Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

'Unsere' kleine Pia hat es leider nicht geschafft...

| | E-Mail |

pia

Liebe Hundefreunde,

Sie erinnern sich doch sicherlich noch an unser Sorgenkind Pia. Sie war 1 Woche lang durch Kiel geirrt, nachdem sie kurz nach der Ankunft aus Rumänien, aus Angst davon gelaufen war.

Mit vereinten Kräften und vielen Helfern, konnte Pia endlich am 10.11.2013 von ihren Besitzern in die Arme genommen werden.

Wir waren alle so glücklich...

   
dprow42p
   

Von diesem Zeitpunkt an, wurde sie von Herzen geliebt und mit dem leckersten Essen verwöhnt. Sie empfand auch schon Freude an kleinen Spaziergängen und durfte mit ins Büro. Leider hat die Kleine sich aber nie richtig erholt. Es gab nur ein paar Tage, an denen ihre Hundemamas dachten: jetzt geht es aufwärts mit ihr.

Unglücklicherweise kam dann auch noch eine Infektion hinzu, die den kleinen Körper noch mehr schwächte. Die letzten Tage hat Pia nur noch schwach in den Armen der Besitzerin gelegen.

Sie durfte noch so viel Liebe und Zärtlichkeit erleben.

   
rainbowbridgepia
   

Nachmittags am 02.12.2013 ist sie dann über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie sollte nicht länger leiden müssen.

   
rippia
   

Wir sind alle sehr traurig. Diese kleine Maus hatte nur ein paar wenige schöne Tage in ihrem Leben.

   

Danke an die Besitzerinnen, die ihr diese ermöglicht haben.

   

Jutta Schlotfeldt

 ddpright50x50
   
 

Kommentare  

 
#10 Wir denken an Pia und die anderen SeelchenNIX mehr 2013-12-20 10:01
Wir denken in dieser besinnlichen Zeit auch an Pia,Nasi und die anderen armen Seelchen die es nicht geschafft haben. Macht es gut ihr Süßen, habt eine schöne unbeschwerte Zeit im Regenbogenland !!
Nur schade das Pias Regenbogensternchen nicht am HL Himmel strahlt.....Kommt ja vielleicht noch .....
Mit nachdenklichen Grüßen Jaspers Rudel
 
 
#9 Gute Reise kleine PiaBritta Mammen-Behrendt 2013-12-06 11:02
Auch mir kommen Tränen der Trauer, ich danke aber auch Pias Familie, die ihr noch für kurze Zeit die schönen Seiten des Lebens gezeigt hat. Pias Familie alles Gute und Kraft, das wünsche ich aber auch Simona, die so viel für Pia getan hat, vielen vielen Dank.

Pia, wir werden Dich nie vergessen, machs gut, da, wo Du jetzt bist, wir sehen uns irgendwann dort alle wieder....

Traurige Grüße von Britta mit Kessy und Baco
 
 
#8 Trauer um PiaBrigitte Möller 2013-12-05 22:18
Tröstlich nur, dass sie doch noch ankommen durfte bei ihren Menschen und am Ende ihres leidvollen Lebens Liebe und Geborgenheit erfahren durfte. Großes Mitgefühl habe ich mit den beiden Mamas, die gehofft und gebangt und nach durchwachten Nächten ihren kleinen Schatz so bald wieder loslassen mussten. Das tut weh!! Pia ist jetzt im Hundehimmel und wir glauben, dass es ihrer kleinen Hundeseele dort gut geht. So viele kleine Pias aber laufen noch auf den Straßen von Rumänien rum oder sitzen in furchtbaren Tötungsstationen auf Zypern und sehnen sich nach streichelnden Händen und ein liebevolles Zuhause.
Ich wünsche Ihnen die Kraft und den Mut, erneut einer traurigen kleinen Hundeseele eine glückliche Zukunft zu schenken.
Mit herzlichen Grüßen
Brigitte M.
 
 
#7 Kleine PiaDorothea Metzke 2013-12-05 13:01
Ich hatte mich so sehr gefreut, dass du nach einer Woche
wieder da warst. Aber leider sollte dein ganz großes Glück nur von kurzer Dauer sein. Und selbst wenn dieses
kurze Glück auch nur einen Tag gedauert hätte, diesen
Augenblick kannst du jetzt mitnehmen und deine Seele
wird sagen: Liebe Pia du bist nicht einsam und hungrig
gestorben, du hattest "DEINE MENSCHEN" die dich
liebten, du hast viele Menschenherzen berührt und hast
erfahren können, dass es auch so viele liebe Menschen
gibt. Pia, mach's gut und nimm diesen kurzen Augenblick
mit und deinen Frauchen wünsche ich alles Liebe und
Gute und das sie auch die Kraft haben wieder einen Hund
zu nehmen der ihre Liebe und Hilfe braucht.
Doro Metzke
 
 
#6 Unendlich traurig....Tobia Geue 2013-12-05 10:56
Aus meinen Augen fliesst ein Tränenmeer,..ich bin unendlich traurig und mir fehlen die Worte,...

mach`s gut kleine Pia, komme gut über die Regenbogenbrücke,....
 
 
#5 TraurigSusanne Peros 2013-12-04 20:56
Es macht immer sehr traurig wenn sowas passiert,aber wenigstens durfte Pia einmal in ihrem Leben erfahren das sie geliebt wird. Wuensche den Besitzern viel Kraft in dieser schweren Zeit
 
 
#4 CiaoMarianne Krause mit Fida 2013-12-04 15:57
Ich bin sehr traurig..... wir hofften doch so sehr, dass die kleine Pia nach Hause findet und anfangen kann, zu leben. Mach es gut kleine Pia... - Marianne Krause
 
 
#3 Wie traurigLissi Lorenz 2013-12-04 14:20
Arme Maus, wir hatten uns so gefreut, dass sie nach einer Woche endlich in ihrem Zuhause sein durfte. Und nun so endgültig.... das macht einen so traurig.
 
 
#2 Fliege, kleine Taube....Birgit Kästner 2013-12-04 13:38
.
Oh Pia, kleine Maus, nun ist Dein kurzes, unglückliches Leben zu Ende gegangen. Aber ganz zum Schluss durftest Du noch einmal erfahren, wieviel Liebe ein kleiner Hund von Menschen bekommen kann. Du musstest nicht einsam, hungrig, frierend und mit Schmerzen sterben, sondern durftest umsorgt und von ganzem Herzen geliebt in den warmen, streichelnden Armen Deiner Frauchen über die Regenbogenbrücke gehen.

Nun wirst Du Dich erst einmal ausruhen müssen, bevor Du dann mit den anderen Hunden rennst und spielst und Dein neues Sein genießt.

Lebe wohl, kleine Maus! Du bist einer dieser Hunde, die man in seinem Leben nicht mehr vergisst.
 
 
#1 Lebe wohl kleine Pia ...Ulrike Lang 2013-12-04 13:18
... ich bin sehr traurig ...
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein