Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Das besondere Happy End von Dreibein Cooper

| | E-Mail |

1 Coopie

Cooper, der Eroberer ;-)

Nachdem unser Fellnasenrudel im Jahr 2012 mit Matilda, einer hübschen Australian Cattle Dog/Terrier-Mix Hündin gestartet ist und nur ein Jahr später durch Alanis ex Lada -klick hier-, eine dreibeinige English Pointer/Husky-Mix Hündin von Hundeliebe grenzenlos perfekt ergänzt wurde, kamen wir im Jahr 2016 auf eine tolle Idee:

Warum nicht ein weiteres Dreibein in unser Rudel aufnehmen, nachdem es mit Matilda und Alanis so wunderbar klappte?

 

 

 

 dogrow42

Und „zufälligerweise“ wurden wir ganz schnell fündig. Cooper -klick hier-, ein „Traumhund auf drei Beinen“ suchte ein neues Zuhause.

Nachdem Cooper als Welpe leider Schlimmes erleben musst, war die Entscheidung schnell getroffen: auf Cooper wartet ein Platz in unserem Fellnasenrudel. 

Nach einigen Telefonaten mit Hundeliebe grenzenlos und der Pflegemama Bärbel war es Ende Mai 2016 so weit. Wir sollten Cooper kennenlernen, und wenn er und wir und die anderen Rudelmitglieder einverstanden wären, könnte er gleich mitkommen. Also ab nach Bornholm und zum mit Spannung erwarteten ersten Aufeinandertreffen.

   

Cooper hat uns gleich mit seiner offenen Art gefallen und nach ausgiebigem Kuscheln durfte er seine Rudelkolleginnen kennenlernen.

Das lief gleich recht gut und nach einem langen Spaziergang durch die Natur war klar: Cooper passt ins Rudel.

Der Pflegemama war Cooper schon sehr ans Herz gewachsen und an dieser Stelle nochmal herzlichen Dank an Pflegemama Bärbel, dass Cooper bei dir sein durfte, bis er sein endgültiges Zuhause gefunden hat!

Cooper hat unsere Herzen schnell erobert.

Er ist sehr verschmust und ein angenehm verspielter und wachsamer Rüde.

Er spielt ausdauernd und rauft sehr gerne mit Alanis und Matilda, und sein fehlender Vorderlauf schränkt ihn dabei kaum ein.

  1 IMG 0203
     

Selbst mit nur einer Vorderpfote buddelt er tolle Löcher, schwimmt für sein Leben gerne und rast mit Alanis durch den Garten und mit Matilda hinter dem Frisbee her.
Er liebt es, „Beute“ zu machen und es macht ihm dann richtig Spaß uns zu zeigen, dass er viel schneller und wendiger ist, als die Zweibeiner in der Familie.

Alanis` schönes Happy End -klick hier-

 

 1 IMG 0021   1 IMG 0132 
     

Cooper wird ganz aufgeregt, wenn er mit anderen Hunden in Kontakt kommen kann und deshalb darf er seit Neuestem Sonntags in die Hundespielstunde. Dort hat er riesig Spaß und es ist eine Freude, ihm beim Rumtollen zuzusehen.

Ein großer Dank an alle, die mitgeholfen haben, dass Cooper sein Zuhause gefunden hat!
 

     
1 Alanis und Cooper
   
dogrow42 

                                                                       

Kommentare  

 
#2 das tapfere KerlchenFrauke Neumann 2018-02-08 17:10
ich freue mich ganz besonders für diesen kleinen Kerl, dass er es so gut getroffen hat.
Was hat er bloß durchleiden müssen. Bei lebendigem Leibe ein Bein abreissen lassen müssen... mir grauts schon bei dem Gedanken. Es hätte nicht viel gefehlt und wir hätten ihn verloren.
Und jetzt ist er ein glücklicher Hund und alles ist vergessen.
Danke, danke, dass Ihr Euch für ihn entschieden habt.

Frauke Neumann
 
 
#1 Happy EndMichaela Kruse-Alpers 2018-02-03 15:27
.
Hallo ihr alle,
so gut zu sehen, dass ihr Fellnasen ein schönes Zuhause habt und dass es euch gut geht.
Danke an die lieben Menschen, die es ermöglicht haben und nun 3 tollen und besonderen Hunden ein schönes Leben geschenkt haben.
Viele Grüße
Michaela
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein