Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Gordon, eine traurige Geschichte

| | E-Mail

gordonxGordon, geschätzt auf vielleicht 5 Jahre wurde als Streuner aufgegriffen und in ein Tierheim gebracht.

Er war extrem müde und erschöpft und schlief und schlief. Als er den 3. Tag immer noch erschöpft auf der Seite lag und seine Hinterbeine so merkwürdig zuckten, wurde er zum Tierarzt gebracht.

Dort wurde eine Ehrlichiose festgestellt und gleich mit Antibiotika behandelt.

Doch auch nach Abschluss der Behandlung änderte sich nichts, im Gegenteil, es wurde immer heftiger und bald konnte Gordon seine Beine gar nicht mehr bewegen.

Er war ein Bild des Jammers, man konnte kaum hinschauen. Er versuchte seine Vorderbeine nur Millimeter zu bewegen, doch es gelang ihm nicht.

Weiterlesen...

Der Himmel hatte ein Einsehen – wir haben unseren Willi wieder

| | E-Mail

1 3Am 04.03.21 klingelte das Telefon bei mir, am Apparat die Besitzerin von William.
William war entlaufen, weil eine Tür nicht ins Schloss fiel und er wahrscheinlich nur auf eine Gelegenheit gewartet hatte.

Ab diesem Tag war die Welt nicht mehr in Ordnung.

Wir informierten sofort die K9 Tiersuche – Nord e.V., Polizei, Jäger, Tierheim usw. Wir ließen nichts unversucht, klebten Flyer in vielen Dörfern, weil William immer mal wieder gesichtet wurde.

Doch er lief und lief und lief, immer wenn wir dachten jetzt würden wir ihn einfangen können, lief er in das nächste Dorf, Kilometer um Kilometer. Jeder, der ihn sichtete beschrieb ihn als sehr ängstlich, fast panisch, was unsere Sorgen noch größer werden ließ. Besonders der ehemaligen Pflegemama raubte diese Situation den Schlaf.

Weiterlesen...

ACHTUNG!!! William in 24960 Glücksburg entlaufen.

| | E-Mail

1 bild 2 PHOTO 2021 04 06 14 56 10

Update 06.04: Bild bitte anklicken

William wird immer noch gesucht und bis jetzt konnte er nicht eingefangen werden - aber wir geben die Hoffnung nicht auf und bitten alle Leute aus der Umgebung die Augen aufzuhalten.

Update 07.03.: Immer wieder wird William gesehen und seine letzte Sichtung und wo er sich immer wieder mal gezeigt hat, war in den Fröruper Bergen lief dann aber weiter in Richtung in Sieverstedt. Für alle Beteiligten eine nervenaufreibende Geschichte und jeder, der den Weg von William mitverfolgt, hält angespannt den Atem an und hofft inständig, dass er jetzt bald eingefangen werden kann... also weiter die Daumen drücken.

Leider ist der William am Donnerstagabend aus seinem neuen Zuhause in Bockholm bei Flensburg entlaufen.

Wichtig: Bitte nicht versuchen ihn einzufangen. Dann wird er sich noch weiter entfernen. Bitte nur die Sichtung durchgeben, per Tel. oder per Whatsapp.

Frauke Neumann: 0172-9681727  //  Jutta Schlotfeldt: 0160-71 28 554

Vielen Dank

Weiterlesen...

Abschied von Toni

| | E-Mail

1 Toni 1 Am 25.03.2021 musste ich viel zu früh Abschied von Toni nehmen.

Wir hatten nur knapp 8,5 Jahre zusammen, ich hatte fest mit mindestens 5 Jahren mehr gerechnet, aber relativ spontan hatte Toni wohl beschlossen, dass ihr Maß jetzt voll ist und hat jegliche Nahrungsaufnahme eingestellt.

Da sie auch anfing epileptische Anfälle zu bekommen gehen wir davon aus, dass Toni dabei war direkt in die nächste Katastrophe zu steuern.

Toni war praktisch seit ihrer Ankunft im November 2012 krank, im Grunde genommen war sie durchgehend ein Hund, der sehr viel Aufmerksamkeit und Pflege brauchte.

Ich würde viel dafür geben, wenn ich sie noch länger pflegen dürfte. Sie fehlt vielleicht gerade weil sie so zeitintensiv war und man den Tag nach ihren Bedürfnissen und Medikamenten ausgerichtet hatte.

 

Weiterlesen...

Warum wir tun was wir tun ...

| | E-Mail

1 image00034...zeigen ganz eindeutig die Videos, die Steffi und Annika uns von ihrer "Rundreise" aus Zypern mitgebracht haben.

Die beiden jungen Frauen waren bei Lana, im Roberts, bei Rita und im Argos. Sie haben viele Filmchen gemacht und wieder sind wundervolle Hunde zu sehen.

Die Kollegen auf Zypern kümmern sich so liebevoll um ihre Schützlinge und was würden wir ohne eine Susi, Lana, Rita oder die Kollegen/innen aus dem Argos machen - wunderbare Tierschützer/innen!

Update 07. April: Jetzt auch mit einem kleinen Filmchen aus dem Argos. Vielen lieben Dank an Steffi und Annika für diese tollen Eindrücke.

 

Weiterlesen...