Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!
amazon smile

Externes Menü

2 traurige Schicksale auf Zypern

| | E-Mail |

1 jackieImmer wieder berichten wir über arme Fellnasen aus Zypern, mit denen es das Schicksal bisher nicht so gut gemeint hat.

Heute sind es 2 ganz unterschiedliche Hunde die unsere Hilfe brauchen, denn sonst werden sie nicht überleben...

Frauke Neumann und Jutta Schlotfeldt stellen die kleine Welpin Jackie und den schon etwas älteren und liebenswerten Casper vor.

Bitte sehen Sie doch einmal etwas genauer hin, vielleicht haben Sie ja eine Möglichkeit zu helfen...

 

 

 

 



Jackie braucht jetzt Hilfe

Ein süßes winziges Bündel Hund, weggeworfen wie Müll auf dem Grundstück einer Tötungsstation.

So wurde die kleine Jackie aufgefunden.
Zu der Zeit war sie noch so winzig, dass wir davon ausgehen, dass sie den Augenfehler schon von Anbeginn hat.

Die witzige Zeichnung ihres Gesichtchens lässt sie aussehen wie der beste Freund der Kinder in einem lustigen Film, doch wer sie anschaut, dem wird auffallen, dass Jackie wohl blind ist.

Hat sie eine Chance in Deutschland? Ein blinder Welpe der Rasse Jack Russell?

Jackie wird es wahrscheinlich gar nicht anders kennen und kommt ohne Augenlicht prima zurecht.

Sie ist ein fröhlicher Welpe, lustig, verspielt und schmusig.

Wir brauchen jetzt Menschen, die die kleine Motte in Pflege nehmen, damit sie eine Sozialisierung erfährt.
Noch besser wäre natürlich es würden sich Menschen finden, die Jackie ein Zuhause geben.

Wir können sie doch nicht aufgeben!

Wer hilft bitte Jackie?

Frauke Neumann

 

Für mehr Informationen -klick hier-

1 jackie2 

 

   
 1 jackie1 1 jackie3
   
   
   
   
   
  

Hier möchte ich Ihnen den älteren Casper vorstellen.

Casper wurde von seinen Besitzern auf der Insel Zypern in eine Tötungsstation gebracht. Wie einfach ist es doch, wenn man ein herzloser Mensch ist......

Dieser arme, kleine Kerl hat jahrelang, vielleicht sogar sein bisheriges Leben in einem Haushalt bei Menschen verbracht, die ihn dann einfach nicht mehr wollten. 

Letzte Station ...Tötungsanstalt.
Was für eine Tat...

Der liebe Casper geht gut an der Leine, hat ein dichtes, weiches und schwarz-braunes Haarkleid. Er ist den Menschen freundlich zugewandt.
Warum nur hat man diesen armen, alten Hund weggeworfen?!
Was muss er denken, wenn er jetzt in diesem kleinen Zwinger liegt und auf den Tod warten muss.

Nein.....er soll nicht sterben. Wir wollen ihm helfen. .....
Zurzeit ist er sehr traurig und durcheinander. Seine Augen sprechen Bände.

Casper möchte gerne in einen eher ruhigen Haushalt. Haus mit Garten wäre super schön für ihn, muss aber nicht unbedingt sein.
Casper ist ganz bestimmt kein anspruchsvolles Kerlchen.

Ein Garten, kleine Spaziergänge und viel Knuddeln, wären sein Traum.

Er könnte mitgehen in ein Büro oder sicherlich ein paar Stunden zu Hause alleine bleiben.

Haben sie noch ein Plätzchen frei für diesen armen Kerl ??

Jutta Schlotfeldt

 

Für mehr Informationen -klick hier-

casper 1 002 
 
1 casper 3 1 casper 2 
 
 
   
 
 
   
 
Kontakt für Pflegestellen:

Frauke Neumann

phone-lo 0461 - 65420

Informationen Pflegestellen -klick hier-
 
 
 
 
Natürlich freuen wir uns auch, für alle anderen Hunde, die ganz schnell ein Zuhause finden!
Bitte unterstützen und helfen Sie einem Hund aus dem Tierschutz, denn sie haben es so sehr verdient!

D.A.N.K.E    
   
   
   
   
 5 Euro für ein Körbchen, für Hunde aus den Tötungsstationen

Spendenkonto, Bank: Nord Ostsee Sparkasse

Konto: Hundeliebe - grenzenlos e.V.

Kto.Nr. 186045167 BLZ: 217 500 00
IBAN:DE37217500000186045167
BIC-/SWIFT-Code:NOLADE21NOS
 dp vielen tierlieben dank 150p
 
   
   
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein