Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Ankunft in Hamburg, 19. Januar 2013

| | E-Mail

mac1

Am Samstag, dem 19. Januar kam Mac, der tagelang mit einem dünnen Metalldraht um den Hals und ohne Futter und Wasser bei seinem verantwortungslosen "Herrchen" zubringen mußte, Dank der lieben Flugpaten Herr und Frau Mussehl, wohlbehalten, glücklich und gut gelaunt in Hamburg an.

Dort wurde er bereits von seinen neuen Hundeeltern sehnsüchtig erwartet und liebevoll in Empfang genommen.

Leider konnten bei der Ankunft keine Bilder gemacht werden. :-(

Wieder ein toller Einsatz aller Beteiligten, viel Logistik hüben wie drüben, wieder Schnuffie's aus dem Tierschutz, deren Schicksal sich gewendet hat und was wären wir...

...ohne unsere unermüdlichen Reisebegleiter, Fellnasen - Transporteure, Spender und Helfer und die Pflegemamas und Pflegepapas!!!

Weiterlesen...

Ankunft in Amsterdam 15. Januar 2013

| | E-Mail

arrivaldogs-15-01-2013Am Dienstag, dem 15. Januar und zum Ersten Mal im neuen Jahr 2013, traten wieder gerettete Hunde in Not ihre Reise von Zypern nach Deutschland an.

Dieses Mal flogen Primrose, Boots, Buttons, Mickey, Petal, Carmel und Bobby, per Cargoflug von Zypern nach Amsterdam.

Dort wurden sie von unserem Wolfgang, der auch tolle Videobilder mitgebracht hat und Kai, einem Mitarbeiter der MWB-Transport GmbH abgeholt und nach Diepholz, dem Wohn - und Firmensitz von Rolf und Martina gebracht, die diese Tour nebst Auto und Fahrer, wieder einmal gesponsert haben...,

...denn allein der Cargo Flug Zypern - Amsterdam ist leider schon so teuer, dass unser Verein die weiteren Transportkosten von Diepholz nach Amsterdam und zurück  - nicht auch noch tragen könnte.

2 der Fellnasen wurden gleich dort von Ihren neuen Menschen abgeholt, den restlichen Schnuffie's stand noch mit Wolfgang die Weiterreise nach Bordesholm bevor.


Wieder ein toller Einsatz aller Beteiligten. Viel Logistik hüben wie drüben, wieder Schnuffie's aus dem Tierschutz, deren Schicksal sich gewendet hat und was wären wir...

...ohne unsere unermüdlichen Reisebegleiter, Fellnasen - Transporteure, Spender und Helfer und die Pflegemamas und Pflegepapas!!!

Weiterlesen...