Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Liebe Hundefreunde,

unser 1. Jahr 2011 war und nicht nur an den Zahlen gemessen, schon wirklich toll. Doch das 2. Jahr 2012 toppt noch einmal alles...

...und niemals hätten wir zu glauben gewagt, dass wir Dank so vieler wunderbarer Menschen, eine solche Anzahl von Fellnasen in Not - retten und vermitteln durften.

 

Auch das Jahr 2012 war geprägt von erschwerten Bedingungen, vielen Ereignissen und wunderschönen Höhepunkten. Und wir haben und wie Sie es von uns gewohnt sind, wieder so viel und so transparent informiert und dokumentiert  - wie es überhaupt nur möglich war.

Dafür und für die Art und Weise und obwohl wir es niemals allen recht machen können, haben wir erneut viel Lob und Zuspruch bekommen und danken Ihnen sehr dafür.

Und daher möchten wir die Ereignisse an dieser Stelle auch nicht seitenlang wiederholen, aber gerne einige Zahlen / Informationen aufzeigen, die Sie vielleicht interessieren könnten....?

 

Vermittlungen und Flüge
Vermittelte Hunde 364 - zum weit überwiegenden Teil aus Tötungsstationen
Flüge bzw. Ankünfte 75 - u. a. in Hamburg, Berlin, München, Frankfurt und in
Amsterdam
Homepage - Statistik
Homepage - Aufrufe 259.124 = 710 tägl., aktuell knabbern wir bereits an der
1.000er Marke und darüber...
Einzelseiten - Aufrufe 1.818.376
Meistbesuchte Seite Hunde die bereits in Pflege sind..... mit über 70.000
Aufrufen
Meistbesuchte Doku Qualhaltung in Tötungsstationen Teil 1 - 4 mit über
27.000 Aufrufen
Spenden und Transporte
Spendengelder Sind wieder 1 : 1 auf der Homepage dokumentiert und
sind wieder abzugsfrei 1 : 1 hauptsächlich für die
Transportkosten verwendet worden
Transportkosten betrugen in 2012 (geschätzt weil noch keine Bilanz 2012
vorliegt) über 50.000 Euro

 

Drei Zahlen freuen uns dabei besonders:

Wow! 364 gerettete und vermittelte Hunde. Wir hätten das nicht geglaubt und sind überglücklich darüber...

Gut! Die Doku über Qualhaltung wird angeschaut und das schärft vielleicht so manches Bewusstsein...

Top! Die Homepage bekommt immer mehr Aufrufe und das lässt auf noch mehr Aufmerksamkeit und Hilfe hoffen....

 

Wie wird es weitergehen?

Wenn wir die Ergebnisse aus 2011 und 2012 auch nur näherungsweise in 2013 wiederholen dürfen, werden wir uns ganz sicher nicht beklagen;-), aber natürlich möchten wir immer noch mehr erreichen...

Unser administrativen Sorgenkinder bleiben dabei a) die begrenzten Transportmöglichkeiten b) die gleichzeitig ständig steigenden Transportkosten und c) wir müssen immer weitere Wege zurücklegen........

 

Grundsätzlich wünschen wir uns:

Mehr Aufmerkamkeit und Hilfe für die Hunde in den unseligen Tötungsstationen und dass wir immer so viele Fellnasen wie nur möglich - dort herausholen können!

Denn sie haben jetzt und heute keine Zeit darauf zu warten, bis sich politische und oder kulturelle Einstellungen, vielleicht und irgendwann - doch einmal ändern!

 

Liebe Hundefreunde,

bereits wenige Tage vor Weihnachten 2011 haben wir zu dieser...

"5 Euro für ein Körbchen, für Hunde aus den Tötungsstationen"

...gemeinschaftlichen Spendenaktion aufgerufen - bitte machen Sie mit...
...es hängt so viel davon ab, ob wir auch weiterhin die Transporte bezahlen können und bitte überzeugen Sie sich von dem Leid der Hunde in den Tötungsstationen und sehen Sie hier unsere eigene vierteilige Dokumentation

 

 


 

 

Spendenkonto, Bank: Nord Ostsee Sparkasse Konto: Hundeliebe - grenzenlos e.V.

Kto.Nr. 186045167
BLZ: 217 500 00

Stichwort "Körbchen"

IBAN:DE37217500000186045167

BIC-/SWIFT-Code:NOLADE21NOS

Die Gemeinnützigkeit ist mit Schreiben
Finanzamt Flensburg vom 21.02.2011
u. der St. Nr. 15.290.8280.5 anerkannt.

- Vielen tierlieben Dank -

Kommentare  

 
#2 Mehr Lob!Susanne Hillebrecht 2013-01-17 09:40
Ich schließe mich Britta Mammen-Behrendt an und danke allen Beteiligten ganz herzlich. Ich finde, das Team müsste noch viel mehr Lob bekommen! :-)
Liebe Grüße
Susanne Hillebrecht
 
 
#1 Hochachtung!!!Britta Mammen-Behrendt 2013-01-15 12:02
Da kann man gar nicht genug loben und allen Helfern danken für alles! Es ist so schön, dass es so viele tolle engagierte Menschen hier gibt, die alle eines vereint: grenzenlose Tierliebe und das Bedürfnis zu handeln. Ich danke allen von Herzen und wünsche weiterhin viel Kraft und Erfolg! Hoffentlich wird der Verein weiterhin auch finanziell und auch immer mehr unterstützt, damit soviele arme Fellnasen wie möglich gerettet werden können. Danke!!!!!!!!!!!!!!!! Liebe Grüße von Britta mit Kessy und Baco (aus einer spanischen Tötung gerettet)
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein