Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Hollie und Jacob - eine traurige Geschichte

| | E-Mail |

1 hollie4 ... die für die beiden Hunde fast tödlich endete, denn die jungen Geschwister (1,5 Jahre) sollten eingeschläfert werden, weil sie nicht mehr niedlich und klein waren...

Und weil aus ihnen 2 große Hunde geworden sind und die Besitzerin nun nicht mehr wusste wohin mit ihnen, war ihre Lösung dazu dann das Einschläfern.

Gott sei Dank hat unsere Lana davon gehört und konnte Hollie und Jacob retten.

Leider sitzen sie jetzt in Zwingern, was auch nicht optimal ist für die beiden Junghunde, aber sie sind nun in Sicherheit und das verschafft uns etwas Zeit, um für sie neue Familien zu finden.

Es fällt ihnen sehr schwer dort eingesperrt zu sein - verstehen sie doch die Welt nicht mehr!

WIR SUCHEN DRINGEND HILFE FÜR HOLLIE UND JACOB.

 

 

 

 

 



   

Diese beiden Mischlingshunde haben nichts falsch gemacht in ihrem Leben. Sie sind einfach nur zur falschen Zeit, am falschen Ort auf die Welt gekommen...

Wie so oft, wurden auch sie als Welpen, gleich im Doppelpack, angeschafft, weil sie niedlich und klein gewesen sind.

Wenn aus Welpen aber junge Hunde werden und sie anfangen ihre Umgebung zu erforschen und sich mehr und länger beschäftigen wollen, dann schlafen sie eben nicht mehr viel, sondern wollen ihre Welt erkunden und was erleben...

Aus Hollie und Jacob sind 2 wunderschöne und große Hunde geworden, die noch viel lernen wollen und liebe Menschen für sich suchen, die viel Zeit, Geduld und vor allem Lust haben sich mit einem Hund zu bewegen und gemeinsam Spaß zu haben.

   
1 hollie4

Hollie

Hollie ist etwas kleiner als ihr Bruder und hat eine Schulterhöhe von 55 cm.

Lana schreibt über Hollie, dass sie "elegant" aussieht, sehr freundlich ist und den Menschen gefallen möchte.

Sie geht auch schon recht gut an der Leine und ist eine liebe junge und so freundiche Hündin.

Wie alle anderen jungen Hunde auch, sollte Hollie in eine Hundeschule gehen dürfen, damit auch sie das 1x1 der Erziehung lernen darf, was ihr mit Sicherheit Freude bereiten würde.

 

Hollies Seite mit noch mehr Informationen finden Sie: -klick hier-

 

 

 

   
1 hollie6 1 hollie8
   
  
   
   
1 jacob6

Jacob

Jacob ist auch ein lieber Kerl, der gerne spielen möchte und auch schon auf Kommando "sitz" kann.

Er lernt schnell und ist ein lustiger Bursche, der auch viel Spaß in einer Hundeschule hätte.

Er ist jung und will was erleben und wir wünschen uns sportliche Menschen für ihn die mit viel Freude an seiner Erziehung arbeiten und vielleicht sogar einen Begleithund aus ihm machen möchten?

Oder sich einfach einen tollen Kumpel wünschen, mit dem man viele schöne Stunden in der Natur verbringen kann.

 

Jacobs Seite mit noch mehr Informationen finden Sie auf seiner Seite: -klick hier-

   
1 jacob 1 jacob5
   
  
   

Hollie und Jacob sind 2 "unverdorbene" Junghunde, die noch nichts Schlechtes erlebt haben.

Sie sind keine Strassenhunde, kennen und lieben die Menschen - sie sind halt einfach gewachsen und das war der Abgabegrund beim Tierarzt ...

Traurig ist, dass große und schwarze Hunde so schwer zu vermitteln sind und ihre Jugend dann in einem Zwinger verbringen müssen - so viel wertvolle und schöne Zeit geht verloren und wer möchte schon tagein-tagaus eingesperrt sein?!

Wir würden uns sehr freuen, wenn auch diese beiden tollen Hunde eine Chance bekommen und zeigen könnten, was in ihnen steckt und was für prima Begleiter sie werden können.

Auch suchen wir immer wieder Pflegestellen, die einem Hund "ein Zuhause auf Zeit" schenken und/oder eine Option mit Übernahme vereinbaren möchten.

Es wäre schlimm für Hollie und Jacob, wenn sie in dieser Zwingeranlage nun ihre ganze Jugendzeit verbringen müssen. Sie wollen so gerne mit den Menschen zusammensein und sollten ein schönes Zuhause bekommen.

   
 ldphg350x350   5 Euro für unsere Körbchen
wir bitten herz28x24p machen Sie mit
 
 

Kommentare  

 
#1 Hollie und JacobMaria, Riecken 2020-05-11 07:17
Bitte trauen Sie sich und rufen an, damit wir über diese Hunde sprechen können. Es wäre doch zu schade, wenn sie ewig in den Käfigen hocken müssten.
Falls Sie Liebe, Zeit, Platz und Lust auf einen der beiden haben, melden Sie sich gerne bei der Ansprechpartnerin dieser Hunde.
Lieben Gruß - Maria Riecken
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein