Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü




Hallo, liebes Hundeliebe-grenzenlos-Team!

Auch ich möchte mal ein paar kurze Sätze loswerden. Am 17. Oktober bin ich  mit dem Flieger (mit was auch sonst? Hätte ich laufen müssen, wäre ich jetzt sicher ein Dackel mit kurzen Beinen) in Berlin gelandet.

Meine neuen Eltern haben mich liebevoll in Empfang genommen, aber ich wollte erst gar nichts von ihnen wissen. Ich hatte ja ganz große Angst, nicht mal ein Leckerli wollte ich annehmen. Naja, dann ab ins Auto und auf nach Leipzig.

Grad angekommen, wäre ich am liebsten gleich ausgebüxt. Aber der Papa hat mich festgehalten (jetzt war er erst recht der „Dumme“) und ich wollte ihn nicht mehr anschauen. Nun wurde ich in das Untergeschoss eines Hauses geführt, oh Gott was sollte jetzt wohl passieren………?

Und plötzlich ging die Sonne für mich auf. Ein riesiger Hundekumpel wartete dort , der mich sofort auf seine Couch gelassen hat und mit mir spielte. Sogar das Spielzeug durfte ich haben. Zum Dank dafür habe ich ihm in den Folgetagen gleich die Couch in ein paar Einzelteile zerlegt (ich schäme mich ganz dolle).

Naja, ich muss halt noch lernen, dass meine Eltern arbeiten müssen um uns zu versorgen. Im Haus lebt schließlich auch noch ein Norwegerpärchen. Ach, vor allem diesen Kater liebe ich. Er lässt sich so wunderschön durchkauen. Ein klares Nein von Mama allerdings hindert mich daran, ihn aufzuweichen.

So, das soll es erst mal gewesen sein.  Wie man sieht, ich geh auch schon zur  Hundeschule

Im Namen meiner neuen gesamten Familie bedanke ich mich bei allen ganz herzlich

Eure Lizzy (ehemals Irma) aus Leipzig

Ein Happy End Update von Lizzy
Liebes Hundeliebe-grenzenlos-Team,

heute will ich mal wieder was von mir berichten. Nun bin ich fast 4 Monate in Deutschland und mir geht es richtig gut hier. Ich weiß schon sehr genau, wie ich meine Menschen um den Finger wickeln kann. Wie man sieht haben die eine weiße Ledergarnitur, aber wir beide (mein Kumpel Asgard und ich) dürfen da abends trotzdem drauf! Man muss eben nur wissen, wie man's am besten anstellt:-).

Auf den anderen Bildern kann man unschwer erkennen, dass ich meine ersten Wintertage genieße, aber kalt an die Pfoten ist es schon arg. Am liebsten würde ich mich von Mama beim spazieren gehen auf den Arm nehmen lassen, aber dazu bin ich eben doch zu schwer. Naja, wird halt bisschen gehumpelt, da werde ich wenigstens etwas bedauert.
So, das soll's für heute gewesen sein.

Liebe Grüße sendet Euch allen

Lizzy nebst Familie

Kommentare  

 
#1 LizzyMichaela Kruse-Alpers 2011-11-06 19:08
Hallo Du süße Zuckerschnecke...ich hoffe, du weißt es zu schätzen, welch ein schönes Leben du jetzt hast...! ;-))

Du hast einen grooßen Kumpel, den Asgard, liebe neue Menschen, die dich verwöhnen....ein Haus mit Garten, ein eigenes Hundesofa, o.k., dat ist jetzt etwas lädiert...aber, man übt mit dir, -dass Hund seine Zähne von bestimmten Dingen zu lassen hat- und ich bin sicher, wenn du weiterhin so fleissig in die Huschu gehst, dann klappt auch das....;-))

Ich freue mich, dass ihr Beide so geduldig und liebevoll mit Lizzy umgeht und dabei nicht vergesst, wo sie herkommt und was sie schon alles in ihrem kurzen Leben hat erdulden müssen...

Liebe Grüße an Euch
Ela
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein