Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Marie, unser Sorgenkind

| | E-Mail |

1 PHOTO 2021 07 03 09 37 53 

UPDATE 05. Juli: Wir freuen uns sehr darüber mitteilen zu können, dass die kleine Marie eine Pflegestelle gefunden hat und schon morgen mit nach Frankfurt fliegen kann - hach, das ist so schön. Jetzt wird auch sie eine Chance bekommen!

Marie wurde ganz normal geboren, entwickelte sich genauso gut wie ihre Geschwister, doch dann kam die erste Impfung. Leider bildete Marie eine sogenannte hypertrophe Osteodystrophy aus.

Auch einfacher HOD genannt. Es ist bekannt, dass diese Erkrankung evtl. durch die Impfung ausgelöst werden kann.

Es ist ein jammervoller Anblick wie sie versucht zu laufen und immer wieder geschwächt hinten wegknickt.

                                                                                                                    

 dogrow42

 

Es ist eine Erkrankung der Wachstumsfugen, die dann aber das ganze Skelettsystem verändert und zu Verformungen der Knochen führt. Dadurch wird wiederum die Muskulatur extrem beansprucht und führt zu heftigen Schmerzen.

Die Behandlung ist Ruhigstellung des Hundes, Schmerzmittel, Entzündungshemmer und Flüssigkeitstherapie.

Eine energiereduzierte eiweißarme Ernährung ist auch ganz wichtig. Dann mit dem Ende der Wachstumsphase hat der Spuk ein Ende und alles erholt sich.

Bei ganz heftiger Erkrankung kann es bei einer leichten Knochenverformung bleiben.

     
   
   

 

Wir können nicht mit ansehen, dass diese kleine Püppi ihr Leben mit der Erkrankung in einem Zwinger mutterseelenallein verbringen muss.

Wer passt auf sie auf, wer kümmert sich um sie, wer gibt ihr die notwendigen Medikamente?

Wir suchen jetzt eine Pflegestelle für die süße Marie. Menschen mit Haus oder ebenerdiger Wohnung mit Garten und einem riesengroßen Herzen für Tiere in Not.

Marie braucht jetzt eine Päppelmama, die sie beschäftigt, mit ihr schmust und einfach für sie da ist. Marie kann nicht Gassi gehen, sondern soll sogar möglichst wenig Bewegung haben.

Vielleicht hat jemand die Zeit, hat Hundeerfahrung und möchte gerne helfen?

Lassen Sie bitte Marie nicht im Stich, sie braucht jetzt dringend Hilfe.

Finanziell soll sie alles von uns bekommen was nötig ist.

Frauke Neumann
 

   

 

-Hunde in Not aus dem Tierschutz-

Auch Sie können mitmachen und helfen und

uns bei unserer so wichtigen Aufgabe unterstützen und so Leben retten.

Machen Sie bitte mit bei unserem so wichtigen Projekt:

 5 Euro für unsere Körbchen
wir bitten herz28x24p machen Sie mit

     

Spendenkonto, Bank: Nord Ostsee Sparkasse

Konto: Hundeliebe - grenzenlos e.V.

Kto.Nr. 186045167
BLZ: 217 500 00

IBAN:DE37217500000186045167 

   dogpaw 1 350p

                                                                        dogrow42

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein