Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Das wundervolle Happy End von Ernie

| | E-Mail |

thumb 1 DSCN0378

Vielen tierlieben Dank für ein weiteres Happy End 

       von Ernie ex Clint im neuen Zuhause
 

Davon können die Tierschützer auf Zypern und wir auch...

...nie genug bekommen und freuen uns wieder sehr darüber!
 

 

 

 

 

 

 

 

dogrow42 


 

1 18557332 750442638460370 2979134395429738556 n   1 20161129 070721
     
1 20161215 143654   1 20170107 180936
 Ernies alte Seite -klick- hier    
   
 
     
     

ddp 16x16p upper right corner

  ddp 16x16p upper left corner
Liebe Hundeliebende-Grenzenlos- Team,


hier kommt Ernie´s Geschichte:

Als ich am 12.11.2016 in mein neues Zuhause eingezogen bin, begann alles recht unangenehm.....auf der langen Fahrt in mein neues Heim war mir sooooo schlecht....mein Frauchen meinte ich war ganz grün im Gesicht.....Autofahren ist immer noch nicht so mein Ding. Wir üben jeden Tag aber längere Strecken bekommen mir nicht.
Das muss sich noch bessern, weil wir wollen doch im Sommer an die Ostsee in Urlaub fahren. Da freu ich mich schon drauf, dort darf ich im Sand buddeln haben meine Menschen gesagt.
Hier im Garten wird mir und meiner großen Schwester Happy das immer verboten....grummel, grummel.

Meine große Schwester Happy wohnt schon 8 Monate länger hier. Die ist etwas schüchtern aber Herrchen und Frauchen sagen, dass ich ihr gut tue. Na also.....!!!!

Ich finde sie ganz nett und wir toben auch viel. Mein Spielzeug teile ich mit ihr aber beim Futter hört der Spass auf. Wo kommen wir denn dahin. Nun hab ich ein eigenes Zimmer zum Essen. Also das gefällt mir gut und wir sind alle entspannt.

Aber als ich in das neue Heim kam, hab ich mir sofort alles angesehen und hatte überhaupt keine Angst. Alles meins hab ich gedacht und auch versucht das so zu leben aber da sind Herrchen und Frauchen manchmal schon eigen....Ins Bett darf ich nicht aber dafür haben Happy und ich jetzt ein eigenes riesiges Bett  geschenkt bekommen, beim Wäsche sortieren helfen, darf ich nicht und mir einfach Essen nehmen ist auch nicht erlaubt...SCHADE....Aber wenn keiner guckt, versuch ich trotzdem manchmal...hihihihi
Gut ich lerne ja noch und das mach ich nicht schlecht, sagt Frauchen.

Die geht mit mir in die Hundeschule.
Das erste mal hab ich alle angekläfft....das hat die anderen Hunde überhaupt nicht interessiert. Das fand ich blöd, da hab ich das auch gelassen.
Ich versuch es zwar jedes mal wieder aber irgendwann vergeht mir die Lust daran.
Wenn ich dort über Hindernisse krabbel oder durch Tunnel durch renne....boa ey, dass macht mir voll Spass und ich bin ein Agility-Naturtalent sagt Frauchen...
Ich glaube sie ist ganz stolz auf mich. Dann bekomme ich ganz besondere Leckerlies...dafür mach ich fast alles, hihihi.

In das Haus darf ich auch nicht pullern....schade, weil draußen ist es sehr kalt.
OK ich mach dann jetzt immer ganz schnell alles draußen und dann krault Frauchen mich immer ganz toll hinter den Ohren.

So ihr lieben ich sag mal Tschüß aus Dithmarschen und hoffe hier wird es bald mal wärmer, dann kann ich auch länger draussen ohne Jacke rumtollen....

Euer Ernie

 

ddp 16x16p lower right corner   ddp 16x16p lower left corner
     
 1 20170614 121247
dogrow42 
 

                                                                       

Kommentare  

 
#1 Wunderbar....Sabine Kabitzsch-Heide 2017-07-11 10:04
...was für ein tolles Zuhause du gefunden hast. Man sieht richtig wie gut es dir geht. Mach dir mal keine Sorgen wegen dem Autofahren. So ging es meiner Schwester Jule auch und weil wir auch immer fleißig geübt haben und sie dazu noch so kleine Kügelchen bekommen hat, isses jetzt ganz weg mit dem grünen Gesicht :-) Sie kann jetzt genauso gut mit in den Urlaub fahren wie ich.
Wir wünschen dir und deinen Menschen noch eine tolle Zeit,
Emily, Jule und der Rest der Bande aus Hessen
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein