Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Das wundervolle Happy End von Lancelot

| | E-Mail |

1 DSC 0024

Vielen tierlieben Dank für ein weiteres Happy End

       von Lancelot im neuen Zuhause

Davon können die Tierschützer auf Zypern und wir auch...

...nie genug bekommen und freuen uns wieder sehr darüber!

  dogpawrow2
 1 DSC 0011  1 DSC 0058
 1 IMG 20150918 WA0001  1 IMG 20150930 WA0003


 1 DSC 0024
Lancelot`s alte Seite bitte -hier- klicken  

dogpawrow2

  

                                                                                                    

   


                                                       ddp 16x16p upper right corner     Sir Lancelot, der kleine weiße Ritter!  ddp 16x16p upper left corner


Kurz nach dem Tod unseres 13 ½ Jahre alten Bernermixes haben wir Lancelot auf Ihrer Seite gefunden und uns sofort in den kleinen Mann verliebt. So zog bereits nach 5 Wochen hundelosem Dasein ein erheblich kleinerer, dafür umso lebendigerer Pudelbursche bei uns ein!

Ehrlich gesagt habe ich mit allem gerechnet, was unseren neuen Tierschutzhund betreffen könnte: Ich habe damit gerechnet, dass Lanci ängstlich ist, nichts kennt, nicht stubenrein ist, nicht allein bleiben kann und so weiter und so fort. Ich hatte mich einfach mal auf alles gefasst gemacht, was so sein könnte, um dann keine schlimmen Überraschungen mehr zu erleben. Und was war?

Nix.

Bereits am Flughafen wussten wir, warum Lancelot Lancelot genannt wurde: Während die anderen Hunde doch eher schüchtern aus ihren Boxen schauten sprang Lanci uns mit einem „Hallo Deutschland, ich bin da!“ entgegen und fühlte sich sofort zuhause!

Bisher haben wir noch nicht eine Situation erlebt, in der Lanci ängstlich gewesen wäre. Kein Trecker, kein Pferd, keine Kuh, kein Mensch, kein Kind und kein lautes Geräusch kann ihm etwas anhaben. Wahnsinn!

In seiner ersten Woche bei uns gab es nachts ein unheimliches Gewitter mit Donner, der mich senkrecht im Bett stehen ließ. Da es Lanci (leider) vorzieht, auf "seinem Sofa" (ehemals unseres) im Wohnzimmer zu schlafen anstatt in seinem Körbchen bei uns im Schlafzimmer, war ich also mit einem Satz aus dem Bett, mit dem zweiten die Treppe hinunter und im Wohnzimmer, um meinen armen Hund zu retten und was sah ich? Lanci schlief so tief und fest, dass er weder das Gewitter noch meine nächtliche Aktion überhaupt mitbekam...:- )))

Lanci lässt sich auch (mit Wonne!) überall anfassen! Ohren, Pfoten, Schnute... lässt sich doch alles knuddeln! Am liebsten natürlich das Bäuchi, das muss immer und zu jeder Zeit mürbe gestreichelt werden. Ein freier Schoß in der Nähe? Lanci liegt drauf.

Allein bleiben? Endlich mal Ruhe, sagt Lanci. Haut sich auf "sein" Sofa und schläft. Nur einmal wollte er mal gucken, wo wir denn hingehen und ist über die Couch auf die Wohnzimmerfensterbank geklettert, um durch das Fenster zu schauen. Dabei ist ihm - natürlich ganz aus Versehen, ist ja klar! - die Gardinenstange für die Scheibengardine durchgebrochen.

Naja, die war ja sowieso schon alt und morsch... Nun haben wir eine neue.

Ach ja, die Gewalt über unseren Garten haben wir verloren. Das ist jetzt Lancis Garten und er liebt seinen Garten über alles. Leider sind wir uns zum Thema Gartengestaltung noch nicht wirklich einig geworden. Lanci meint nämlich, dass ein paar gegrabene Löcher und ausgerissene Stauden das Gesamtbild doch sehr auflockern würden aber ich hänge nach wie vor am altmodisch-gepflegten Stil der Grünanlage. Da müssen wir noch Kompromisse schließen. Aber das schaffen wir sicherlich.....:- )))

Einige Dinge waren sicherlich auf Zypern anders und Lanci musste noch einen Deutschkurs absolvieren. Diskussionspunkte waren:

 - Pferdeäpfel fressen pro und contra (ich bin für contra)

 - In Deutschland springt man keine Leute an. Nein, auch nicht aus Versehen. Und auch nicht, wenn alle

  angesprungenen rufen: Ach ist der süß! Guck mal wie süß der ist! Spätestens beim nächsten Matschwetter zieht der 

  Süßeffekt nicht mehr.

- Wer sich vom Garten aus bis nach China hindurch gräbt, findet dann nicht mehr nach Hause

- Deutsche Rehe fressen Hunde! (Ehrlich....)

- Pfoten gehören nicht auf den Tisch, auch keine gewaschenen.

- Wer seinen Ochsenziemer im Garten verbuddelt muss damit rechnen, dass Frauchen ihn wieder ausgräbt.

- Es wird nicht zu jeder Haustür im Dorf gelaufen um zu klingeln und zu fragen, ob die neuen Hundekumpels zum Spielen rauskommen.

Aber inzwischen, nach guten drei Monaten bei uns, haben wir in den meisten Bereichen schon eine für uns alle annehmbare Lösung gefunden…

 À propos neue Hundekumpel: Lanci hat einen ganzen Schwung davon. Bisher haben wir noch keinen Hund kennengelernt, den Lanci nicht mochte. Zum Glück auch keinen, der Lanci nicht mochte. Obwohl mir bei der Begegnung mit einer Bordeaux-Dogge doch das Herz stehengeblieben ist. Lanci ist mit seinen 10 kg Lebendgewicht eben doch eine andere Größenklasse als unsere alten Jungs...

Inzwischen hat er eine beste Freundin: eine ca. 70 kg schwere Bullmastifdame. Sollte ihm also mal einer der Dorfhunde dumm kommen, weiß er ja, wen er dann holen kann…

Klein Lancelot ist wirklich der ideale Hund für uns, den wir niemals wieder hergeben würden. Es ist fast so, als wäre er schon immer bei uns gewesen und mit seinem überaus lieben Wesen macht er uns jeden Tag Freude. Auch, wenn er mit seinen knappen 1 ½ Jahren noch ganz viele Dummheiten im Kopf hat. Oder gerade deswegen.

Liebes Hundeliebe-Grenzenlos Team: Vielen Dank für diesen wunderbaren kleinen Ritter an unserer Seite!

P.S.: Lancelot hat eine eigenen Homepage mit Blog: www.amazing-dogs.de
Dort kann man seinen Weg vom zyprischen Tierschutzhund zu einem echten Schleswig-Holsteiner Jung‘ verfolgen.


Wir wünschen alles Liebe und allen armen Hundeseelen ein wunderbares Zuhause

Birgit, Markus und Lanci

 

tripleheartspink tripleheartspink

 






dogpawrow2


                         

  



Kommentare  

 
#3 Lanci-Pflegestelle Anne (Behrensbrook)Annegret Groth 2015-12-03 13:16
Hallo Lanci!
Schön deine Geschichte und es freut mich sehr das du es so gut getroffen hast.
Aber auch deine neue Familie Birgit und Markus freuen sich sehr das sie dich gefunden haben.
Wenn wir uns beim Spaziergang treffen strahlen ihre Gesichte und sie berichten nur gutes von dir.
Ihr habt euch wirklich gesucht und gefunden.
Ich wünsche euch eine gute ,schöne und fröhliche Zeit miteinander
LG aus Neudorf-Bornstein, Anne
 
 
#2 HuhuuuuBierwolf 2015-11-25 19:11
Hallo Lancelot,
Wir waren auf dem selben Flug ins Glück! Freut mich, das du es genauso gut getroffen hast
 
 
#1 LancelotSusanne Peros 2015-11-25 19:05
es ist schoen diesen Happy End Bericht zu lesen. Lancelot hatte so grosses Glueck und wenn ich diese Fotos sehe, geht mir einfach das Herz auf und ich freu mich fuer Lancelot. Er hat es geschafft und die kleinen Macken legt er bestimmt noch ab, wenn er etwas aelter wird. Ganz grosses Knuddel fuer Lancelot und danke an seine Familie, die machte dieses Happy End erst moeglich.LG aus Zypern Susi
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein