Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Vor kurzem haben wir erfahren, dass in einer Tötungsstation in Frankreich 21 Bretonen von der Polizei abgegeben wurden.

Der Besitzer war verstorben und keiner wusste nun wohin mit den Hunden.

Der Verein Bretonen in Not suchte nun händeringend Pflegestellen in Deutschland, um die Hunde retten zu können, denn auch dort tickt die Uhr und nach 21 Tagen wird eingeschläfert. Es sind gesunde Hunde zwischen ca. 1-9 Jahren.

 

 

Wir werden 2 Bretonen aufnehmen können und in Pflegestellen unterbringen.

Beide, eine Hündin und ein Rüde sind 1,5 - 2 Jahre alt.

Auch andere Organisationen haben sich bereiterklärt zu helfen und so hoffen wir inständig, keinen Hund dieser so reizenden Rasse aufgeben zu müssen.

Die geretteten Hunde werden umziehen in ein Tierheim nahe Paris und von dort geht es dann im März Richtung Deutschland.

Wenn die Hunde bei uns eingezogen sind, werden wir weiter berichten.

 

Kommentare  

 
#2 Bretonin-tina Arndt 2011-02-18 19:10
Ich Freue mich genau so und schließe mich den Worten von Ela an. Die Momo, so werde ich Sie rufen, zieht dann zu uns nach Barkelsby zur Pflege ein.

Liebe Grüße
Tina
 
 
#1 BretoneMichaela Kruse-Alpers 2011-02-17 11:17
...dieser süße, kleine Fratz oben (der dort in der Sonne liegt) heißt jetzt Joey und wird, wenn alles gut "läuft", wohl Mitte März bei uns in Osdorf (in Pflege) einziehen.

Ich finde Bretonen sind wunderschöne Hunde, mit einem sanften Wesen, die "gefallen" wollen und sich wünschen, vom Kopf her beschäftig zu werden.... :-*

Ich bin schon ganz freudig gespannt, was da für ein Schnuffel zu uns ziehen wird und freue mich auf die neue "Aufabe" ! ;-)

Liebe Grüße
Ela
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein