Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Update: Chocco blüht auf bei Pflegemama Maria Riecken

| | E-Mail |

chocco

Liebe Hundefreunde,

heute wollen wir kurz berichten, wie es unserem Chocco geht.

Pflegemama Maria bekommt ganz leuchtende Augen wenn sie von Chocco erzählt:

'Er ist ein ganz besonders lieber und sanfter, freundlicher Hund, der nur gefallen will. Sein Gewicht ist jetzt normal, sein Fell fängt ganz langsam an nachzuwachsen und es glänzt.

Am Strand läuft er schon ohne Leine, tobt durch den Sand und hat sichtlich Freude.'

   
dprow42p
   

Aber Chocco liebt auch die Gemütlichkeit, warme kuschelige Plätze und viele Hände die ihn kraulen.

Wir haben ihn jetzt kastrieren lassen und alles verläuft nach Plan. Chocco verträgt sich problemlos mit den 6 Katzen des Hauses, findet Kinder klasse und spielt vergnügt mit anderen Hunden. Er ist super verträglich mit allen Hunden, ob groß oder klein.

   
chocco1 chocco2
   

Doch sein kleines Hunde-redheart25x22p gehört Maria, die er nicht aus den Augen lässt und sie nur anhimmelt.

   
   
starfishrow640p20f
   

Jetzt braucht Chocco endlich ein Endzuhause
mit viel Liebe und Verständnis für diesen süßen Kerl.

Wer helfen möchte, dass Chocco
ein glückliches Hundeleben führen kann, melde sich bitte bei mir.

   
Für die Hundeanzeige von Chocco, bitte folgenden Link anklicken: Chocco wartet in Dänisch-Nienhof
   

Liebe Grüße

Frauke Neumann

 ddpright50x50
   
 

Kommentare  

 
#7 Choccolino vermittelt,was für eine WeihnachtsnachrichtNIX mehr 2013-12-20 09:56
Oh wie schön , der kleine tapfere Kerl hat es geschafft.
Das ist eine wunderbare Nachricht
Wir wünschen Allen ein besinnliches Weihnachtsfest mit ihren eigenen Tierchen :lol: oder ihren Patentieren .
Stellvertretend auch Vielen Dank an Maria Riecken
die dem kleinen Chocco auch auf seinem Weg behilflich war.

Frohe Weihnachten sagt Jaspers Rudel
 
 
#6 ChoccolinoMaria, Riecken 2013-11-28 12:26
Das ist sein Kosename! Natürlich ist es für die Pflegehunde toll, wenn die Familien Pflegestellenversager werden, noch dazu, wenn Hunde sich so an die Pflegefamilie binden.
Wir sind schon doppelt Pflegestellenversager und das ist gut so. Mit jedem Hund der bei uns "bleibt" werden die Chancen auf weitere Pflegehunde geringer. Wir wollen weiterhin gerne für den Tierschutz da sein und hilfsbedürftigen Hunden helfen, das ist auch sehr wichtig! Chocco findet ganz bestimmt sein perfektes Zuhause!
 
 
#5 Wie schönBea Ricken 2013-11-27 22:09
das Chocco jetzt so gut aufgehoben ist. Diese arme geschundene Seele muss sich wie im Paradies fühlen. Fast möchte man Chocco wünschen, dass seine Familie zu Pflegestellenversagern werden und er seine Maria behalten darf.
 
 
#4 Feuchte Augen...Tosten und Simone 2013-11-27 15:28
... Bekomm ich jedesmal, wenn ich von ihm Neuigkeiten erfahre. Die Videos sind sehr, sehr schön und am liebsten würde ich Chocco zusammen mit Heidi (siehe Facebook) in unser Rudel holen! Gerade weil sie eben so einen schrecklichen Start hatten und wirklich nie mehr leiden dürfen! Nur...dann hätten wir 4 Hunde und deshalb muss mein Verstand über das Herz bestimmen. Wir drücken ihm alle Daumen und Pfoten!! Und bitte bitte auch für Heidi!!!
 
 
#3 So schön!!nina harm-preuss 2013-11-27 14:36
Danke! Ich habe Choccos Schicksal von Anfang an verfolgt und mein Papa ruft mich jede Woche aus Berlin an und fragt, wie es ihm geht.Jetzt kann ich wieder berichten.Danke!Einen Kuss auf deine Hundenase mein Süßer!
 
 
#2 AschenputtelMaria, Riecken 2013-11-27 11:18
Chocco - ein ganz wundervolles Tier! Wir sind froh und dankbar, ihn kennengelernt zu haben und stolz, diesen kleinen Mann auf seinen ersten Schritten in die Freiheit begleiten zu dürfen.
Diese kleine geschundene Seele zeigt einmal wieder mehr, weshalb es sich lohnt für den Tierschutz einzusetzen. Chocco ist für alles so dankbar!
Man sollte meinen, dass ihm Essen sehr wichtig ist, so abgemagert wie er war - doch weit gefehlt - für Chocco steht an erster Stelle der Kontakt und die Liebe, die er geben und empfangen will!
Diese kleine Fellnase ist überglücklich, wenn man sich Zeit nimmt zum Kuscheln und reden. Er drückt sich so dicht an einen, damit ihm das Glück nicht wieder entflieht!
Wir wissen nicht, was ihm alles widerfahren ist, es war auf alle Fälle zuviel Leid für einen kleinen Hund! Ein wenig konnten wir ihm schon zeigen, wie schön die Welt ist, aber es dauert noch lange, bis die seelischen Wunden heilen.
Wir wünschen uns für Chocco eine gaaaanz liebe Familie mit ausreichend Zeit und Lust, diesen Weg mit ihm gemeinsam zu gehen.
Der Lohn dafür ist ein toller, kluger und treuer Lebensgefährte!
Seine Pflegefamilie mit Betty und Maja
 
 
#1 DankSusanne Peros 2013-11-27 10:17
kann fast nicht glauben das es derselbe Hund ist der auf Reisen ging. Ein ganz grosses DANKESCHOEN an diese wundervolle Pflegefamilie. Nicht nur das er so toll aussieht,der Chocco,nein,es ist auch das er viel selbstbewusster und so viel weniger aengslich sich verhaelt. Es ist nicht schwer einen Hund zu fuettern damit er wieder zunimmt,aber einem Hund zu zeigen: du brauchst keine Angst mehr haben!!! das kann oft schwer sein und viel Liebe und Geduld erfordern.Bitte Chocco mal knuddeln.LG Susi
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein