Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Die Geschichte des kleinen Kämpfers Max

| | E-Mail |

Der Besitzer einer kleinen hochträchtigen Shih-Tzu Hündin kontaktierte einen Tierarzt weil seine Hündin in den Wehen lag, doch die Geburt schritt nicht voran.

Die Hündin war schon sehr schwach und fiel ins Koma. Der Tierarzt machte dem Besitzer keine Hoffnungen und war sich sicher, dass er alle Babies im Bauch der Hündin nicht mehr retten könnte.

Es wurde ein Notkaiserschnitt gemacht und alle Babies waren wirklich tot  –  bis auf Max den kleinen Kämpfer. Auch seine Mama schaffte es nicht und starb noch unter der Narkose.

Nun war Max ganz allein. Doch eine Tierschützerin nahm sich seiner an und päppelte mit Liebe, Wärme und Sachverstand rund um die Uhr und Max wuchs und wuchs. Jetzt ist Max 3 Wochen alt und möchte sich hier nur mal melden, falls jemand in ein paar Wochen einen kleinen tapferen Kämpfer sucht. Max Mama war eine Shih-Tzu Hündin, Papa unbekannt.

Der kleine Kerl hat es jetzt unbedingt verdient ein tolles Zuhause zu bekommen.
Frauke Neumann

Kommentare  

 
#8 Ein kleiner Hund und soooo ein langer Weg....Monika Tietz 2013-01-22 17:17
....aber es hat sich gelohnt! Der kleine Max hat sich durch alle Schwierigkeiten und Widrigkeiten seines kleinen Lebens durchgebissen und ist endlich, nach vielen Wochen und nach einer langen Reise bei seiner Familie "gelandet"!

Wir freuen uns alle mit, wenn ein kleiner (oder großer) Hund es geschafft hat, von den Tierschützern auf Zypern mit viel Liebe aufgepäppelt, rund um die Uhr versorgt, auf ein spannendes und aufregendes Hundeleben vorbereitet,
jetzt die Welt entdecken kann!

Alles Liebe für Dich, kleiner Max und Deine neue Familie!
 
 
#7 geschafftUdo, Eibert 2013-01-22 15:35
hipp-hipp-hurra, max ist endlich da. gestern um 15:15 h in köln gelandet. was für ein moment beim ersten kontakt. herrlich! und jetzt ist schon die 1. nacht vorbei. mein gott was für ein toller kerl. die wohnung hat er auch schon "eingeweiht". ha-ha, das ist normal und überhaupt kein problem. jetzt schläft er gerade. satt und warm und im körbchen liegend jedoch in unseren herzen gebettet. das ist alles so schön...wir melden uns wieder. udo&ela
 
 
#6 Udo+ElaDörte Stoltenberg 2013-01-15 13:39
Ich finds soo klasse,wie ungeduldig Ihr auf den kleinen Max wartet ;-) ...das wird sich ein ganz toller Moment wenn ihr ihn endlich in die Arme schließen dürft und wir alle werden uns an den Ankunftsbildern freuen!
...es sind schon wieder ein paar Stunden rum...die Zeit läuft für Euch :-)
 
 
#5 nur noch ein paar TageUdo, Eibert 2013-01-15 07:31
oooohhhh mein gott, noch 6mal schlafen, dann bist du endlich da. alles ist auf den weg gebracht. komm zu uns und wir werden gemeinsam das leben gestalten und genießen. das für dich ungewohnte kalte wetter werden wir durch innige liebe ausgleichen---und die heizung läuft auch schon-ha. bis bald. udo & ela
 
 
#4 das Warten fällt so schwerUdo, Eibert 2012-12-17 11:46
wir hoffen, du bist weiterhin auf deinem guten Weg. Jetzt ist schon wieder einige Zeit vergangen und wir haben Bilder von dir bekommen. GUT siehst du aus. jetzt noch Weihnachten und dann gehts ins Jahr 2013. Und ab Januar tickt die Uhr schneller, weeiiiiil: du bald kommst. Gott sei Dank!
 
 
#3 Du süsser kleiner Kämpfer...die Berliner 2012-11-26 15:14
Dein neuer Papa hat Dir ja schon geschrieben... Toll !!!
Jetzt dauert es ja keine Ewigkeit mehr, dass Du in ein schönes Zuhause kommen kannst.... Bis dahin wachse und werde ein kleiner Rüpel... Damit Dein Papa Bauklötzer staunen kann... :D Geniesse aber bis dahin noch die Wärme, denn hier ist es ganz schön kalt... *bibber*
 
 
#2 auf geht´s MAX...Udo, Eibert 2012-11-26 14:08
hallo, du kleines wesen. wachse und gedeihe :-) in liebevollen händen. wir haben dich gesehen und uns verliebt :lol: . und zwar in DICH. also---werde stark und reisefähig damit wir DICH in unserer familie als mitglied begrüßen dürfen.
 
 
#1 Die Geschichte vom kleinen Max...Monika Tietz 2012-11-13 23:10
Eine Hand voll Hund ist er nur, der kleine Max, der als einziger überlebt hat. Er hat Glück gehabt, auch wenn er alles verloren hat - seine Mutter und seine Geschwister. Nur dank einer lieben Tierschützerin ist er noch am Leben, die ihn füttert und umsorgt, Tag und Nacht.
Kämpfe weiter um deinen Platz auf dieser Welt, kleiner Max!

Ich wünsche dir alles Glück und weiterhin liebe Menschen, die dich auf deinem Weg in ein schönes, gesundes Hundeleben begleiten!
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein