Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Ankunft in Hamburg, 30. Oktober 2012

| | E-Mail |

Am Dienstag, dem 30. Oktober war wieder Reisetag mit Ankunft in Hamburg.

9 Hunde in Not traten, begleitet von unserem lieben Fellnasen-Transporteur Rüdiger Kratzsch, die Reise von Larnaca nach Hamburg an.

Wieder ein toller Einsatz aller Beteiligten, viel Logistik hüben wie drüben, wieder Schnuffie's aus dem Tierschutz, deren Schicksal sich gewendet hat und was wären wir...

...ohne unsere unermüdlichen Reisebegleiter, Fellnasen - Transporteure, Spender und Helfer und die Pflegemamas und Pflegepapas !!!

Auf dem Flieger waren: (bitte klicken um die Fotos zu vergrössern)
Archie Benny
Dandy Davy
   
Jojo Lucy
   
Mia Sprite
   
Winston
Bilder von der Ankunft in Hamburg
Fotos: Th. Schleiff
Warten auf die...  ...lieben Fellnasen
 
Bilder der Neuankömmlinge
Winston
 
Dandy
Benny
Sprite
Jojo
Archie
Lucy
Davy
 
Mia

Liebe Hundefreunde,

es war wie stets ein aufgeregtes und buntes Gewusel. Jede Ankunft hat ihre eigene Besonderheit, ihren eigenen Charme und Emotionen gehen ihre eigenen Wege.

Eines jedoch ist immer gleich: Hundemagie liegt in der Luft, denn wenn Fellnasen aus dem Tierschutz endlich ihren Menschen treffen - bleibt kaum ein Herz unberührt.

Reisebericht von Rüdiger Kratzsch,

Es ist mal wieder soweit, der Schnuffelnasenexpress ist wieder auf dem Weg von Deutschland nach Zypern und zurück. Mit dabei wieder 9  ganz liebe Seesterne, welche sich bestimmt freuen werden, ein neues Zuhause in Deutschland zu bekommen.

Also wieder früh aufstehen, doch dank elektronischer Hilfen wie z. B. Bordkarte bereits online vorbereitet etc., etwas später als sonst.

Der Flug von Hamburg  verlief planmäßig. Jedoch kurz vor dem Start nach Larnaca wurde offenbar auch dort festgestellt, dass es in der Nacht recht kalt gewesen war und die Flügel des Fliegers enteist werden mussten. Mit einer Verspätung von ca. 30 Minuten ging es dann aber doch noch in Richtung Süden und mit dieser Verspätung landete der Flieger dann auch in Larnaca.

Auf Zypern angekommen war  es dann bei der Landung so warm, dass es für unser Empfinden in Deutschland schien, als sei schon der Sommer ausgebrochen! Denn es herrschten auf der Insel aktuell 27°C bei fast Windstille, blauem Himmel und Sonnenschein.

Also nun raus aus dem Flughafen und ab zum Bus, welcher mich dann zu meiner Verabredung mit Helen brachte.

Um kurz vor 13 Uhr Zypernzeit bin ich dann in Limassol an der Kirche, unserem Treffpunkt, angekommen und Helen war bereits schon da. Gleich ging die Fahrt weiter in Hotel, wo ich erst einmal etwas Sonne tanken konnte. Im Anschluss daran, duschen und schlafen bis 23:30, denn um 0:10 ging es ja wieder weiter Richtung Paphos zum dortigen Flughafen.

Auf dem Rückflug traten auf beiden Teilflugstrecken keine Besonderheiten auf, es verlief alles nach Flugplan, und wir landeten pünktlich in Hamburg.

Wie immer war die Freude bei den Wartenden groß, als sie ihre neuen Freunde aus den Transportbehältnissen kommen sahen und sie anschließend zum ersten Mal in den Armen halten konnten.

 

Doch eine Bemerkung noch - und nicht nur am Rande:

Bei einen Spaziergang am Nachmittag außerhalb des kleines Ortes kam ich direkt auf einen Verschlag zu. Völlig abgelegen, weit und breit kein Haus in der Nähe, in dem sicherlich noch vor kurzer Zeit Hunde gelebt haben, denn es war noch Hundekot in alen Ecken zu sehen.

Ein Stück weiter ein weiterer Verschlag voller Müll und Gerümpel und dazwischen eingepfercht mehrere Hunde. Am liebsten hätte ich alle eingepackt und mitgenommen, aber es ging einfach nicht und wir tun schon wirklich alles was wir nur können.

Dieser Anblick (bitte siehe die 4 Bilder unten), wie Menschen hier mit Tieren umgehen ist einfach nur furchtbar, ermutigt mich aber unbedingt weiterzumachen, um wenigstens ein paar der Fellnasen dort herrauszuholen und Ihnen bei uns ein schönes, ein glückliches Leben und ein umsorgtes Leben zu ermöglichen.

 

Liebe Grüße

Rüdiger

Ein Video von der Ankunft in HH wurde auch gefilmt

Video: Rüdiger Kratzsch & Th. / Schnitt: Th.

(Hinweis: Sie können die Qualität am Zahnradsymbol in der unteren Videomenüleiste bis auf HD "hochschrauben")

Liebe Freunde der Hunde in Not,

bitte kommt alle heil und gesund nach Hause und lasst bald von Euch hören.


Nach teilweise schwerem Schicksal geben diese Schnuffie’s ihr Leben jetzt mit neuem Vertrauen und so wie es nur Hunde können, in die Hände ihrer neuen Menschen.

Sie und wir glauben an eine tolle Zukunft und auch daran, dass sie nie wieder enttäuscht werden und wünschen Ihnen von Herzen - ein langes und wunderschönes “Hundeleben”.

Es sind Hunde aus dem Tierschutz und sie wurden alle geboren, um eines Menschen Freund zu sein.... nicht, um von Menschenhand zu sterben!

Kommentare  

 
#1 Ankunft 30.10.2012Dörte Stoltenberg 2012-11-02 13:32
Hallo Ihr Lieben,
es ist so toll die Ankunft von unserem Benny und den anderen Hunden hier noch einmal so zu sehen!! :-)
Wir waren so auf den kleinen Mann konzentriert,dass wir nicht viel von den anderen tollen Hunden mitbekommen haben :-* Er ist jetzt den vierten Tag bei uns und es fühlt sich schon an,als wäre er immer hier gewesen.Benny ist sehr lieb,kuschelbedürftig,soo klein und zart und so plietsch,mit ihm werden wir noch viel Freude haben und er hoffentlich auch mit uns und seinen Hundekumpels ;-) Eine Happy End Geschichte mit Fotos kommt sicher bald.
Wir wünschen allen Hunden, dass sie genauso gut in den Familien angekommen wie Benny hier bei uns!Allen Pflegehunden eine schnelle Vermittlung und den leider viel zu vielen wartenden Hunden auf Zypern,dass die lieben Menschen,die uns unseren Benny "geschenkt"haben noch lange, lange Kraft, Lust und Freude an dem haben was sie da tun,damit noch ganz vielen Hunden endlich das Leben ermöglicht wird,welches sie verdienen!!
Ganz lieben Dank und bis bald,
liebe Grüße Dörte mit BENNY,Carlo und Paula ( Ex -Spanierin)
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein