Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Das wundervolle Happy End von Skippy

| | E-Mail |

1 Handyfotos Yvi 141

Vielen tierlieben Dank für ein weiteres Happy End

       von Skippy ex Peggy im neuen Zuhause

Davon können die Tierschützer auf Zypern und wir auch...

...nie genug bekommen und freuen uns wieder sehr darüber!

  dogpawrow2
 1 Handyfotos Yvi 344
   
1 Handyfotos Yvi 220 1 Handyfotos Yvi 452
   
 1 Handyfotos Yvi 141 001
 Skippy`s alte Seite bitte -hier- klicken





dogpawrow2

  

                                                             

                                     

Hallo Leute!

Ich bin Skippy, also, früher hieß ich Peggy...

Im Frühling diesen Jahres wurde ich von Zypern nach Deutschland geflogen. Am Flughafen holte mich eine Familie ab, bei der ich jetzt leben darf.

Sie dachten, ich wäre 1,5 Jahre alt und mit meinen 38 cm ausgewachsen. Weil ich so dünn war, hat man mir mein wahres Alter auch wirklich nicht angesehen. Irgendwann stellte sie fest, dass ich nicht mehr in meine Hundebox passte. Also, ääähh, nicht weil ich so fett geworden wäre, sondern weil ich 13 cm gewachsen bin... Obwohl ich jetzt so groß bin, finden mich alle total niedlich. Das kann ich gut verstehen! ;-)

Mittlerweile habe ich richtig viel gelernt, ich gehe ja auch schon in die Schule. Ich kann jetzt "sitz" und "platz", bei Fuß gehen, alleine bleiben, einen Ball apportieren, Gegenstände wiederfinden, auf Befehl um Hindernisse herum laufen, am Rad mitlaufen, bin stubenrein und meistens komme ich auch, wenn man mich ruft.

Mit meinem kleinen Frauchen gehe ich jetzt zum Agility und lerne gerade, durch einen Tunnel zu gehen. Anfangs hatte ich davor große Angst, wie vor so vielen Dingen... Als ich hier ankam, bin ich kaum  aus der Haustür gegangen. Ständig blieb ich sitzen und wollte nicht weitergehen, wenn mir etwas unheimlich war. Mir war eigentlich alles unheimlich: Menschen, Hunde, Katzen, Mülleimer, Autos, Fahrräder... Aber jetzt spiele ich mit jedem Hund, der mir über den Weg läuft. Nur die ganz großen oder lauten, die machen mir ganz kurz Angst. Nach ca. 20 Sekunden will ich dann auch mit ihnen spielen.

In meiner Familie (ein Mann, eine Frau, ein Junge und ein Mädchen) spielen alle total gerne mit mir. Während der Geburtstagsfeier von dem Jungen waren alle ganz schön laut, das hat mich aber nicht gestört, es war toll, dabei zu sein. Selbst als ich in einen Luftballon biss, der dann zerplatzte, blieb ich völlig ruhig, nur die Kinder haben sich erschrocken.

Alles in allem gefällt es mir in meiner Familie super und die sind auch total glücklich mit mir!

Eure Skippy




 

                                    

 


dogpawrow2


                         

  



Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein