Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Wir möchten Danke sagen

| | E-Mail |

WhatsApp Image 2021 12 23 at 10.53.03Danke an alle Menschen, die uns geholfen haben das zu tun was uns am Herzen liegt, nämlich den Hunden auf Zypern und in Nordmazedonien zu einem schönen Zuhause zu verhelfen.

Dazu gehört auch, dass unsere Kollegen in den einzelnen Ländern das Elend hautnah sehen und doch nicht immer helfen können.

Sie sammeln die armen Hunde ein, fangen sie manchmal unter dramatischen Umständen und arbeiten oft über ihre Grenzen hinaus.

Nur der Hunde wegen!

 

 

 

 



 
reddecoration2
   

Wir danken den Menschen, die mit ihrer regelmäßigen Spende dafür sorgen, dass wir überhaupt etwas bewegen können. Ohne sie wären wir aufgeschmissen, denn die ausgewiesene Schutzgebühr reicht bei Weitem nicht aus, um die Kosten zu decken.

So können wir zu einem großen Teil das Futter bezahlen, was regelmäßig gebraucht wird. Wir können Tierarztrechnungen und Operationskosten bezahlen, die uns manchmal schwindelig werden lassen.

Wir wollen im kommenden Jahr ein großes Bauprojekt in Nordmazedonien starten und das können wir nur, weil Sie uns gewogen sind und helfen möchten.

Wir haben in einem Tierheim auf Zypern dazu beigetragen, dass gefliest werden konnte, am Boden und an den Wänden, und somit die Zwinger leichter zu reinigen sind und folglich Krankheiten vermieden werden.

Durch eine größere Spende konnten wir 2 Container für Vikis Shelter in Nordmazedonien kaufen und eine kleine Zwingeranlage bauen, um die Welpen etwas zu separieren.

Wir konnten ein Kastrationsprojekt starten, was sehr gut anläuft.

Viki geht von Haus zu Haus und bittet die Besitzer der Hunde zur Einwilligung zur Kastration und wir bezahlen.

Das funktioniert leider nur bei Hündinnen. Die Rüdenbesitzer weigern sich noch…

Doch wieviel Leid konnten wir schon verhindern, denn diese 50 Hündinnen bringen keine ungewollten Babys mehr auf die Welt.

So geht jetzt ein ereignisreiches Jahr zu Ende, doch wir werden weiter kämpfen und weiter versuchen, die Welt ein klein wenig besser zu machen.

Zu unseren Kämpfern gehören auch die unermüdlichen Flugpaten, die immer wieder nur der Hunde wegen nach Zypern fliegen um die Schätze auf 4 Beinen abzuholen.

Hier in Deutschland warten dann schon die aufgeregten neuen Besitzer.

Wir bekommen eine neue Homepage und was da alles dazugehört um eine schöne Seite zu erstellen, weiß nur, wer Ahnung davon hat. 

Thorsten, Burghard und Ela sind ständig am planen und entwerfen. Sie soll schön, praktisch und doch liebevoll sein und einen Wiedererkennungswert haben.

Wir bedanken uns sehr bei ihnen, denn diese Arbeit sieht man nicht und geschieht hinter den Kulissen.

Zudem ist Ela ja auch noch für die jetzige Startseite zuständig, alles soll ja auch aktuell sein.

Die Vermittler haben einen besonders harten Job, da hier soviel Arbeit anliegt, dass an ein Familienleben eigentlich nicht mehr zu denken ist.

Doch dieser Job ist extrem wichtig, denn alle Hunde bauen auf uns und wünschen sich das beste Zuhause was zu finden ist.

Und dann ist da noch unser Olaf, der nicht nur auf unser Geld aufpassen muss, sondern auch noch den wirklich ungeliebten Job des Boxenmanagers hat. Das bedeutet alle Boxen müssen eingesammelt werden und landen dann bei ihm im Garten. Sie müssen gereinigt, desinfiziert und nach Größen auf Palette gestapelt werden.

Wenn alles fertig ist und alle Boxen einfoliert sind, sieht sein Garten aus wie ein eingehülltes Werk von Christo.

Wir möchten uns auch ganz herzlich bei unseren Pflegemamas und Papas bedanken, die wieder und wieder, Jahr für Jahr Hunden eine Chance bieten, indem sie ihnen ein vorübergehendes Zuhause geben, bis sich der richtige Mensch für den jeweiligen Hund meldet.

Der Job ist wirklich nicht einfach, da die meisten Hunde nicht stubenrein sind wenn sie kommen, kein Benimm haben und nichts können.

Die Pflegestelle übernimmt die erste schwierige Zeit und dann- wenn alles prima ist und man sein Herz an das Tier vergeben hat – ja dann zieht der Hund wieder aus.

Doch diese Menschen machen einen Job, der nicht mit Gold aufzuwiegen ist, denn viele Hunde brauchen diese eine Chance.

Dann müssen die Flüge gebucht werden, was nicht einfach ist, denn dazu gehört viel Logistik. Das hat Iris übernommen und sie macht es hervorragend.

Unsere sogenannten Powerfrauen, das sind unsere Youngster, die mit Elan und Volldampf dabei sind, nicht müde werden uns zu helfen wo es nur geht und in diesem Jahr zu vielen Erfolgen beigetragen haben.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei ihnen, denn gerade die jungen Menschen sind so wichtig, denn sie sollen später unseren Job übernehmen.

So wie sie auf Instagram aktiv sind, so ist es Anja, die uns auf Facebook hilft.

Wir sind froh euch alle zu haben, doch wir suchen immer Menschen, die bei uns mitmachen wollen, denn Arbeit ist genug da.

Vielleicht können Sie gut mit Holz arbeiten? Vielleicht sind sie ein guter Maurer oder können mit Solarenergie umgehen?

Solche Menschen brauchen wir und wenn sie dann noch Hunde lieben, wäre es perfekt, wenn Sie sich bei uns melden.

Jetzt wünschen wir allen ein besinnliches Weihnachtsfest im Kreise der Familie.

Wir wünschen uns ein knallfreies Silvester und ein gesundes virusfreies Jahr 2022.

 

Ihre Frauke Neumann

   
Frohe Weihnachten SantaWithReindeer 05
   
   
  "Es war einmal ein alter Mann, der jeden Morgen einen Spaziergang am Meeresstrand machte. Eines Tages sah er einen kleinen Jungen, der vorsichtig etwas aufhob und ins Meer warf.
Er rief: "Guten Morgen. was machst Du da?" Der Junge richtete sich auf und antwortete: "Ich werfe Seesterne ins Meer zurück. Es ist Ebbe, und die Sonne brennt herunter. Wenn ich es nicht tue, dann sterben sie." "Aber, junger Mann", erwiderte der alte Mann, "ist dir eigentlich klar, dass hier Kilometer um Kilometer Strand ist. Und überall liegen Seesterne. Du kannst unmöglich alle retten, das macht doch keinen Sinn."
Der Junge hörte höflich zu, bückte sich, nahm einen anderen Seestern auf und warf ihn lächelnd ins Meer. "Aber für diesen macht es Sinn!"
   
   
 

Kommentare  

 
#3 Danke sagenMaria, Riecken 2021-12-24 15:23
Liebe Frauke!
Genau so ist das Jahr bei Hundeliebe grenzenlos!
Vielen Dank, dass auch Du und Jutta immer allen voran geht und weiter macht, ob Weihnachten, Jahreswechsel, Geburtstag oder was auch immer ist, täglich auf's Neue tut Ihr Eueren Dienst, ohne zu klagen und zu murren.
Nehmt uns mit und begeistert uns sowie andere Menschen für die Arbeit im Tierschutz.
Vielen Dank, dass es Euch gibt und sowieso vielen Dank an alle die geholfen haben, das Tierschutzjahr zu gestalten, wie wir es gemeinsam getan haben.
Ein gemütliches Weihnachtsfest für alle und einen ruhigen Jahreswechsel!
Bleiben Sie alle gesund und achten Sie auf sich und andere, besonders auf die Schutzbedürftigen Zwei- und Vierbeiner.
Liebe Grüße - Maria und Olaf Riecken
 
 
#2 Danke sagenMichaela Kruse-Alpers 2021-12-24 09:05
Liebe Frauke,

du hast mit deinem Geschriebenen mal wieder alles genau auf den Punkt gebracht - und zusammen, als Team, haben wir, und damit meine ich auch die Leser, Adoptanten und Spender, so viel zusammen bewirkt - die letzten 10 Jahre waren mit sehr viel Arbeit, Stress und auch traurigen Nachrichten verbunden - ABER, wir haben viel bewirkt, verändert und erreicht und das nur durch gemeinsame Teamarbeit!!

Ich wünsche uns allen frohe Weihnachten und eine gute und etwas ruhigere Zeit über die Feiertage.

Liebe Grüße Michaela :- )
 
 
#1 Da wurde doch jemand vergessenkirsten 2021-12-23 20:20
Ja genau,ein großes Danke geht an Dich Frauke.Dir haben wir es zu verdanken,dass es diesen Verein gibt.Auch Du sitzt den ganzen Tag am Telefon und versuchst das Unmögliche möglich zu machen.Und jetzt wünsche ich Allen,Frohe Weihnachten :-)
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein