Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Warum wir tun was wir tun ...

| | E-Mail |

1 image00034...zeigen ganz eindeutig die Videos, die Steffi und Annika uns von ihrer "Rundreise" aus Zypern mitgebracht haben.

Die beiden jungen Frauen waren bei Lana, im Roberts, bei Rita und im Argos. Sie haben viele Filmchen gemacht und wieder sind wundervolle Hunde zu sehen.

Die Kollegen auf Zypern kümmern sich so liebevoll um ihre Schützlinge und was würden wir ohne eine Susi, Lana, Rita oder die Kollegen/innen aus dem Argos machen - wunderbare Tierschützer/innen!

Update 07. April: Jetzt auch mit einem kleinen Filmchen aus dem Argos. Vielen lieben Dank an Steffi und Annika für diese tollen Eindrücke.

 

 

 

 

 

dogrow42
   

Zu Anfang ihrer Reise waren Steffi und Annika bei Lana zu Besuch, denn dort waren viele Welpen untergebracht, die alle schon vermittelt sind, bis auf die Kleinen von Aini. Ein buntes Gewusel erwartete sie dort und wieder war eine Fellnase süßer als die andere...

So süß das Knuddeln der Welpen auch ist, darf man nicht vergessen, wie viel Arbeit dahintersteckt, denn was die Zwerge vorne reintun, das kommt auch alles hinten wieder raus... und das bedeutet, täglich mehrmals komplett alle Gehege reinigen und desinfizieren.

Alle Welpen müssen mehrmals zum Tierarzt, um geimpft und entwurmt zu werden und erst wenn sie alt genug sind, können sie vermittelt werden.

 

   
  
   

Die 2. Station war das Roberts dogs Sanctuary - in dem viele wundervolle Hunde auf ein neues Zuhause warten.

Marcos, Ray und Bounty sind bereits auf unserer Seite und haben sich vorgestellt. Das Roberts sollte bestenfalls nur ein kurzer Zwischenaufenthalt für die Hunde, die gefunden wurden sein und schnell ein neues Zuhause finden. Leider sitzen dort viele Hunde viele Monate, weil sie einfach nicht "gesehen" werden...

   
  
 
Natürlich waren Steffi und Annika auch bei Rita. Auch diese Station ist ordentlich gewachsen und so haben die Hunde, die dort untergebracht sind, mehr Platz und viele Möglichkeiten zum Spielen und Toben. Es macht viel Freude, den kleinen Mäuse dabei zusehen zu können.
   
   

Die letzte Station war das Argos Tierheim - darüber haben wir auch schon oft berichtet. Ein Ort, an dem die nicht mehr gewollten Hunde bleiben können, wo ihre Wunden versorgt und ihre Seelen sich erholen.

Der letzte Bericht war grad erst über die süße Lesley, die sich nun im Argos erholt, nachdem sie aus einer misslichen Lage befreit wurde und nun schon erste Freundschaften geschlossen und Herzen erwärmt hat.

 
   
 
 
  5 Euro für unsere Körbchen
wir bitten herz28x24p machen Sie mit
Vielen tierlieben Dank! 

 

Spendenkonto, Bank: Nord Ostsee Sparkasse

Konto: Hundeliebe - grenzenlos e.V.

Kto.Nr. 186045167
BLZ: 217 500 00

IBAN:DE37217500000186045167

 
   
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein