Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Hope, s. Beitrag Glück und Elend und auch das Update, ist jetzt in Sicherheit und in der gleichen Pflegestelle wie ihr Sohn Buster.

Mittlerweile haben die Tierschützer herausbekommen, dass Hope eigentlich Nipbana heißt und sogar geimpft, gechipt und kastriert ist.

Der Besitzer hat für sie den Impfpass gleich mit abgegeben. Daraus ist auch zu ersehen, dass Hope ihr ganzes bisheriges Leben bei ihm verbracht hat.

 

 

 

(bitte klicken um die Fotos zu vergrössern)
Wahrscheinlich war Hope ein sogenannter Indoor Hund und Sohn Buster ein outdoor Hund.

Das ist bei manchen Zyprioten so üblich.

Einige Hunde dürfen mit ins Haus und andere wieder nicht.
Unsere Lana hat Hope geschoren und verdutzt geschaut, als sie sah, welche Art Hund darunter hervorkam.

Sie ist zwar 7 Jahre alt, aber sehr lebenshungrig, fröhlich und lebendig.

Wir hoffen nun, dass wir jemanden finden, der sich Hope liebevoll annimmt und ihr ein schönes Leben bereiten kann.

 

Frauke Neumann

Kommentare  

 
#2 Ich freue mich, ...Christiane Block 2012-01-27 15:06
dass die kleine Hope nun auch in Sicherheit und wieder mit Buster vereint ist. Alles andere wird sich mit Sicherheit finden! Es sind ja bereits Interessenten für Hope da! :-)
 
 
#1 Hopekirsten 2012-01-27 12:15
Du bist ja ein richtig hübsches Kerlchen.......interessant.Soetwas sieht man nicht so oft.

Gleich mit Impfausweis ist praktisch.Vielleicht gibt es auch manchmal Menschen ,die sehr verzweifelt sind und deshalb ihre Hunde abgeben.Wir kennen nicht immer die genauen Gründe.

Ich drücke ganz doll die Daumen und vielleicht klappt es ja,daß die Beiden zusammen ein neues zu Hause finden....
Ich drücke die Daumen!!!
Toi,toi,toi
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein