Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Update: Die süße Maya braucht dringend eine Operation

| | E-Mail |

1 PHOTO 2020 10 27 18 40 034 Update 27. Oktober

Die schönste Nachricht des heutigen Tages - ist eine Mail von unserer Maria über die Vermittlung von Maya - es geschehen noch Wunder - und wir freuen uns sehr darüber.

Eine liebe Familie hat sich für Maya gemeldet, die schon mal einen Hund von uns hatte, und hat sie adoptiert - so schön. Noch muss Maya sich erholen, aber wir werden schon mal nach einem Flug für sie gucken...

Wir danken allen Spendern für ihre Beiträge, für die großen und für die kleinen und dafür, dass Ihr den Hunden in Not helft und uns bei unserer Arbeit unterstützt - Ihr seid toll, vielen, vielen Dank!

Update: 25. Oktober

Wir haben freudige Nachrichten aus Zypern von unserer Kollegin Susi Peros erhalten. Maya hat die Operation, Gott sei Dank, gut überstanden - und ein kleines Filmchen aus der Pflegestelle geschickt - vielen lieben Dank dafür. Zu dem Update geht es:-klick hier-


 

 

 

 

dogrow42

Maya wurde aus dem Paralimni Pound gerettet.

Die schon etwas ältere Spaniel-Mix Hündin (7-8 Jahre) sollte auf keinen Fall in dieser Auffangstation für Hunde bleiben, zumal sie auch unter einem schlimmen Auge leidet. Warum Maya in diese Station abgeschoben wurde lässt sich nur vermuten. Wahrscheinlich wollten/konnten ihre Besitzer das Geld für die teure Operation nicht aufbringen, denn eins ist jetzt schon klar: Das rechte Auge muss operativ entfernt werden - und wir wollen der süßen Maus auf jeden Fall helfen. Unsere Kollegin Susi hat auch schon einen Termin in der Klinik gemacht - der Termin steht und jetzt brauchen wir Ihre Hilfe, liebe Leser und Tierschutzfreunde.

Wir möchten so gerne, dass es Maya an nichts fehlt, dass sie alle Hilfe bekommt, die sie benötigt - und auch ein großes Blutbild soll gemacht werden.

Sie wird vermutlich einige Tage stationär in der Klinik aufgenommen werden, damit die Wunde bestmöglich versorgt werden kann.

   
 1 Maya 2

 

Wenn Maya wieder soweit ist, dass sie entlassen werden kann, wird sie (auf Zypern) in der Pflegestelle bleiben können, wo sie auch jetzt schon untergebracht ist. Dort bleibt sie dann, bis es ihr soweit wieder gut geht und sie dann vermittelt werden und in einen Flieger steigen kann.

 Ein Traum wäre es, für Maya ein liebevolles Zuhause bei lieben Menschen, die sich nicht daran stören werden, dass sie nur noch ein Auge haben wird, finden zu können - und die Maya dann so lieben wie sie ist...

Denn Maya ist ein ganz besonders liebes Mädchen mit einem tollen Charakter.

Susi schreibt über sie, dass sie es sehr genießt in der Pflegestelle zu sein, wo viel mit ihr geschmust wird und Maya sich den Streicheleinheiten ganz hingeben kann - eine richtige Schmusemaus.

Maya geht auch gut an der Leine und liebt schöne Spaziergänge - wenn nur die Schmerzen im Auge nicht wären.

Die süße hat eine angenehme Schulterhöhe von 44 cm und schönes weiches Fell. Maya mag die anderen Hunde, nur nicht, wenn sie zu wild sind, denn sie kann ja nicht richtig gucken.

Mayas Seite mit noch mehr Informationen finden Sie: -klick hier-

   
 1 Maya 5  
   

Wir wollen Maya ein neues, schönes und schmerzloses Leben ermöglichen und möchten Sie ganz herzlich bitten uns zu unterstützen.

Dafür brauchen wir für Maya Geld, damit die Rechnungen aus der Klinik und die der Tierärzte bezahlt werden können.

Maya soll es einmal richtig schön haben in ihrem Leben, denn Schlimmes hat sie jetzt schon genug erlebt.

 

Vielen tierlieben Dank

   
1 4 1 5
   
 
Update: 25. Oktober

Wir freuen uns sehr darüber, dass es Maya soweit gut geht und drücken ihr ganz fest die Daumen, dass sie bald wieder fröhlich sein kann und ihr Leben dann hoffentlich ohne Schmerzen in einer neuen Familie genießen wird.
 
  
   Zu unserem YouTube Kanal geht es: -klick hier-
   

Spendenkonto, Bank:

Nord Ostsee Sparkasse

Konto: Hundeliebe - grenzenlos e.V.

Kto.Nr. 186045167
BLZ: 217 500 00

Maya

IBAN:DE37217500000186045167

huliph
 
dogrow42 
   
   
 

Kommentare  

 
#6 Grosse Freudekirsten 2020-10-27 20:29
Was für eine tolle Nachricht-du wirst leben ,wie eine Prinzessin :-) Jetzt nur noch das Onewayticket.Alles Gute und ein tolles Leben.
 
 
#5 Wir freuen uns sehr,liebe MayaHelga Wikinger 2020-10-27 13:37
Na, da hat das Daumen u.Pfötchen drücken ja geholfen, liebe Maya. Es ist soooo schön, dass du nun auch ein schönes Zuhause bekommst. Bald kannst du in dein Glück fliegen.Es freut uns so sehr.
Helga Wikinger mit Jule
 
 
#4 MayaMarianne Krause mit Fida 2020-10-27 10:45
Liebe, Liebe Maya,
wir sind soooo glücklich, dass du alles gut überstanden hast.
Hundeliebe grenzenlos team, Ihr seid einfach toll!!!!
Bald bist Du in einer Familie, die Dir Schutz und Liebe schenkt.

Marianne Krause mit Fida
 
 
#3 Gute Besserung weiterhin liebe MayaHelga Wikinger 2020-10-26 12:34
Wie wunderbar,dass du liebe Maya, die OP gut überstanden hast. Jetzt kannst du dich erstmal in Ruhe erholen u.ganz bestimmt, wirst du ein schönes Zuhause finden. Wir drücken ganz fest die Daumen u. Pfoetchen , selbstverständlich ist eine finanzielle Unterstützung unterwegs.
Liebe Grüße
Helga Wikinger mit Jule
 
 
#2 Gute Besserungkirsten 2020-10-25 16:36
"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."
(der kleine Prinz)

Wir sind in Gedanken bei Dir und drücken die Pfötchen...Du schaffst das-

Liebe Grüße von Emil und Ida
 
 
#1 MayaMaria, Riecken 2020-10-25 14:21
Nun ist die liebe und brave Hündin Maya operiert und dieser elende Schmerz am Auge ist weg. Jetzt heisst es, tapfer sein und den Heilungsprozess abwarten.
Maya braucht noch öfter den TIerarzt bis das Auge soweit zu ist, dass keine Infektion mehr rein kann und dann auch in Deutschland gerne eine liebevolle Pflegestelle oder Endstelle, sobald sie reisetauglich ist.
Sie haben schon so toll geholfen und gespendet, aber bitte lassen Sie nicht nach, denn sowohl für Maya als auch für ihre Artgenossen brauchen wir immer jegliche Hilfe, die wir bekommen können.
Gute Besserung weiterhin liebe Maya!
Liebe Grüße - Maria Riecken
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein