Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Wieder einmal zeigt sich, wie grausam und herzlos Menschen doch sein können.

Lara, eine Pointerhündin, vielleicht 5 Jahre alt und  fast verhungert, sitzt in der Ypsonas-Tötungsstation.
Ausgesetzt und zum „Abschied“ noch mal richtig in die Seite getreten, so dass sie jetzt wohl einen Hüftschaden hat.

Sie hat sicher einem Jäger auf Zypern gehört, der meinte sie taugt nicht für die Jagd.

Wenn wir ihr in die Augen schauen sehen wir Gutmütigkeit, Duldsamkeit und vor allem Traurigkeit.

Ihre einzige Freude ist, dass sie regelmäßig von Helen und Lana gefüttert wird.

Sie bettelt nach Liebe und Aufmerksamkeit.
Wir werden sie jetzt von einem Tierarzt untersuchen und einen Mittelmeercheck machen lassen.

Findet sich unter unseren Hundefreunden jemand, der sie eventuell in Pflege nehmen würde?

Die Uhr tickt unbarmherzig und sie hat keine Chance ohne uns…


Frauke Neumann

 

 

 

 







Kommentare  

 
#11 lara kommtGesa Urner 2012-02-29 10:54
heute ist es endlich soweit -LARA KOMMT!!!
ich bin schon ganz gespannt auf sie.
Alles ist vorbereitet!
kann kaum bis heute Abend abwarten.
 
 
#10 LaraIngrid Klein 2012-01-05 21:11
Es ist schön. das unser aller Hoffen,eine Pflegestelle für Lara
zu finden,sich soooooo :lol: schnell erfüllt hat.
Werde mit grosser Freude Laras Ankunft auf der HP
mit erleben.
Auch eine Spende für ihre OP überweisen,da sie mir sehr
am Herzen liegt.

Meinen Dank an alle :lol:
 
 
#9 Danke, danke!Birgit Kästner 2012-01-05 19:59
Liebe Frau Urner, es ist sooo toll, dass Sie Lara zu sich holen und sie liebevoll umsorgen werden. Diese Maus liegt mir irgendwie besonders am Herzen. Ich bin Ihnen so dankbar dafür und hoffe, dass Lara sehr bald ausreisen darf und vielleicht zwischenzeitlich in Zypern in Pflege und Obhut kommt, damit sie es wirklich schafft und ihr Glück in Deutschland geniessen kann.

Halt durch meine liebe Lara, bitte!
 
 
#8 Danke, liebe Frau UrnerChristiane Block 2012-01-05 19:25
... ich freue mich von ganzem Herzen für Lara!
 
 
#7 Lara`s HilfeJutta Schlotfeldt 2012-01-05 17:23
Ich freue mich so für Lara.
Bei dir, Gesa, wird sie es endlich gut haben.
Lara, deine Päppel-Mama wartet auf Dich!!!!

Bis bald
Jutta Schlotfeldt
 
 
#6 LaraGuest 2012-01-05 17:20
Kommentar wurde vom Administrator gelöscht
 
 
#5 arme LaraGesa Urner 2012-01-05 16:53
Liebe Lara,
bitte halte durch. Ich nehme dich gerne in Pflege und du wirst es bei uns sehr gut haben. Auch dein Napf wird gut gefüllt sein so das du bald wieder gesund wirst.
Halt deine süßen Schlappohren steif, bis dahin....

Deine Pflegemama Gesa
 
 
#4 ingmoellerIngrid Möller 2012-01-04 14:28
wenn man diesem milleidsvollen Geschöpf in die Augen sieht und die Geschichte liest, muß man sich schämen, der Sorte Mensch anzugehören. Ich hoffe für Lara, dass sie ein Plätzchen findet, an dem sie sich von ihren bisherigen Strapazen erholen kann.
 
 
#3 Zärtliche, traurige LaraBirgit Kästner 2012-01-03 22:03
Auch mir zerreist es fast das Herz, diese liebe und sanfte Hündin so elend zu sehen. Hoffentlich kann Frau Kehring oder eine andere liebe Pflegestelle "Lara" nehmen. Dann muss sie natürlich so schnell als möglich nach Deutschland kommen. Für den Flug oder Futter oder Tierarzt oder was sonst nötig ist, habe auch ich eben 100 Euro überwiesen.

Sie ist noch so jung und darf noch nicht sterben. Vielleicht kann Lana oder Helen sie in der Zwischenzeit schon zu sich nehmen und päppeln. Aber die Beiden sind ja auch schon reichlich mit Notfellen belegt.

Bitte halte durch "Lara"!!! Ich kann leider außer Geld überweisen und Beten nicht mehr für Dich tun.

Liebe Grüße

Birgit Kästner
 
 
#2 LaraImhaeuser JuttaSally 2012-01-03 19:56
Hallo Frauke, bitte frage Jutta nach Frau Kehring. Ist eine Kundin von mir und hat Erfahrung mit Hunden. Haus und Garten, sie nimmt gerne mal so Notfelle in Pflege. Jutta hat schon mal mit ihr telefoniert. Gruß Jutta
 
 
#1 LaraIngrid Klein 2012-01-03 19:38
Es zerreisst mir das Herz, Lara so abgemagert und
misshandelt zu sehen.Ich hoffe es findet sich ganz schnell
eine Pflegestelle für sie.
Nur mein Mitgefühl alleine helfen ihr nicht.
Ich überweise 50 Euro für Futterkosten unter dem
Stichwort "Lara" gleich Morgen früh.

Ich wünsche Lara von ganzem Herzen eine Familie,
die sie all die Misshandlungen und Hunger vergessen lässt.
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein