Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

2 "Zypriotinnen" im Glück

| | E-Mail |

1 IMG 20160817 WA0000

Wieder haben wir eine sehr schöne Happy End Geschichte bekommen.

Dieses Mal von Elli ex Antje und der süßen Molly...

...und davon können die Tierschützer auf Zypern und wir auch...

...nie genug bekommen und freuen uns wieder sehr darüber!
 

 

 

 

 

 

 

    

dogrow42 


 

Elli
1 IMAG0089   1 IMG 20170228 WA0002
   
 
 1 IMG 20170403 WA0008 1   1 IMAG0189
 
     
Molly
 1 IMG 20170403 WA0009   1 IMG 20160816 WA0002 

 
1 IMG 20170403 WA0007   1 IMAG0513
     
 ddp 16x16p upper right corner   ddp 16x16p lower left corner 
Ich bin es, die Elli.


Meine Menschen mussten sich nach 17 Jahren von ihrer Daisy trennen. Es stand für sie fest: Ein Hund gehört hier ins Haus. Es sollte eine Hündin sein, klein, wuschelig und möglichst schon 1 oder 2 Jahre alt.

Und was haben sie nun…………mich Elli (ex. Antje)

Schaut euch die Fotos an: Das Einzige, was bei mir passte, war, dass ich eine Hündin bin……smile.

Und so bin ich bei meiner Familie gelandet:

Nach vergeblichem Suchen fand mein Herrchen mich im Internet. Meine Fotos gefielen auch Frauchen (naja, bin aber auch fotogen :-). Dann auch noch zu lesen, wie es uns Fellnasen auf Zypern ergeht. So setzte sie sich gleich hin, und schrieb eine Bewerbung. Und wisst ihr was, es hat geklappt….

Da ich schon in Eckernförde in einer tollen Pflegestelle war, ging alles schnell und Tage später (Himmelfahrt 2016) zog ich bei meiner neuen Familie ein.

Mit Frido (etwa so alt wie ich), dem Mischlingshund der Nachbarn, habe ich mich gleich gut verstanden. Naja, ich bin ja eine “Rennmaus“ und Frido balgt lieber. Aber spätestens bei der Verteilung von Leckerlies sind wir uns so was von einig  :-)

Und Pelle mag ich auch. Der ist so groß (Labrador-Mix) aber lieb, so dass ich mich bei ihm sicher fühle.

Seit Juni gehe ich auch zur Hundeschule mit meinem Frauchen. Erst in der Welpenspielgruppe, nun bin ich bei den Junghunden. Ich bin da bei allen Übungen der Vorzeigehund……man merkt mir an, dass es mir viel Spaß bringt, wenn ich gefordert werde. Allerdings zum Schluss das Freispiel mag ich nicht so gerne. Ich bin noch etwas ängstlich. Aber wenn ein ruhiger Spielgefährte dabei ist, bringt mir das Toben/Rennen schon Spaß. 

Außer Ameli, die im gleichen Flieger war, habe ich ja noch 4 weitere Geschwister. Herrchen und Frauchen haben zu allen Kontakt. Auch zur Pflegemami sowie zu den Betreuerinnen auf Zypern. Da werden Fotos ausgetauscht oder geschrieben, wie viel Freude wir bringen. Manchmal sind auch unsere Macken Thema.

Nun habe ich aber das große Glück gehabt, und lebe nicht mehr allein bei meiner Familie, denn bei uns ist im August 2016 Molly eingezogen.

So Molly, nun bist du dran.

Tja, ich bin Molly.

Mein Einzug war gar nicht geplant. Klar war aber, dass irgendwann ein 2. Hund dazu kommen sollte. Elli`s Pflegemami machte Frauchen auf ein Foto von mir aufmerksam, dass ich doch Elli ähnlich sehen würde. Und schon war es geschehen.

Am Sonntag drauf wurde ich von der ganzen Familie vom Hamburger Flughafen abgeholt. War das spannend, als die Betreuerinnen meine neue Familie heranwinkten. Ich fühlte mich überhaupt nicht ängstlich, habe gleich gefressen und während der Fahrt aus dem Autofenster geschaut. Ich war gar nicht müde. Und dann hab ich ja auch noch Elli kennengelernt.

Recht schnell wurden wir „Elli-Maus“ und „Molly-Monster“ genannt. Naja, Elli stellt ja fast nix an, und ich habe gleich losgelegt und bin immer auf der Suche, was ich anstellen könnte. Socken und Schuhe müssen doch mal sortiert werden oder auch mal an die frische Luft….tztz.

Frauchen ihr Handy wollte ich doch nur woanders hin packen. Kann ich was dafür, dass das Glas von meinen Zähnchen zerbrach. Bin ein Wirbelwind, und ohne die Stofftiere gehe ich nirgendwo hin. Elli ist selten sauer, wenn ich auch alles von ihr nehme. Aber Frauchen findet das gar nicht so witzig. 

In der Hundeschule bin ich in Elli`s Gruppe Ich gehe da mit Herrchen hin. Es war auch schon mal einer der Söhne mit, da Herrchen arbeiten musste. Klappt dort auch schon alles recht gut, gibt ja auch Leckerlies (naja, Fleischwurst, Käse…….sooooo lecker).

Ach ja, im Urlaub war ich auch schon mit meiner Familie. Mit Paula, einer 6-jährigen großen Hündin an unserer Seite, fühlten Elli und ich uns so gut, dass wir am Strand ohne Leine laufen konnten.

Wir fahren gern Auto, gehen gern spazieren, rennen durch den Garten aber genießen es auch, gemütlich im Körbchen oder auch im Sessel zu liegen, wenn er nicht grad von Herrchen besetzt ist. Naja, dann eben aufs Sofa oder zu den Jungs ins Obergeschoss, da gibt es auch immer ein bequemes Plätzchen……..und Leckerlies J.

Vielen lieben Dank (auch von unserer Familie) an all die Menschen, die es uns ermöglicht haben, dass wir jetzt hier in Kiel sind.

Und das sind ja so viele: Die Vermittler, die schauen, ob es passt mit der Familie, dann die, die uns auf Zypern umsorgt haben, die Logistik zum Flieger, die Flugbegleiter, die, die bei den Ankünften der Hunde da sind und natürlich die Pflegestelle (denn dort bin ich, Elli, ja kurze Zeit gewesen), und alle, die im Hintergrund tätig sind.

Die beiden “ Fellnasen“ Elli und Molly……wau wau



PS: Da wir unsere Geschichte schon im letzten Jahr von Frauchen aufschreiben ließen, hat sich inzwischen doch noch etwas geändert:

Inzwischen sind wir auch mal „Elli-Monster“ und Molly-Maus“. Frauchen sagt, ich, Elli, sei ganz schön frech geworden. Aber das findet sie so schön. Ein Hund, der nichts anstellt und immer nur lieb ist…..nein, so ist es ihr jetzt schon lieber.

Mir passiert dann auch mal ein Mißgeschick, und die Handschuhe von Herrchen halten das Zerren nicht aus. Und ich nerve auch mal Molly. Aber warum hat sie auch dann keine Lust zum Toben, wenn mir danach ist. Ich stubse sie dann immer an, aber so viel wie ich will sie einfach nicht rennen. Naja, mit Schnuffeltuch, mit Spielzeug und auch noch mit Ball (ja, echt, 3 Teile gleichzeitig im Maul) hat sie nicht recht Lust, mir nachzujagen.

Unser Zaun musste grad erhöht werden, denn ich hab rausgefunden, es lässt sich herrlich den Nachbarn einen Besuch abstatten, wenn man vom Kompost (iiih, meint Frauchen….ach menno, ist doch der Rasenschnitt vom letzten Jahr) rüber über den Zaun.

Und ich, Molly, habe ev. meine Brüder gefunden. Freddie und Paul (ex Pit und Pat) sind mir auch so was von ähnlich. Aber wird wohl immer ein Geheimnis bleiben, ob wir verwandt sind. Toben kann man mit ihnen aber super. Da ist sogar die schüchterne Elli mit Freude dabei.

Ihr merkt, unseren Menschen wird es nicht langweilig :-). Aber für sie ist es so richtig, wie es mit uns ist.

Sonst hätten sie sich wohl Hamster oder Aquarium angeschafft………smile.

ddp 16x16p lower right corner   ddp 16x16p lower left corner
     
     
1 IMG 20160817 WA0001   1 IMG 20160817 WA0000
     
     
dogrow42 
 

                                                                       

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein