Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Ankunft in Hamburg am 1. August 2016

| | E-Mail |

collageAm Montag, dem 1.8.2016 kamen:

Brandon, der flauschige, lustige Kerl, der mit seiner Schwester aus der Tötungsstation gerettet wurde.

Luka, das pfiffige Kerlchen, der mit seinem Bruder Levi ebenfalls aus der Tötungsstation kommt, und jetzt in einer Pflegestelle auf seine Familie wartet,

Zum Thema „Hunde aus der Tötung“ noch mal zur Information.
Diese sog. Pounds (wir nennen sie Tötungsstationen) sind staatliche Auffangstationen in die von den Ordnungshütern eingefangenen Streuner, oder von den Besitzern ungewollte Hunde gebracht werden. Werden die Hunde im Zeitraum von 14  bis 72 Tagen dort nicht vermittelt, werden sie eingeschläfert. Da die Behandlung dort sehr schlecht ist, verhungern auch manche. 


Bonny , das sanfte, schüchterne Mädchen mit dem braunen Rauhaarkleid, das aus einem Tierheim kommt.

Bogie , der plietsche Kerl mit den schönen großen Ohren, der sich schon sehr gut benimmt und stubenrein ist - wie man im Video sieht. Er möchte sein Herz noch verschenken und kann in der Pflegestelle besucht werden.

Trip , der in der kurzen Zeit schon ganz schön gewachsen, aber immer noch eine Flauschkugel ist.

Die liebe  Julia Noltehat diesen Flug nicht nur wieder einmal begleitet, fühl dich gedrückt und ein dickes Dankeschön dafür. 

 

huliph
Wieder ein toller Einsatz aller Beteiligten. Viel Logistik hüben wie drüben, wieder Fellnasen aus dem Tierschutz, deren Schicksal sich gewendet hat und was wären wir...

...ohne unsere unermüdlichen Vermittlerinnen, Fellnasen - Transporteure, Spender & Helfer und all "unsere" lieben Pflegemamas & Pflegepapas!!!

   
   
Auf dem Flieger waren: (bitte klicken um die Fotos zu vergrössern)
   
 brandon 3 001  1 IMG 9396
Brandon Luka
 1 bonny 3 Bogie PS2 
Bonny Bogie
 trip 3
Trip
   
2bilderlarnaca
Fotos: Svetlana Magou
 
 1.08.1 1.08
   
1.08.12 DSC03213

  
    
5ankunftsvideo
   
 
   
   
hulipfotenherzankunft2
   
   
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein