Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

Die Geschichte von Destiny

| | E-Mail |

12 Destiny the day she was found in the field nVor 2 Monaten wurde Stella, der Chefin des Argos Tierheims erzählt, das ein Hund an einen Baum gebunden wurde und nichts zu fressen und zu trinken hätte und es doch nachts furchtbar regnen würde.

So verabredete sich Stella mit einer Bekannten, und machte sich mit ihr zusammen auf die Suche.

Am Rande eines Feldes wurden sie fündig. Dort stand eine abgemagerte junge Hündin, die sehr verschreckt auf die beiden Frauen reagierte.

Die erfahrene Stella ließ sofort einen ihrer Hunde aus dem Auto, der der Hündin signalisierte das alles ok wäre...

 

 

 

 

 


 dogrow42

 

 

 

Stella fuhr schnell ins Tierheim und holte Futter und Wasser und als sie zurückkam, hatte die Hündin schon einen Führstrick um und fraß so gierig das angebotene Futter, dass es nur Sekunden brauchte, bis die Schüssel leer war...

Jetzt wurde bemerkt, dass die Hündin nur auf 3 Beinen stand und wohl heftige Schmerzen hatte.

Sie bekam den Namen Destiny (Schicksal) und am nächsten Tag stellte der Tierarzt ein gebrochenes Bein fest. Gleichzeitig zeigten die Röntgenbilder, dass auf diese arme Hündin auch noch geschossen wurde, denn ihr ganzer Körper ist mit Bleikugeln übersät.

Destiny wog gerade 13,8 kg und war nur Haut und Knochen.

Was hat diese arme verlorene Seele leiden müssen ohne zu wissen warum!
Was bewegt einen Menschen so mit einem Hund umzugehen?

Destiny musste Hunger und Durst erleiden, ihr wurde ein Bein gebrochen und es wurde auf sie geschossen.

 

1 destinys broken leg showing pellets in her 5 n

Destiny wurde behandelt so gut es ging, der Bruch heilte langsam und sie kam zu den anderen Hunden in einen Zwinger. Der Termin für eine Kastration stand schon fest.

Doch in der zweiten Dezemberwoche lief Destiny, immer noch sehr mager, mit den anderen Hunden im Auslauf, als plötzlich ohne Vorwarnung ein Hundewelpe aus ihr heraus fiel.

Was für ein Schock!

Keiner hat etwas geahnt, es war absolut nichts zu sehen, es gab keine Schwangerschaftszeichen und doch gebar Destiny noch weitere 5 kerngesunde Welpen, nachdem sie schnell in einen ruhigen Zwinger gebracht wurde.

Destiny ist jetzt stolze Mama von 6 schönen gesunden Welpen, die sich gut entwickeln.
Sie produziert Milch und ist eine wunderbare und liebevolle Mama.

Sie ist so eine sanfte Hündin, die mit jedermann gut Freund ist, so dass wir nur hoffen können, dass ein Traumzuhause auf sie wartet, wenn ihre Babys selbständig geworden sind.

Das Schicksal hat ihr so viele Steine in den Weg gelegt, doch Destiny hat gekämpft und wurde belohnt.          

Frauke Neumann

 

 


 1 destiny after birthing her first puppy250 o  1 proud mummy Destiny with her babies7 o
   
 1 IMG 6058  1 IMG 6067
   
1 IMG 6082 1 IMG 6093
   
bitte nicht wegsehen - eine kleine Spende für die geschundenen Fellnasen in Not hilft weiter, denn gemeinsam haben wir bereits viel erreicht und gemeinsam werden wir weiterhin noch viele Hunde retten können ...herzlichen Dank
   
   
 5 Euro für ein Körbchen, für Hunde aus den Tötungsstationen

Spendenkonto, Bank: Nord Ostsee Sparkasse

Konto: Hundeliebe - grenzenlos e.V.

Kto.Nr. 186045167 BLZ: 217 500 00
IBAN:DE37217500000186045167
BIC-/SWIFT-Code:NOLADE21NOS


   
   
 

Kommentare  

 
#5 DestinyKörner 2017-01-15 15:06
Habe Destinys Schicksal gelesen und bin erschüttert. Haben eine Hündin aus Rumänien und würden auch Destiny gern ein zu Hause geben.
 
 
#4 TraurigHelga Wikinger 2017-01-05 21:39
Wieder einmal, laufen die Tränen u. man darf hier nicht schreiben, was man dieser Bestie wünscht, es ist einfach unerträglich! Du liebe, starke Destiny, dein Leidensweg, hat nun ein Ende u. ganz sicher, wird es ein Menschenherz geben, das dir Liebe u. Geborgenheit gibt. Wir denken an dich, aus weiter Ferne!
Helga u. Jule
 
 
#3 Ohne WorteSabine Kabitzsch-Heide 2017-01-05 11:02
Da fehlen mir wirklich die Worte und manchmal im Stillen hoffe ich das ich mal so jemandem begegne.....
 
 
#2 OhnmachtMarianne Krause mit Fida 2017-01-05 08:20
Ich habe es mir gerade angeschaut und kann kaum schlucken vor Entsetzen. Jedesmal denke ich, was müssen sich diese schrecklichen, ich mag gar nicht das Wort in den Mund nehmen, Zweibeiner dabei denken. Sie denken gar nicht mehr, sie sind einfach nur abscheulich.
WARUM???????
Gut, dass es immer Euch liebe Helferinnen in der Not gibt. DANKE :roll:
 
 
#1 SchlimmKerstin Flieger 2017-01-04 22:49
Wie herzlos können Menschen nur sein ??????????????
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein