Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Am Mittwoch, den 23. November war ein ganz besonderer Reisetag, denn das Fernsehen, der TV Sender Sat1 HH-SH, war auch dabei.

Unser Fellnasen - Transporteur Oliver hat an diesem Tag weitere 7 Hunde in Not in ein neues Leben begleitet und ich (th.) war auch mit auf dem Flieger. Doch das ist eine eigene Geschichte, über die wir zu einem anderen Zeitpunkt berichten.

Wieder ein toller Einsatz aller Beteiligten, wieder Schnuffie's aus dem Tierschutz deren Schicksal sich gewendet hat und was wären wir...

...ohne unsere unermüdlichen Reisebegleiter, Fellnasen - Transporteure, Spender und Helfer und die Pflegemamas und Pflegepapas !!!

Update: Unser Olly hat noch einen Reisebericht nachgereicht und als beruflicher Vielflieger kennt er sich da blendend aus.....

 

 

Auf dem Flieger waren: (bitte klicken um die Fotos zu vergrössern)


Sophie
Lucus


JoJo
Brad


Angus Cora
Florrie
Vor dem Abflug auf Zypern


Zwischenlandung in Nürnberg ...unser Fellnasen - Transporteur Oliver
...mit Baby Florrie, die er gar nicht... ...mehr hergeben wollte - vielen Dank Olli !!!

 

Bilder und ein Video von der Ankunft in Hamburg:


Fotos: th.
...ein besonderes Erlebnis für unseren Verein, denn...
...in's Fernsehen kommt man ja nicht alle Tage




Reisebericht von Oliver Gebhardt:

So nun komme ich auch mal dazu neben der ganzen Arbeit meinen Reisebericht zu schreiben. Zwar etwas sehr verspätet, aber seht es mir ein wenig nach. Der nächste wird pünktlich erscheinen.

Aber nun zu dem Bericht.

Ja mein Tag begann früh um 3 Uhr in Neumünster, nochmal die Route durchgehen mögliche Engstellen auftun und Maßnahmen dafür parat haben. Und um 3:30 Uhr ging es dann die 40 Minuten zum Flughafen Hamburg mit den Boxen im Kofferraum für die Schnuffi´s. Denn heute war ja auch ein besonderer Tag in Hamburg jedenfalls für den Abend, denn was die kleinen noch nicht wussten ist dass das Fernsehen ja auf sie wartet, jedoch ja eigentlich viel mehr auf Lucus aber doch haben ja alle davon was gehabt.

Und am Flughafen Eingecheckt ging alles sehr schnell, die Maschine stand schon am Gate und auch die Stewardessen an Bord waren sehr zuvorkommend... naja ich bin nichts anderes gewohnt vom Fliegen.

Jedoch ging alles soweit fast Pünktlich los, so das wir mit 10 Minuten Verspätung den Hamburger Nachthimmel verlassen haben und Richtung Nürnberg abgehoben sind. Bevor wir dann in Nürnberg gelandet sind habe ich mit der Chefstewardess noch mal gesprochen und ihr gesagt was für eine Fracht heute Abend mit der Maschine wieder Richtung Hamburg unterwegs ist. Wer weiß wofür das gut ist... aber dazu später mehr.

Die Maschine in Nürnberg zum Weiterflug nach Larnaca stand schon aufgetankt und Abflug bereit am Gate wo sie dann aber auch noch länger stehen musste da eine Stewardess leider krank geworden ist. Dennoch sollte dieses keinen Abbruch daran tun, das meine Maschine schon fast 40 Minuten früher auf Zypern gelandet ist als erwartet. Wie auch schon auf dem Flug von HAM nach NUE habe ich auf beim aussteigen schon zu der Stewardess gesagt, " Bis gleich" sie schaute etwas verdutzt und fragte nur warum bis gleich... darauf habe ich Ihr nur gesagt, dass ich gleich wiederkomme aber mit 7 Hunden im Schlepptau wobei einer davon ein ganz kleiner ist... Sie lächelte dann nur und sagte dann bis gleich...

Aus dem Flughafen raus, war alles recht schnell die Boxen waren schnell ausgegeben so das ich den Flughafen schon um ca. 13 Uhr verlassen konnte. War ich froh das ich ein T-shirt unter hatte ansonsten wäre ich wohl bei 25 °C im Schatten eingegangen. Somit wartete ich am vereinbarten Treffpunkt auf Lana und Helen sowie auf Thomas der ja schon ein paar Tage auf Zypern sich die Grauenvollen Verschläge angeschaut hat fürs Fernsehen sowie für den Bericht welchen er gemacht hat.

Ja und dann um 14 Uhr war es dann soweit, Lana, Helen und auch Thomas welcher sichtlich angeschlagen wirkte nach den paar Tagen, lässt nur im leisen vermuten was er alles gesehen hat, standen vor mir und wir haben die Boxen zusammen gebaut was absolut problemlos von statten ging.

Nach dem dann die Schnuffi´s in den Boxen untergebracht waren und wir ins Flughafen Gebäude zurück fuhren, wussten wir noch nicht was uns dann am Check-In erwartet...

Eine Frau die wohl ihren ersten Tag am Schalter hatte, naja jeder fängt mal klein an. Naja aber das hat doch ganz schön Zeit gekostet in der Schlange so das wir erst um 15:15 durch den Sicherheits-Check waren und in unsere Maschine nach Nürnberg einsteigen konnten.

Wie ich schon anfangs sagte sollte sich das Gespräch mit der Stewardess bezahlt gemacht haben. Denn auf dem Flug von Larnaca nach Nürnberg haben Thomas und Ich zusammen eine eigene Reihe bekommen und die Stewardessen haben es nicht schlimm gefunden das die Tasche zu der kleinen Florrie offen war. Nur zum Start und zur Landung musste die Tasche geschlossen sein jedoch nicht wärend des Fluges was die kleine Florrie wohl ganz fand denn sie hat viel geschlafen und wenn sie mal etwas unruhig wurde, habe ich die Hand zu ihr rein gehalten und sie wurde wieder ruhiger...

In Nürnberg angekommen, war die kleine dann aber doch sehr nervös... das ich die kleine wie man auf den Bildern ja sehen kann aus der Tasche geholt habe und mich mit ihr beschäftigt, sie war schließlich auf den beiden Flügen zurück nach Hamburg der Star der Maschine.

Im Flieger nach Hamburg haben Thomas und Ich wie auf dem Flug nach Nürnberg wieder andere Plätze zugewiesen bekommen wegen der kleinen Florrie da die Besatzung ja wusste was Sie erwartet wenn ich in das Flugzeug steige und somit haben wir dann die Plätze zum Notausgang bekommen welche eigentlich ja nicht genutzt werden dürfen bei Transport Flügen. Und ein weiters high light welches wir dann hatten war die Frage einer Stewardess ob Florrie vielleicht Wasser haben möchte jedoch haben wir das aufgrund der kurzen Flugdauer nach Hamburg abgelehnt.

In Nürnberg wie auch in Hamburg erlebten wir Butterweiche Landungen, welche einen Angenehmen Start ins NEUE leben für die kleinen schon mal so angenehm wie möglich machte.

Nach dem Ich sie dann im Sicherheitsbereich wieder Empfang genommen habe, nämlich Florrie, Lucus, Sophie, JoJo, Brad, Angus und Cora stand das Fernsehen schon in Startlöchern und die Freude auf beiden Seiten war riesig.

Somit war dann auch um 22:15 ein Langer Tag schon fast zu ende und 7 Schnuffi´s haben nun ein Neues leben geschenkt bekommen.


Und somit verbleibe ich mit einen Lieben Gruß an alle
und wünsche Alles Gute

Olly

...endlich angekommen





....kaum in Deutschland und schon prominent;-))), mit
....Lucus gab es noch einen 2. Drehtag, siehe Video


Ganz großes Kino für Lucus:

Nur einen Tag nach seiner Ankunft hat ihn der TV Sender Sat1, vertreten durch einen Redakteur, einen Kameramann und einer Dame für den Ton, zu Hause besucht. Wir waren auch dabei und haben natürlich von dem Dreh einen eigenen Dreh gemacht.

Unser Vorteil dabei, niemand gibt uns eine Zeitvorgabe. Es ist schon erstaunlich, mit welchem Aufwand gedreht wird, um dann nur ein paar Prozente des Materials zu verwenden. Aber da stecken wir nicht drin und Lucus nahm's gelassen. Die zwei Hundemädels die ihn am Set ;-)) besuchten, hatten seine ganze Aufmerksamkeit - Fernsehen hin, Fernsehen her........;-))
Video: th., Schnitt: th.
http://youtu.be/eNVpyq9QR5o hier der Link direkt auf Youtube, falls Ihr Browser das Video nicht anzeigt;-(

hier klicken für den Fernsehbericht

- er beginnt auf der Sat1 Seite bei etwa 2 min 30 -
...Geschirr ist Pflicht


...zuerst gab es eine Verwechselung, ...aber dann klärte sich noch alles auf.


...sie sind aber auch zu ähnlich, wir bitten herzlich..., ...die Verwirrung zu entschuldigen!
Liebe Hundefreunde,

es war wie stets ein aufgeregtes und buntes Gewusel. Jede Ankunft hat ihre eigene Besonderheit, ihren eigenen Charme und Emotionen gehen ihre eigenen Wege. Eines jedoch ist immer gleich: Hundemagie liegt in der Luft, denn wenn Fellnasen aus dem Tierschutz endlich ihren Menschen treffen - bleibt kaum ein Herz unberührt.








Video: th., Schnitt: th.

http://youtu.be/cvDxd3VdPpQ hier der Link direkt auf Youtube, falls Ihr Browser das Video nicht anzeigt;-(
Liebe Freunde der Hunde in Not,

bitte kommt alle heil und gesund nach Hause und lasst bald von Euch hören.


Nach teilweise schwerem Schicksal geben diese Schnuffie’s ihr Leben jetzt mit neuem Vertrauen und so wie es nur Hunde können, in die Hände ihrer neuen Menschen.

Sie und wir glauben an eine tolle Zukunft und auch daran, dass sie nie wieder enttäuscht werden und wünschen Ihnen von Herzen - ein langes und wunderschönes “Hundeleben”.

Es sind Hunde aus dem Tierschutz und sie wurden alle geboren, um eines Menschen Freund zu sein.... nicht, um von Menschenhand zu sterben!

Kommentare  

 
#7 Fernsehreportage SAT1Monika Tietz 2011-11-26 11:51
Der Bericht war gut gemacht - natürlich hätten wir uns gern mehr Informationen für die Fernsehzuschauer über die Zustände auf Zypern gewünscht - aber ich denke, diese Reportage ist ein wichtiger Wegweiser, der auf die Seite der Hundeliebe-grenzenlos führt, wo sich Interessenten weiter informieren können. Und hier sind dann ja auch die ausführlichen Berichte und Videos von "unserem" Kameramann" zu sehen!
Alles in allem ein gelungener Beitrag über die Hundeliebe-grenzenlos!

Liebe Grüße
Monika Tietz
 
 
#6 nuschka.leni@googlemail.comFrauke Neumann 2011-11-26 11:15
Wir freuen uns natürlich sehr, dass das Fernsehen Interesse an unserer Arbeit gezeigt hat.

Es war unglaublich zu sehen was für eine Arbeit dahinter steckt, wieviel Filmmaterial gedreht wurde, wieviel Personalaufwand über Stunden und dann ist das Filmchen doch recht kurz.
Wir hätten uns gewünscht viel mehr von den Hunden auf Zypern zu zeigen, denn dort wohnt das Elend in den Tötungsstationen.
Doch wir sind froh und dankbar, dass jetzt vielen Menschen ein Einblick in die Tierschutzarbeit gewährt wurde und wir vielleicht durch diesen Film noch mehr Hunde aus der Hölle holen können und sich Spender finden, damit wir das auch bewerkstelligen können.

Vielen Dank
Frauke Neumann
 
 
#5 Wie aufregend!Nico Siggelkow 2011-11-26 10:32
zitiere Beatrix Guske:
Ich freue mich sehr, dass ihr Verein endlich die öffentliche Aufmerksamkeit bekommt, die er verdient hat :roll: .
Schön wäre es, wenn die Sendung (war leider viel zu kurz) überall in Deutschland ausgestrahlt würde. Wie man sieht, gehen Ihre Fellnasen ja nach ganz Deutschland.
Ich hoffe, dass durch die Ausstrahlung mehr tierliebe Menschen sich für einen oder mehrere Hunde aus Zypern entscheiden.


Liebe Grüße
Beatrix


Auch ich neige oft dazu mehr zu wollen als möglich ist. Dabei vergesse ich jedoch, mich über das Geschehene zu freuen. Dem Verein hat eine große Ehre getroffen, denn wann kommt so ein Beitrag in solcher Länge schon mal im Fernsehen (normalerweise wird sowas in 30 sec bis zu ´ner Minute abgehandelt)?!
Ich bin sehr glücklich darüber und hoffe, dass es sowohl den Verein, als auch generell den Tierschutz weiter bringt.
Mich würde mal interessieren, wie der Vorstand und andere Beteiligte mit dem Ergebnis zufrieden sind?

LG Nico
 
 
#4 Herzlichen Glückwunsch !!!!!Beatrix Guske 2011-11-26 02:47
Ich freue mich sehr, dass ihr Verein endlich die öffentliche Aufmerksamkeit bekommt, die er verdient hat :roll: .
Schön wäre es, wenn die Sendung (war leider viel zu kurz) überall in Deutschland ausgestrahlt würde. Wie man sieht, gehen Ihre Fellnasen ja nach ganz Deutschland.
Ich hoffe, dass durch die Ausstrahlung mehr tierliebe Menschen sich für einen oder mehrere Hunde aus Zypern entscheiden.

Es ist wirklich erstaunlich, wie sozial verträglich die meisten Hunde untereinander und zum Teil auch mit Katzen sind.

Da können wir Menschen noch von den Tieren lernen ;-) !

Ich wünsche Ihnen für die Zukunft weiterhin so viel Erfolg, zusätzlich neue Flugpaten, und ganz viele neue glückliche Hundebesitzer :roll:

Liebe Grüße
Beatrix
 
 
#3 Den Bericht auf Sat 1...Nico Siggelkow 2011-11-26 00:43
...gab es schon heute 17.30Uhr. Für alle die ihn verpasst haben: http://www.hamburg.1730sat1.de/freitag_hh.html
 
 
#2 Eine besondere Ankunft...Monika Tietz 2011-11-26 00:06
...und wieder konnten die fliegenden Hunde in Empfang genommen werden. Jetzt soll für sie das schöne Hundeleben beginnen!
Vielen Dank an die Helfer, danke daß wir diesmal sogar mit einer doppelten Kameraführung wieder teilhaben durften an einem wunderbaren Ereignis.
Wir freuen uns über die Fotos und Videos und sind gespannt auf den Zypernbericht und den Bericht von SAT1.

Liebe Grüße
Monika Tietz
 
 
#1 Lucus ist da....Janine Godbersen 2011-11-25 23:21
Es war schön wie immer, eine Fellnase süßer als die andere. Und spannend allemal, das Fernsehen zu Besuch zu haben! Herzlich Willkommen, Lucus :lol:
Lasse und Janine mit Ester und Wendy alias Murmel
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein