina um die Falle herum - jedes Mal hielten wir die Luft an wenn Suse schrieb: Jetzt schleicht sie drumherum ... und dann war es soweit, um 16:25 Uhr schrieb Suse endlich: Sie ist drin!!!

Welch ein Jubel und welche Freude, das ist besser als Weihnachten, Geburtstag und Ostern zusammen - Gott, was sind wir alle glücklich und das ein oder andere Tränchen der Erleichterung lief auch ....

   
 1 PHOTO1 2020 03 19 18 19 14  1 PHOTO 2020 03 19 18 18 56
   
1 PHOTO2 2020 03 20 11 25 13 1 PHOTO3 2020 03 21 14 57 52
   
1 PHOTO5 2020 03 21 16 18 25

Immer wieder sah man Reina durch das Fernglas, wie sie sich im Umfeld bewegte - jedes Mal Luft anhalten, wenn sie in die Nähe des Käfigs kam - und ausatmen, wenn sie wieder nicht rein ging - was für ein Nervenspiel.

Was wir nur als kleinen schwarzen Punkt auf den Bildern sehen, ist Reina irgendwo auf dem Feld ...

Tja, und dann war es doch soweit - Klappe zu und Reina endlich, endlich drin ...

   
1 PHOTO7 2020 03 21 17 11 55 1 PHOTO 2020 03 21 16 51 34
   

Wir sind so glücklich und dankbar und freuen uns sehr, dass Mike vom K9 Team uns die Lebendfalle zur Verfügung gestellt und uns mit tollen Tipps unterstützt hat.

Ein dickes DANKESCHÖN natürlich auch an Suse und Holger, die letztendlich dafür gesorgt haben, dass Reina jetzt wieder eingefangen und in Sicherheit ist.

Wow, was für eine Woche und was für ein aufregender Tag.

 

   

Update 31. März:

Reina in der Pflegestelle

 
   
   
1 PHOTO 2020 03 31 19 25 21 1 PHOTO 2020 03 31 19 25 24
   

Reinas Seite mit noch mehr Informationen und den Kontakt zu ihrer Vermittlerin finden Sie: -klick hier-

Wie alles begann finden Sie auf einer Extra-Seite: -klick hier-

   
 

Kommentare  

 
#9 ReinaAntje Hohmann 2020-03-22 15:25
Ist das schön...Reina wurde zum zweiten Mal gerettet. Danke Danke Danke an alle Retter. Sie wird sicher eine tolle und dankbare Hündin sein, wenn sie in gute Hände kommt. Ihr werdet dafür sorgen...auch dafür Danke an an das Team von hundeliebe-grenzenlos.
Antje und Sven Hohmann mit Bina (eine kleine Tochter von Reina)
 
 
#8 ReinaMaria, Riecken 2020-03-22 08:16
Was für eine aufregende Geschichte.
Reina ist endlich wieder da, alle sind glücklich und nun warten wir auf die perfekten Interessenten, die sich einen Hund wie Reina wünschen und ihr ein wunderschönes Zuhause schenken wollen.
Danke an alle Helfer die diese Rettungsaktion möglich gemacht haben und auch an alle die gute Gedanken an Reina geschickt haben.
Es ist gut, dass es K9 und eine Lebendfalle gibt, ansonsten wäre wohl ein Einfangen nicht möglich gewesen!
DANKE !
 
 
#7 SuperSusanne Peros 2020-03-22 06:26
Was fuer eine schoene Nachricht. Ich freu mich das sie man Reina einfangen konnte. Gut gemacht. Danke an alle die geholfen haben. LG Susi
 
 
#6 Jippieehh...Engel 2020-03-21 22:01
Das freut uns so sehr. Was für eine Geschichte... Wir wünschen allen eine entspannte Nacht.
 
 
#5 Gott sei Dankkirsten 2020-03-21 21:25
Ich sag nur good giiiirl ;-)
 
 
#4 ReinaMichaela Kruse-Alpers 2020-03-20 17:59
zitiere Engel:
Wir verfolgen Reina's Geschichte von Anfang an und wollten fragen ob wir irgendwie helfen können?
Wir wohnen in Bad Schwartau und könnten suchen helfen?!
Wir drücken weiterhin die Daumen und Pfoten. Andrea, Daniela mit Roowdy und Tiago


Hallo,
das ist total lieb, aber genau das sollte man nicht machen.
Nicht suchen, sondern die Leute aus der Umgebung sollen höchstens Sichtmeldung geben, aber niemals versuchen den Hund selbst einzufangen, denn meistens sind sie sehr ängstlich und man verschreckt sie dann noch mehr.
Bei Reina wissen wir wo sie sich aufhält und warten jetzt "nur" noch darauf, dass sie in die Lebendfalle geht...
Wichtig ist, dass Ruhe im Gebiet ist und keine fremden Menschen sicht dort aufhalten. - aber vielen lieben Dank für das Angebot.
 
 
#3 HilfeEngel 2020-03-20 16:43
Wir verfolgen Reina's Geschichte von Anfang an und wollten fragen ob wir irgendwie helfen können?
Wir wohnen in Bad Schwartau und könnten suchen helfen?!
Wir drücken weiterhin die Daumen und Pfoten. Andrea, Daniela mit Roowdy und Tiago
 
 
#2 ReinaMichaela Kruse-Alpers 2020-03-20 07:53
Hallo Kirsten,

nein, sie sucht nicht ihre Welpen. Sie hat sich erschrocken, als die Leine runtergefallen und auf die Fliesen geknallt ist. Sie ist dann sofort in Panik weggelaufen - wer weiß, woran sie dieses Geräusch erinnert hat ....
Von ihren Welpen war sie ja schön länger getrennt. Sie saß mit deiner Ida zusammen im Ypsonas.

Da möchte ich auch noch mal alle Adoptanten daran erinnern, wie wichtig es ist die Hunde nach der Ankunft richtig zu sichern, da man nie wissen kann, wovor der Hund Angst hat, sich erschrickt und dann in Panik wegläuft.
Es kommt leider immer wieder vor, dass Hunde die neu angekommen sind entlaufen und die Sorge ist dann sehr groß und auch berechtigt - denn nicht jeder Hund kann wieder eingefangen werden ...

Für Reina sind wir guter Dinge - und hoffen, dass sie jetzt endlich in die Falle geht, weil dort sehr, sehr leckeres Futter liegt.

Grüße an Euch.
 
 
#1 Oh neinkirsten 2020-03-19 21:21
Das ist ja tragisch.Vielleicht sucht sie ihren Welpen?Wir drücken Daumen und Pfoten!!!!!!! Kirsten ,Emil und Ida
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein