Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Die rührende Geschichte einer kleinen 'Klofrau'

| | E-Mail |

foxy

Eine Familie in Cuxhaven hatte einen älteren kleinen Hund und es kam eine weitere kleine Hündin aus fürchterlichen Verhältnissen dazu. Durch die ehemalige 'animal hoarding' Haltung brauchte die neue Hündin namens Foxy zwar hündische Gesellschaft, doch die quälerische Massenhaltung war endlich vorbei.

So lebten sie glücklich und zufrieden bis plötzlich die alte Hündin schwer erkrankte und starb.

Nun war Foxy allein und Frauchen traute sich nicht wieder einen zweiten Hund anzuschaffen, weil sie selbst krank und nicht so mobil ist. Die Hündin zog sich immer mehr in sich selbst zurück und verkroch sich hinter der Toilette...

   
dogpawrow2
   

Dort blieb sie bis auf die Ausnahme des Fressens und Pipimachens. Keine noch so ausgeklügelte Idee half, Foxy blieb hinter der Toilette. 1½ Jahre gingen ins Land… und auch die Menschen waren verzweifelt. Doch dann zog Logan der kleine Dreibeiner bei der Tochter ein und Logan besuchte Foxy.

Foxy kam hinter der Toilette hervor, spielte und tobte mit Logan umher, war fröhlich und guter Dinge.

Doch Logan ging wieder nach Hause und Foxy zog sich wieder traurig hinter die Toilette zurück. Ergriffen von der Wandlung der kleinen Foxy recherchierte die Tochter weiter und fand auf unserer Seite die kleine behinderte Trisha.

Ab jetzt wird die Geschichte fröhlich und auch so rührend,
denn Trisha kam sah und siegte auf ganzer Linie.

   
foxy1n foxy2n
   

Sie ist winzig klein, hat ein goldenheart-chen aus Gold und hat endlich die kleine 'Klofrau' Foxy hinter der Toilette hervorgeholt und sie wieder glücklich gemacht. Sie liegt jetzt mit Trisha auf dem Sofa und alles ist wieder perfekt. Für alle!

   
foxy3 foxy4
   

Ich finde die Geschichte so anrührend und es zeigt doch wieder, was ein ganz kleiner Hund
doch für shamrock2Glück bringen kann, nicht nur den Menschen,
sondern auch einem anderen Hund, der jetzt wieder ein erfülltes Leben führen kann –
und ein kleiner Hund, der eigentlich getötet werden sollte, hat jetzt eine so tolle Aufgabe.

   

Eure Frauke Neumann

 ddpright50x50
   
 

Kommentare  

 
#4 TraenenSusanne Peros 2014-09-02 21:01
Logan und auch Trisha durfte ich hier aus Zypern kennen lernen und ein Stueck ihres Weges begleiten. Sie nun so gluecklich zu sehen laesst bei mir einfach die Traenen laufen. Danke an die Familien die sich fuer einen behinderten Hund entschieden haben. Knuddel aus der Ferne jund LG Susi
 
 
#3 Trisha u. FoxyMarianne Krause mit Fida 2014-09-01 10:32
Hallo Ihr lieben Fellnasen und liebe Fam. in Cuxhaven,
wir hatten uns am Dienstag 26.08. in Diepholz kennengelernt (hatte meinen Hund Fida dabei) u. ich konnte Trisha begrüßen. Ich finde Eure Geschichte so wunderbar, das ich einfach wortlos bin, vor Glück, dass es allen 3 Hunden so gut geht. Wünsche allen Vier- u. Zweibeinern viel viel Freude u. Glück.
 
 
#2 So schönLissi Lorenz 2014-09-01 08:00
Einfach nur toll zu lesen. So manch einer sollte überlegen, ob er nicht einem zweiten Hund ein Zuhause geben kann. Wir haben eine" Rumänin " und einen " Zyprioten", es macht einfach nur Spaß mit den beiden und sie bringen so viel Freude in unser Leben.
 
 
#1 FoxyBrigitte Möller 2014-08-31 14:18
Diese Geschichte ist zum Heulen schön! Ich wünsche Foxy und Trisha eine schöne und lange gemeinsame Zeit, zusammen mit Logan! Was für eine wunderbare Fügung!!!
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein