Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Bailey im neuen Zuhause

| | E-Mail
hebbailey
 
bailey1 bailey2
   
bailey3 bailey4
   
~ Happy End von Bailey ex Rambo ~
 
upper-q-m-he-2    
  Wuff, Wuff,  
     
 

hier ist Bailey. Ich wollte euch mal erzählen wie es mir bei meiner Familie so geht und ich muss euch sagen, mir geht es suuuper gut. Seit dem 27. April 2013 bin ich schon bei meiner neuen Familie im schönen Kiel. Als ich in mein neues zu Hause gekommen bin kamen mir gleich zwei kleine Tiger entgegen, da hab ich erstmal MEIN Revier markiert.

Nachdem wir uns beschnuppert haben wussten wir gleich, dass es eine große Freundschaft wird. So ist es auch, wir verstehen uns einfach super. Wenn Herrchen und Frauchen uns mal alleine lassen machen wir immer Teamwork und verunstalten das ganze Haus -nichts ist dann mehr sicher vor uns- was die beiden wahrscheinlich eher nicht so toll finden ABER dann sollen die uns auch nicht alleine lassen, ansonsten haben sie den Salat. (Ein paar Blumen mussten auch schon leiden das finden Herrchen und Frauchen gar nicht toll die Erde vom Boden zu wischen).

Dann gibt es auch noch zwei Hundemädels die wohnen bei Frauchens Eltern. Sie heißen Paula und Maisy, auch ein Hundemädchen aus Zypern. Wir drei sind ein richtiges Dreamteam.

Wenn Maisy und ich uns sehen dann flitzen wir erstmal durch die Gegend und freuen uns, dass wir uns endlich Wiedersehen können. Wir drei verbringen immer ganz viel Zeit miteinander und das find ich richtig klasse. Ganz besonders toll finde ich Blumentöpfe, da kann ich immer ganz viel buddeln und auch die Dekoration hab ich immer zum Fressen gern.

In unserer großen bunten Familie gibt es auch noch zwei große Pferde. Wenn ich mit auf den Hof fahre hab ich immer eine Menge Spaß und wie man sehen kann, helfe ich Frauchen auch beim Führen von Samira, so heißt das Pferd. Manchmal klappt das mit der Orientierung noch nicht so aber dann wird mir geholfen.
Unsere Samira macht das auch alles ganz lieb mit.

Wenn ich sehe das Samira etwas von ihrem Heu frisst, dann stell ich mich zu ihr in die Box und fress das auch mit (schmeckt immer irgendwie nicht so wie mein Fressen zu Hause, aber egal...). Wenn Frauchen am Reiten ist dann laufe ich immer mit ihr mit und wenn ich nicht mehr kann, leg ich mich einfach in die Mitte und dann gibt es ein Möhrchen an dem ich dann knabbern kann.

Im Sommer waren wir ganz viel am Strand. Ich liebe baden. Mein Seepferdchen hab ich auch schon gemacht.;) Ich bin so oft im Wasser und am Schwimmen das Herrchen schon meinte, dass mir irgendwann Schwimmhäute wachsen. Wenn das Wetter jetzt noch gut ist und wir zum Strand fahren dann bin ich immer der erste der im Wasser ist und abends kann ich dann wirklich gut schlafen.

Jetzt ist erstmal Weihnachten, hoffentlich hat der Weihnachtsmann mir auch etwas mitgebracht. Ich war auch so brav…. Na gut… bis auf die vielen Blumen die ich zum Fressen gern hatte oder die Dekoration die ich immer umdekoriert habe.;)

Mein Fazit nach diesen Monaten:

Mir geht es super gut und mich lässt hier auch keiner mehr los. In unserer großen Familie hab ich mich super eingelebt und weiß genau, wie ich hier jeden -ob Groß oder Klein- um den Finger wickeln kann, mit meinen hübschen großen Knopfaugen.

 
     
  notebailey  
     
 

Ganz liebe Grüße

Euer Bailey

 
    lower-q-m-he-2