Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Das wundervolle Happy End von Cassy

| | E-Mail |

1 DSCF1599 001

Vielen tierlieben Dank für ein weiteres Happy End

       von Cassy ex Anabel im neuen Zuhause

Davon können die Tierschützer auf Zypern und wir auch...

...nie genug bekommen und freuen uns wieder sehr darüber!

 

 

 

dogpawrow2
 
 1 DSCF1587  1 DSCF1589
   
 1 DSCF1592  1 DSCF1593

 

 

jaja jippie jippie jey......einfach laufen ist sooo schön...:- ))....redheart25x22p

 

Cassy`s alte Seite bitte -hier- klicken
 
dogpawrow2 

  

 ddp 16x16p upper right cornerHallo, mein Name war Anabel ddp 16x16p upper left corner

 

 

(meine neue Familie hat mir jetzt den Namen Cassy gegeben)



und ich komme aus Zypern. Meine Familie heißt Boldt und da ist der Papa, die Mama und eine 12 jährige Tochter. Die große Tochter mit dem Schwiegersohn und dem Enkel, habe ich leider noch nicht kennengelernt, aber das wird ganz bald nachgeholt. Nun möchte ich ein wenig über meine Ankunft in meinem neuen Leben berichten.

Meine Hundemama wurde, Gott sei Dank, rechtzeitig gefunden, so dass ich mit meinen Geschwistern, in Sicherheit geboren wurde. Meine Familie hat sich schon länger einen Hund gewünscht und sie haben Freunde, die sich schon in meinen Bruder verliebt hatten. So gerne wollte ich auch nach Deutschland und in die Nähe einer meiner Geschwister. Also hab ich mich besonders hübsch gemacht, als ich fotografiert und gefilmt wurde. Wie man sieht, mit Erfolg.

Familie Boldt hat mich gesehen und sich in mich verliebt. Nun wurde viel mit Frau Neumann telefoniert (was die so alles wissen wollten...) aber alle Fragen wurden mit viel Geduld beantwortet. Das Warten ist den Boldts aber schon recht schwer gefallen. Die Zeit wurde überbrückt mit: Bücher über Welpen und Hunden durchstöbern, über Ernährung informieren und in Fachgeschäften stöbern um für mich so einiges zu kaufen und halt auch Frau Neumann mit Fragen zu bombardieren, außerdem wurde die Versicherung angerufen, damit ich gleich Haftpflichtversichert bin und bei der Gemeinde nachgefragt, wann ich angemeldet werden muss, wegen der Hundesteuer.

Sie waren soooo aufgeregt, dass sie beschlossen schon mit Familie Lautsch zum Flughafen zu fahren. Warum das besonders ist? Bo, mein Bruder, kam schon um 21 Uhr in Hamburg an und ich selber erst um 22.45 Uhr. Aber so konnten sie dabei sein, wie mein Brüderchen ankam und wie die lieben Menschen, vom Verein Hundeliebe grenzenlos, alles so klasse organisieren. Da war sogar eine super liebe Frau, die hat gefilmt, wie meine Kumpel und Bruder, von ihren neuen Familien in die Arme geschlossen wurden.

Nun machten sich die Familien mit ihrem neuen Zuwachs auf den Heimweg und meine Familie musste nicht mehr ganz so lange warten. Die tolle Frau, mit der Filmkamera, war auch noch geblieben, was die Boldts sehr beeindruckt hat. Dann waren da noch andere von dem Verein und ganz liebe Leute, die auch auf ihre Hunde gewartet haben. Nur die Aufregung stieg ziemlich von Minute zu Minute. Ich hatte das große Glück, weil ich so klein bin, das ich mit einem sehr netten Mann in der Passagierkabine mitfliegen durfte.

Als wir dann endlich gelandet sind, konnte ich schon spüren, dass mein Frauchen ein bisschen mit den Tränen kämpfen wird, wenn sie mich sieht (Achtung, Spoileralarm: Sie war ganz tapfer und hat nicht geweint!)

Dann ging endlich die Tür auf und ich kam um die Ecke. Frau Schlotfeld nahm mich aus meiner Tasche und mein Frauchen nahm mich gaaanz behutsam in den Arm, was für ein Moment. Ich kuschelte mich unter ihr Kinn um gleich zu zeigen: Ich bin da und vertraue dir. Mein Herrchen und mein kleines Frauchen nahmen mich dann auch in die Arme und es war eine ganz dolle Freude. Alle saßen auf dem Flughafenboden und begrüßten ihre Fellnasen und waren oberglücklich. Zu trinken und Fressen bekam ich auch und ein "Geschirr" damit ich nicht weglaufe.

Nach einer Zeit, wollte ich dann endlich mein neues zu Hause kennenlernen und meine Familie machte sich auf den Weg. Wir haben uns dann noch sehr herzlich verabschiedet und fuhren los. Ich durfte bei meinem kleinen Frauchen sein. Mein neues zu Hause hab ich dann schnell in Beschlag genommen. Da war auch ein Körbchen, das ist sooo gemütlich und ich habe es sofort "bezogen". Mein kleines Frauchen hat mir dann ein Plüschpferd gegeben, das habe ich gleich in mein Körbchen gelegt und es wird ganz doll bekuschelt.

Herrchen und Frauchen wollten nicht einfach schlafen gehen, so hat erst mein Herrchen geschlafen und gegen Morgen mein Frauchen. Ich habe dann auch Bescheid gegeben, wenn ich mal musste, das klappt schon ganz toll.

Das schönste ist, wenn ich kuscheln darf und wenn die Boldts mit mir spielen. Draußen entdecke ich so viel. Ich fange gerne Blätter und bin sehr stolz, wenn ich sie umhertrage, auch wenn sie manchmal größer sind, als ich. Mein neues Heim hat einen schönen großen Garten, da bin ich dann am ersten Tag herumgetollt und erkunde die, für mich völlig fremde, Welt. Ein bisschen nervt es, das immer irgendjemand mit einem Fotoapparat hinter mir her ist aber so könnt ihr sehen, wie es mir geht.

Am 2. Tag hab ich dann die Couch erobert, hihi. Jetzt beginnt für mich ein spannendes Leben in einer Familie, für die es genauso spannend ist und die mich sofort ins Herz geschlossen hat. Ich werde geliebt und was noch ganz toll ist, ich bin ganz in der Nähe von meinem Bruder. Wir werden viele gemeinsame Spaziergänge machen und unsere Familien glücklich!

Nun möchte ich danke sagen!

Danke an die Menschen, die uns nicht einfach hängen lassen!

Danke an die Menschen, die nicht einfach weggucken!

Danke an die Menschen, die so viel Zeit für uns Fellnasen opfern!

Danke an alle Familien, die uns eine schöne Zukunft geben!

Und allen Fellnasen, die noch auf ihre Familien warten, wünsche ich ganz viel Glück!


 D A N K E

 Nachtrag von Frauchen Boldt:

Auch wir sagen DANKE. Wir sind überglücklich. Cassy passt so gut zu uns. Sie hat schon großes Vertrauen und wir können uns ein Leben ohne die Maus gar nicht mehr vorstellen.

Herzlichste Grüße

Familie Boldt                                                        redheart40p

                                                            

                                     


                                 



                         

  



Kommentare  

 
#1 Fräulein CassySusanne klüskes 2015-12-29 22:45
Hallo Cassy, du bist ja so eine süße Maus und schon recht groß geworden. Und wie keck du in die Welt guckst.
Ich habe mir gerade noch mal deine Ankunft angeschaut und war wieder ganz gerührt, auch darüber wie sehr sich deine Familie gefreut hat.
Siehst du deinen Bruder öfter ?
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein