Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Ankunft in Frankfurt, 21. Dezember 2012

| | E-Mail |

Am Freitag, dem 21. Dezember konnten Banjo, Pip, Richy, Babe und die kleine Lizzy, per Cargoflug von Zypern nach Frankfurt ausgeflogen werden.

Dort wurden sie von Mitarbeitern und gesponsert von der MWB-Transport GmbH abgeholt und nach Diepholz gebracht, wo schon ein weiterer Fellnasen-Transporteur - unser Rüdiger auf sie wartete, um mit ihnen noch nach Bordesholm und nach Schleswig weiterzufahren.


Wieder ein toller Einsatz aller Beteiligten. Viel Logistik hüben wie drüben, wieder Schnuffie's aus dem Tierschutz, deren Schicksal sich gewendet hat und was wären wir...

...ohne unsere unermüdlichen Reisebegleiter, Fellnasen - Transporteure, Spender und Helfer und die Pflegemamas und Pflegepapas!!!

Auf dem Flieger waren:  (bitte klicken um die Fotos zu vergrössern)
Banjo
Pip
   
Richy Babe
 
und
Lizzy
Bilder vom Zwischenstopp in Diepholz
 
Fotos: R. Worthmann
Bilder der Neuankömmlinge aus Bordesholm
Fotos:

Reisebericht von Rüdiger Kratzsch vom 21.12. Fahrt Schleswig – Diepholz

 

Heute am 21.12. durfte ich zum ersten Mal nach Diepholz fahren, um die Fellnasen bei Martina und Rolf in Empfang zu nehmen, die sie Stunden zuvor in Frankfurt abgeholt haben. Die Fahrt begann am Nachmittag Richtung Bordesholm um bei Hannelore und Wolfgang das Auto noch kurz mit 11 Transportboxen zu beladen . Dann ging es Richtung Diepholz wo ich gegen 20:00 Uhr eintraf .

Hier wurde ich freundlich und herzlich von Martina und Rolf empfangen ohne deren tolle Hilfe und Unterstützung dies alles nicht möglich wäre . Gegen 21:30 Uhr traf der Transporter mit 2 Mitarbeitern aus Richtung Frankfurt kommend auf dem Betriebsgelände ein ( Danke an die Mietarbeiter von Rolfs Firma ). Dort wurden die Fellnasen in der Garage, die extra vorgeheizt war, in Empfang genommen, aus den Boxen geholt und erst einmal liebevoll versorgt.

Danach wurden die Boxen neu bestückt und in meinen PKW verladen und es ging ab Richtung Bordesholm wo ich gegen 01:00 Uhr eintraf . Hier wurden wir schon sehnsüchtig von den neuen Familien und Pflegefamilien erwartet .

Wie immer war die Freude bei den Wartenden groß, als sie ihre neuen Freunde  aus den Transportbehältnissen kommen sahen und sie anschließend zum ersten  Mal in den Armen halten konnten.

Die Rückfahrt von Bordesholm nach Schleswig unternahm ich mit unseren Pflegehund Banjo dort trafen wir gegen 3:00 Uhr ein.

Zum Abschluss möchte ich mich noch mal herzlich bei Martina und Rolf für die erwiesene Gastfreundlichkeit bedanken.


Euer

Rüdiger Kratzsch

Ein kleines Video wurde auch gefilmt
Video: R. Kratzsch
 

Kommentare  

 
#2 Pip im GlückBritta Mammen-Behrendt 2012-12-28 19:55
Ich freue mich über jede Fellnase, die es geschafft hat, alle Bilder der Ankünfte sauge ich auf... Jetzt freue ich mich soooooo dolle, dass Pip es geschafft hat, er war so lange und traurig im Tierheim. Danke liebe Adoptanten!!
Danke allen Helfern! Britta mit Kessy und Baco (aus einer spanischen Tötung gerettet)
 
 
#1 MaxBirgit Schnebel 2012-12-28 08:52
Hallo

Wer rettet Max. Er ist noch auf Zypern.Er tut mir so leid!!!
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein