Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Carmen bekommt ihre Chance!! Unsere arme Carmen, die in der Tötung sitzt bekommt jetzt doch noch eine Chance.

Seit einem Jahr befindet sich die arme Hündin in der Tötungsstation. Ihr Zustand ist zurzeit armselig.

Das Haarkleid völlig verschmutzt, trocken und verfilzt. Lana holte sie vor ein paar Tagen zu sich nach Hause.

Dort wurde sie gepflegt und es kam, wie so oft, ein anderer Hund zum Vorschein.

 

 

 

Carmen durfte eine Zeitlang bei ihr im Garten laufen. Das hat sie nach 1 Jahr so sehr genossen. Leider mußte Lana sie schweren Herzens danach wieder in die Tötung zurückbringen, da sie so viele arme Tierschutzhunde bei sich zu Hause hat und einfach kein Platz mehr vorhanden ist.

 

Es muss Lana , eine Frau die für Hunde in Not immer an alle Grenzen des Erträglichen geht - unendlich geschmerzt haben, aber auch Sie kann die Hunde bei sich Zuhause nicht übereinanderstapeln.

 

Carmen hat sich gesträubt wieder in den Zwinger zurückzukehren. Sie legte sich einfach auf die Straße und wollte nicht mehr weiter als sie die gewohnte Umgebung sah. (s. Video bei den zu vermittelten Hunden)

 

Wir haben uns die Köpfe heiß gedacht, wo wir diese arme Socke hingeben können.

 

Und heute ist Carmens Tag:

Unsere lieben Mitstreiter, Hannelore und Wolfgang Kohnke, der auch die Hunde von Zypern mit dem Flieger holt, haben uns mitgeteilt, daß sie Carmen zu sich in Pflege nehmen wollen.

Wir sind so dankbar und glücklich! Ich bin mir sicher, daß Carmen Euch auf ihre Art --Danke--sagen wird.


Eure Jutta

Kommentare  

 
#7 Eine Chance für CarmenUlrike Lang 2011-02-27 17:06
Ich würde mich sehr freuen, wenn es gelänge, Carmen nun recht bald die Ausreise aus Zypern zu ermöglichen. Sie ist ja schon älter und hat nicht mehr so viel Zeit, wie die ganz jungen Hunde - obwohl natürlich auch diesen ein baldiger Wechsel in ein neues Leben sehr zu wünschen ist.

Freunde der Hundehilfe-grenzenlos,
meint Ihr, wir schaffen es, gemeinsam eine Flugpatenschaft für Carmen zu finanzieren?

Mein Flugpatenschafts-Baustein beträgt 50 Euro und wird den Verein morgen erreichen.

Wenn auch Euch Carmens Schicksal am Herzen liegt, macht bitte zahlreich, im Rahmen Eurer Möglichkeiten, mit. Gemeinsam sind wir stark!

Mal sehen, wie lange wir brauchen, um Carmen ( und hoffentlich auch noch ein paar andere Hunde) nach Deutschland zu holen...
 
 
#6 CarmenSabine Oesterreich 2011-02-26 10:52
Liebes Ehepaar Kohnke!

Das ist auch für mich die wundervollste Nachricht, denn Carmens Geschichte bricht einem wirklich das Herz.

Wie schön, dass es Menschen mit solch großen Herzen gibt!!

LG
Sabine
 
 
#5 CarmenHannelore und Wolfgang 2011-02-26 10:27
Als wir den Video-Clip gesehen und den dazugehörigen Text gelesen hatten, konnten wir gar nicht anders handeln. Es ist doch um sooo vieles leichter, vorübergehend ein Tier in Pflege zu nehmen, als es schweren Herzens wieder in die Tötungsstation zurückbringen zu müssen, denn Lana blieb ja keine andere Wahl ☹.

Irgendwo warten bestimmt schon ein Frauchen und/oder Herrchen gerade auf dieses Hundemädchen, und wir sind überzeugt davon, dass Carmen ihren zukünftigen Besitzern ihre selbstlose Hundeliebe und Treue schenken wird.

Um weitere derartige Schicksale begrenzen zu können, ist die Mithilfe vieler Menschen ‚Not-wendig’. Wenn es Ihnen möglich ist, unterstützen Sie bitte den Verein, sei es als Pflegestelle, Spender/in, oder, oder ....

Gemeinsam kann man zwar nicht alles, doch sehr viel bewirken!

In diesem Sinne
Hannelore und Wolfgang
 
 
#4 dankeAnnette Voss 2011-02-26 09:28
Liebe Hannelore, lieber Wolfgang,

ich freue mich sehr, dass Ihr Carmen in Pflege
nehmt. Ihr Schicksal hat mich sehr bekümmert.
Da ich ab 01.03. wieder 30 Std. wöchentlich
außer Haus arbeite, kann ich selber leider keinen
Pflegehund mehr nehmen.
Ich bin sehr erleichtert, dass das arme Geschöpf
nun zu Euch kommt.

Vielen, vielen Dank,
liebe Grüße
annette
 
 
#3 Tag gerettetKarin Then-Vennmann 2011-02-25 20:54
Eine solche Nachricht läßt alle Ärgernisse, die der Alltag so mit sich bringt, vergessen.

Wieder einmal ein kleines und zugleich großes Zypernwunder.
Einfach nur schön .
Vielen Dank, Familie Kohnke :-)
 
 
#2 Carmenkirsten hellmann 2011-02-25 20:53
Oh,Wie schön!!!!!
Das hat sie sich verdient.
Ich hoffe,sie kann bald ihren Koffer packen.
Muß sie noch lange in der Tötung sitzen?
Ich habe mich schon gewundert ,warum sie sich immer zwischendurch hinlegt.
 
 
#1 Penny - Christiane BlockChristiane Block 2011-02-25 20:43
Das ist für mich die schönste Nachricht des Tages!!!

Liebe Grüße an Sie - liebes Ehepaar Kohnke !
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein