Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Chocco macht schon erste Fortschritte!

| | E-Mail |

choccosSchaut doch mal….

Gestern bekamen wir wieder neue Bilder von Chocco (s. auch Beitrag) und ich bin ganz begeistert, wie schnell er sich erholt!

Jetzt sind doch wieder leichte Rundungen erkennbar.

Er ist so verliebt in Mia-Leni und rennt schon mit ihr über den kleinen Platz der Zwingeranlage.

   
dprow42p
   

Er soll wohl schon seine 1. Impfung bekommen haben. Nun warten wir auf die 2. Impfung und dann, ja dann liebe Maria und lieber Olaf könnt Ihr schon mal ein weiches Körbchen aufstellen…

   
Chocco, Ende September, nachdem man ihn in einer... ...Hundeklappe entsorgt hatte
chocco1 chocco1
   
Chocco, Anfang Oktober und man sieht,... ...schon erste, kleine Fortschritte
chocco1 chocco2
   

Wahrscheinlich zum ersten Mal in seinem Leben lernt er,
dass Menschen auch gut sein können und Hände nicht nur schlagen,
sondern auch wunderbar kraulen können.

Er geniesst es! Mach weiter so Chocco!

   

Bis bald...

Frauke Neumann

 ddpright50x50
   
 

Kommentare  

 
#3 ChoccoSusanne Wiegand 2013-10-05 16:15
Weiter so - lieber Chocco.
Denk daran, in Deutschland wartet ein Körbchen in einer Pflegestelle auf dich....
Nimmst du dann deine neue Freundin mit?? :lol:
 
 
#2 FortschrittSusanne Peros 2013-10-05 08:59
Denke auf den Fotos kommt es gar nicht so rueber,aber Chocco sieht viel besser aus und er ist munter.Dafuer das er sich am Anfang nicht mal aif den Beinen halten konnten,hat er enorme Fortschritte gemacht.Er bekommt dank grosszuegiger Spenden aus Deutschland, hochwertiges Futter und auch zusaetzlich Vitamine.Ja,Chocco hat unheimliches Glueck,das er nicht sofort eingeschlaefert wurde.Mal davon abgesehen,das es schwerer ist Zuhause fuer Jagdhunde,aeltere Hunde und grosse Hunde zu finden,ist es auch einfach finanziel nicht machbar wenn man Hunde in diesem Zustand reinbekommt. Das heisst Arztbesuche,extra Futter und,und....Es ist schwer zu wissen das diese Hunde eben keine Chance bekommen,denn auch sie haben nichts falsches gatan uns sowas nicht verdient.LG Susi
 
 
#1 Licht und Schatten...I.Claßen 2013-10-05 05:29
...gerade hier trifft die Geschichte des kleinen Jungen und der Seesterne es ganz genau.

Chocco ist der Seestern, der aufgehoben werden konnte, um zurück ins Wasser, ins Leben zu dürfen...da ist das Licht.
Für die beiden anderen, die Namenlosen, die mit Chocco zusammen "entsorgt" wurden, hat es leider nicht gereicht ...da ist der Schatten und das macht traurig :cry:

Es hat mich von Anfang an betroffen gemacht, dass es hieß, sie sollten eingeschläfert werden, weil es große Hunde sind und zuviel Platz weg nehmen würden und dann stellt sich raus, dass Chocco 40 cm groß ist?!

Keine Frage, ich freue mich für Chocco, dass es ihm besser geht und dass er auch schon eine Pflegestelle in Aussicht hat, er hat es so verdient!

Und jedem, der sich für Chocco interessiert und der vielleicht Bedenken hat, wie sich diese Vergangenheit auf sein zukünftiges Sein auswirken wird, kann ich nur Mut zu sprechen.
Wenn Chocco Euer Herz berührt und alles sonst passt, nehmt ihn auf, er wird ein ganz normaler Hundefreund werden, mit Ecken und Macken und ganz viel Liebe für Euch...
So wie meine Wilma (Ex-Lara), die ähnlich aussah und der es heute keiner mehr anmerkt, wieviel Glück sie hatte, dass sie einer der Seesterne ist, die aufgehoben wurden.

*yabbadabbadoo*
Chocco, Du schaffst das!

Inken und Glücksstern Wilma 8)
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein