Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Shari, erholt sich in Bayern

| | E-Mail |

Shari, die ja am 27.07.12 mit Flugpaten in München gelandet ist, -siehe hier- ist jetzt in einer tollen Pflegestelle und kann sich von den Strapazen aus der Zeit auf Zypern, sowie die des Fluges nach München, erholen.


Tierschutzfreunde aus München hatten sich mit uns zusammen zum Ziel gesetzt auch die Shari, so wie zuvor den Lennon aus den Höllen der Tötungsstation Zyperns zu retten.


Shari als großer schwarzer Husky Mix hätte so gut wie überhaupt keine Chance gehabt auf Zypern in ein schönes Zuhause vermittelt zu werden.Jetzt ist sie gerettet und genießt ihr neues Leben, wenn auch vorerst in einer Pflegestelle.

     

     

Wie sehr, dass sollen diese Bilder von Ihr zeigen. Die Ulla schreibt über Shari und Bilder zeigen mehr als 1000 Worte?

 

Michaela Kruse-Alpers

     
Die Kleine macht sich wirklich gut. Sie ist sehr freundlich und aufgeschlossen, neugierig aber unkompliziert im Umgang. Wir hatten ja am Samstag Hausgemeinschafts-Sommerfest und sie hat sich inmitten der vielen Leute und Kinder phantastisch benommen. Hat sich an Yuki orientiert (das tut sie überhaupt sehr stark, er ist aber auch der ideale Ziehvater, weil so entspannt…) und sich ihr Plätzchen gesucht und war durch nichts aus der Ruhe zu bringen.
     

     
Gestern Morgen habe ich die Zwei dann ins Cabrio gepackt, angeschnallt und los gings. Sie steigt nicht alleine auf die Rückbank, lässt sich aber ohne Widerstände auf den Arm nehmen und hineinsetzen. Auch beim Fahren macht sie ganz auf Yuki, mal vorwitzig die Nase in den Wind, mal eingekringelt schlafend. Aber kein Bellen, kein Sabbern, manchmal ein bisschen hecheln.. lief also ganz gut.

Wir sind dann nach Garmisch gefahren, wollten ja eigentlich auf die Esterbergalm. Wegen des leichten Regens und der Gewittergefahr haben wir aber davon abgesehen und sind den Philosophenweg in Farchant gegangen. Wunderschön und mit seinem Wechsel von Wiese, Wald, Wasserfällen und dem tollen Panorama für Mensch und Tier hervorragend. Es kam sogar die Sonne raus und wir sind kein bisschen nass geworden. Was für ein Glück! Dann noch an den Pflegersee auf die Sonnenterrasse des Gasthauses direkt am Ufer was gegessen (Mensch und Hund)…schnarchi am Tisch trotz wuselnder Kinder…total ruhig und gelassen die beiden. Sind dann wieder los weil es wieder zu regnen anfing, aber zurück in München schien wieder die Sonne!
     

     
  Die Nächte sind völlig ruhig: Yuki hat seinen Platz bei mir am Bett und Shari darf jetzt auch ins Schlafzimmer – ich lege ihr Bettchen ans Fussende auf den Boden und dort schnurrt sie sich in den Schlaf bis zum Morgen. Dann lasse ich beide in den Garten zum Schnüffeln, bieseln, kacka kommt dann auch schon mal, der Tütenverbrauch ist enorm… große Haufen für so eine kleine Hündin. Aber alles bestens, kein Dünnpfiff, alles ganz normal. Heute hat sie ihren ersten Pansen mit Hüttenkäse bekommen… mal abwarten. Jetzt chillt sie wieder neben mir.  
         
Übrigens habe ich die beiden auch schon mehrfach für kurze Zeit alleine in der Wohnung gelassen…no problem. Alles ruhig. Gleich werde ich kurz einkaufen fahren…ich steigere es allmählich. Bloß nicht an ständige Anwesenheit gewöhnen, obwohl ich sie mir stundenlang anschauen könnte, so glücklich sieht sie aus die Maus!
         
Liebe Grüße

Ulla
,
Shari & Yuki

Kommentare  

 
#3 Shari Happy EndUlla Reinertz 2012-10-02 12:15
Hallo an alle Interessenten! Shari ist jetzt schon seit Mitte September in ihrer endgültigen Familie angekommen. Sie hat einen wunderbaren Platz in Heim und Herzen der Familie Weith in Ismaning gefunden. Dort lebt sie zusammen mit Eltern, zwei Jungs, zwei Meerschweinchen und dem 16jährigen Jack(ie) Russell und fühlt sich pudelwohl. Schön, dass sie in unserer Nähe untergekommen ist, so können wir uns ab und an zu einem ausgiebigen dogwalk an der Isar treffen, Yuki freut sich schon :-) Danke an die Weith´s, Shari wurde sehnsüchtig erwartet und hat ein Hundeparadies vorgefunden! Fotos folgen... ULLA
 
 
#2 Toll!Nico Siggelkow 2012-08-17 08:49
Ach wie habe ich mich gefreut, als ich den Bericht gelesen und die tollen Fotos gesehen habe.
Das Shari ein tolles Wesen hat, konnte man sofort bei der Ankunft erkennen. Ich freue mich, dass es ihr so gut geht, habe bei Ulla allerdings auch nie daran gezweifelt. :-)
Danke!
 
 
#1 Shari im GlückUlrike Lang 2012-08-13 10:29
Hallo Ulla,

vielen Dank für den informativen Bericht und die schönen Fotos. Ich finde es super, dass Sie so viel mit Shari unternehmen. Man sieht an ihrer Energie und Lebenslust, wie sehr sie das genießt.

Yuki muss wirklich ein ganz idealer "Ziehvater" für das Mädel sein- aus den beiden scheint ein gutes Team geworden zu sein!

Könnte es sein, dass Sie in Versuchung geraten, "Pflegestellen-Versagerin" zu werden und ihren Pflegi zu behalten? Für Shari wäre das nach ihrer Rettung aus der Tötungsstation und der Reise zu Ihnen Volltreffer Nummer 3!

PS:
Ja, es ist schön im Werdenfelder Land, für Menschen und Tiere! So ein Ausflug ist immer ein Erlebnis und ruft nach Wiederholung.
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein