Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Ankunft in Hamburg, 20. August 2012

| | E-Mail |

Am 20. August war und völlig ungewohnt, der erste Reisetag in diesem Monat mit Ankunft in Hamburg. Doch in diesem Jahr finden wir in den Monaten August und September kaum - mit Hunden nutzbare und bezahlbare Flugverbindungen. Wir suchen ständig!

4 Hunde in Not traten jedoch, begleitet von "unserer" Lana Magou und Ihrem Ehemann, die Reise von Larnaca nach Hamburg an, die am gleichen Tag zurück über Warschau wieder nach Zypern flogen.

Mit dabei auch Tommy, der sein ganzes bisheriges Leben an einem 1m langen Strick verbringen musste. Wir werden niemals begreifen, wozu Menschen in der Lage sind!

Wieder ein toller Einsatz aller Beteiligten, viel Logistik hüben wie drüben, wieder Schnuffie's aus dem Tierschutz, deren Schicksal sich gewendet hat und was wären wir...

...ohne unsere unermüdlichen Reisebegleiter, Fellnasen - Transporteure, Spender und Helfer und die Pflegemamas und Pflegepapas !!!

Auf dem Flieger waren: (bitte klicken um die Fotos zu vergrössern)
Jazz Tara
Flora Tommy

Bilder und ein Video von der Ankunft in Hamburg

Fotos: th.

Liebe Hundefreunde,

es war wie stets ein aufgeregtes und buntes Gewusel. Jede Ankunft hat ihre eigene Besonderheit, ihren eigenen Charme und Emotionen gehen ihre eigenen Wege.

Eines jedoch ist immer gleich: Hundemagie liegt in der Luft, denn wenn Fellnasen aus dem Tierschutz endlich ihren Menschen treffen - bleibt kaum ein Herz unberührt.

Lana Magou, Tierschutzaktivistin in den Tötungsstationen auf Zypern.

Die von Ihr im täglichem Einsatz geretteten und betreuten Hunde können wir schon gar nicht mehr mitzählen.

So viel Liebe zur geschundenen Kreatur, so viel Kraft und so viel Einsatz - eine unglaubliche Frau!

Ihr Ehemann, der dieses riesengroße Engagement mit Sicherheit mitträgt, denn wie sollte das sonst gehen?

Lana hat zu Ihrem Engagement in den Pounds, noch bis zu 15 Hunde, eigene und ständige Pflegis in Haus und Firma herumwuseln, wo Sie auch noch mitarbeitet.

Übergabe von Pflegehund Tommy
Auf dem Rückweg noch ein kurzer Zwischenstopp nahe Schleswig, um Tommy, der ja jetzt überhaupt ersteinmal irgendetwas ausser Not und Leid kennenlernen darf, in die liebevollen Hände von Marlies und Rüdoger zu geben - die kriegen das schon hin....!

Video: th. / Schnitt: th.

(Hinweis: Sie können die Qualität am Zahnradsymbol in der unteren Videomenüleiste bis auf HD "hochschrauben")

Liebe Freunde der Hunde in Not,

bitte kommt alle heil und gesund nach Hause und lasst bald von Euch hören.


Nach teilweise schwerem Schicksal geben diese Schnuffie’s ihr Leben jetzt mit neuem Vertrauen und so wie es nur Hunde können, in die Hände ihrer neuen Menschen.

Sie und wir glauben an eine tolle Zukunft und auch daran, dass sie nie wieder enttäuscht werden und wünschen Ihnen von Herzen - ein langes und wunderschönes “Hundeleben”.

Es sind Hunde aus dem Tierschutz und sie wurden alle geboren, um eines Menschen Freund zu sein.... nicht, um von Menschenhand zu sterben!

Kommentare  

 
#1 Tommy/LanaDörte Stoltenberg 2012-08-26 20:23
Wie Tommy ins neue Leben startet.. so schüchtern,mit großen Augen die Welt bestaunt...einfach rührend!Sooo schön,dass er jetzt erstmal ganz in Ruhe,in der Pflegestelle ankommen darf!!Dankeschön!
Lana und Ihrem Mann gebührt großer Respekt,extra nach Deutschland fliegen um den Schnuffis eine Zukunft zu schenken,toll!!!Hundeliebe Grenzenlos eben :-)
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein